Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Perspektiven für Unternehmen mit Technologien aus der Universität Hannover

08.04.2002


Vier Institute zeigen neueste Forschung auf der Hannover Messe 2002

"Neue Märkte. Neue Perspektiven. Neue Absatzchancen", mit diesem Slogan hat die Deutsche Messe AG für die Hannover Messe 2002 geworben. Vier Institute der Universität Hannover zeigen Exponate aus ihrer Forschung auf dem Niedersächsischen Gemeinschaftsstand in Halle 18, 1. OG, Stand O 03 vom 15. bis zum 20. April 2002.

Mobile Stapelgarage 16 Stunden dauert der Aufbau des Park- und Lagersystems, das auf einer Grundfläche von nur drei herkömmlichen Stellplätzen Raum für 24 PKW bzw. 16 Transporter hat. Die Montage ist einfach: Es müssen lediglich vier Faltpakete auseinander gezogen werden. Fahrzeuge oder Lagergut werden auf Paletten vertikal bewegt und seitwärts in eine freie Zelle geschoben. Ein- und Auslagerung geschehen automatisch und dauern eine Minute. Verfügbarkeit, Flexibilität und Mobilität zeichnen die Entwicklung des Patents des Fachgebietes Naturwissenschaftliches und Technisches Russisch aus. Das Projekt ist in Kooperation mit der Technischen Universität St. Petersburg entstanden.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Friedrich Wenzel, Fachgebiet Naturwissenschaftliches und Technisches Russisch, Telefon 0511/762-3401 oder per Mail ntr@ntr.uni-hannover.de

Wirtschaftlich und umweltfreundlich Öl- und Gasvorkommen nutzen In der Öl- und Gasförderung können mit der neuen Mehrphasentransporttechnik die Investitionskosten um rund 40 Prozent gesenkt werden und auch marginale Erdöl- und Erdgasvorkommen mit Erfolg genutzt werden. Vor allem in Gebieten ohne Infrastruktur bringt diese neue Technik wirtschaftliche und ökologische Vorteile. Das Institut für Verfahrenstechnik arbeitet unter Federführung der Bornemann GmbH mit verschiedenen Unternehmen zusammen.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Tobias Rausch, Institut für Verfahrenstechnik, Telefon 0511/762- 3824 oder per Mail rausch@ifv.uni-hannover.de.

Neues Messsystem zur hundertprozentigen Qualitätskontrolle von unlackierten Karosserieteilen Am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen wird ein optisches Messsystem zur automatischen Inspektion von großflächigen Formteilen entwickelt. Das System basiert auf einem neu entwickelten Streifenprojektionsverfahren, kann Flächen schnell digitalisieren und auf Beulen untersuchen. So kann die zeitaufwändige manuelle Prüfung durch eine objektive hundertprozentige Kontrolle ersetzt werden. Die Bauteilqualität ist gleichbleibend hoch und das Verfahren senkt Kosten, da fehlerhafte Bauteile vor der Weiterverarbeitung aussortiert werden können. Eine Analyse tendenzieller Qualitätsveränderungen der Bauteile erlaubt Rückschlüsse auf den Fertigungsprozess.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Felix Berg, Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen, Telefon 0511/762-4910 oder per Mail berg@ifw.uni-hannover.de

Kraftstoffeinspritzsystem bringt Dieselmotor auf Touren Mit dem Ziel, den Kraftstoffverbrauch von Hochleistungsdieselmotoren weiter zu senken und den Schadstoff-Ausstoß zu minimieren, haben Wissenschaftler des Instituts für Technische Verbrennungen ein neues Einspritzsystem entwickelt. Es besteht aus einer Hochdruckeinheit, die einen Kraftstoffdruck von mehr als 2000 bar bereitstellen kann, und einem Injektor, der den Kraftstoff direkt in den Brennraum des Motors einspritzt. Die hohe Dynamik des Injektors ermöglicht etwa die reproduzierbare Zerstäubung von kleinsten Mengen Dieselöl und Mehrfacheinspritzungen.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Sven Pöttker, Telefon 0511/762-3787 oder per Mail poettker@itv.uni-hannover.de

Oppermann, Karin | Presseinformation

Weitere Berichte zu: Fertigungstechnik Messsystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie