Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Franken auf der Analytica: "Weitere Schritte auf dem Weg zur Bioregion"

10.04.2002


Das IZMP in Erlangen, Fertigstellung Januar 2003


Das neue Gründerzentrum BioMed/ZmK in Würzburg


Die Umsetzung des wirtschaftlichen Potentials der Life Sciences im fränkischen Universitätsdreieck Würzburg, Erlangen-Nürnberg und Bayreuth macht rasche Fortschritte. Mit 12 biotechnologischen Unternehmens-Neugründungen seit dem Jahr 2000 etabliert sich Franken als ein fester Bestandteil der deutschen Biotechnologie-Landschaft. Neue Infrastruktur trägt dem raschen Wachstum Rechnung. Anlässlich der diesjährigen Analytica meldet die Region, die sich unter Federführung des gleichnamigen Vereins zum Verbund "BioMedTec Franken" zusammengeschlossen hat, die Eröffnung des Innovationszentrums BioMed/ZmK in Würzburg.

Das Zentrum bringt in einer baulichen Einheit die Welten der Biomedizin und der Informationstechnologie zusammen. Unter den bereits eingezogenen bzw. prospektiven Mietern befinden sich die Firmen OncoMab, Gewinner des Businessplan-Wettbewerbs Nordbayern 2001, vasopharm Biotech, die im Jahr 2000 den Gründer-Wettbewerb Science4 Life gewannen, sowie Lynkeus Biotech. BioMedTec Franken e.V. hat seine Geschäftsstelle ebenfalls in das BioMed/ZmK verlegt und wird von dort aus weiterhin das fränkische Biotechnologie-Netz und junge Firmen betreuen. Der zweite Bauabschnitt des BioMed/ZmK wird noch im Jahr 2002 errichtet und ist bereits zum Teil mit Optionen belegt.

Auch in Erlangen wird der Gründerszene Anfang nächsten Jahres 4000 m2 Labor- und Bürofläche im neuen Innovationszentrum Medizintechnik und Pharma (IZMP) als Startbasis für neue Unternehmen zur Verfügung stehen. Das IZMP bietet zu sehr günstigen Konditionen eine umfangreiche und an den Wünschen der Mieter orientierte Erstausstattung an. Das IZMP wird baulich eng mit dem neuen Institut für Medizinische Technik (IMT) der Universität verknüpft sein. Diese Schnittstelle von Forschung und Entwicklung und die Nähe des Zentrums zu weiteren Universitäts-Instituten wird die Entstehung neuer Unternehmen stark beflügeln.

Die biomedizinische Wissenschaft an den fränkischen Universitäten ist ebenfalls für die Zukunft gerüstet. Mit dem neuen Institut für Bioinformatik in Würzburg hat die Region im Jahr 2002 einen weiteren wichtigen Baustein für die genombasierte Forschung hinzugewonnen. Das im Januar 2002 eingeweihte Virchow-Zentrum für experimentelle Medizin in Würzburg erforscht neue krankheitsrelevante Proteine. Im Rahmen des Nationalen Genomforschungsnetzes wurde Erlangen als einer der bundesweit 5 Knotenpunkte im Bereich Onkologie ausgewählt. Aus diesen und weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen und Projekten werden zusätzliche Innovationsschübe mit wirtschaftlichem Potential für die Region hervorgehen.

Dr. Stephan Schröder-Köhne | idw
Weitere Informationen:
http://www.biomedtec-franken.de/
http://www.izmp-erlangen.de/
http://www.wuerzburg.de/rathaus/wirtschaft/hightech/

Weitere Berichte zu: BioMed/ZmK IZMP Innovationszentrum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics