Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit "Corporate Solutions" und "Systems & Applications" werden neue Marktsegmente erobert

14.03.2002


Voice over IP (VoIP) wird dem kompletten Businessmarkt zugänglich gemacht
Deutschlandweit 24 Stunden zum Ortstarif mit 2,3 Cent pro Minute

... mehr zu:
»Application »Solution »VoIP


mediaWays, größter alternativer Carrier in Deutschland, präsentiert auf der diesjährigen CeBIT zwei innovative Produktpakete für Businesskunden: die Systemlösungen "Systems & Applications" und "Corporate Solutions". Mit "Corporate Solutions" bietet mediaWays Virtual Private Networks (VPN) via Internet Protokoll (IP) inklusive Voice over IP (VoIP) an. Für mediaWays ist dies ein konsequenter Schritt auf dem Weg, zukunftsweisende Technologien wie Voice over IP einem Massenmarkt zugänglich zu machen.

"Corporate Solutions": Integrierte Lösungen für Unternehmen

Corporate Networks, also Firmennetzwerke, werden für das tägliche Business und die sichere Kommunikation immer wichtiger. mediaWays konzipiert und realisiert deshalb individuelle Kundenlösungen, bei denen alle Arten elektronischer Kommunikation mit Hilfe der Internettechnologie abgewickelt werden. Gemäß der mediaWays-Firmenphilosophie "Alles über IP" laufen Telefonie und diverse Sprachanwendungen, Mail, Fax und Video/Fernsehen via IP über das mediaWays-Netz. Dazu ist es nicht notwendig, ein neues System zu installieren - die vorhandenen Firmen-Systeme und deren technische Infrastruktur können in wenigen Tagen auf IP umgestellt werden. mediaWays schnürt dazu das ent-sprechende Kommunikationspaket und ist der zentrale Ansprechpartner für die Unternehmen. Der Kunde muss lediglich die Zahl der Standorte oder Arbeits-plätze angeben, die miteinander verknüpft werden sollen. Da mediaWays über jahrelange Erfahrung mit verschiedenen Tunneling-, Verschlüsselungs- und Firewall-Konzepten verfügt, ist beim Ausbau und Betrieb der Firmennetzwerke absolute Sicherheit garantiert.

VoIP als Massenbusiness für 2,3 Cent pro Minute

Durch das flächendeckende mediaWays Netz (280 POP’s =Points of Presence) kann VoIP bundesweit erstmals zu wettbewerbsfähigen Preisen und mit den bewährten hohen IP-Netz Qualitätsstandards angeboten werden. Mit VoIP können künftig alle Unternehmen deutschlandweit 24 Stunden zum Ortstarif von nur 2,3 Cent pro Minute kommunizieren, innerhalb des Firmennetzes sogar kostenlos. Durch CorporateVoice lassen sich die Kommunikationskosten insgesamt um 50% reduzieren. Mit Hilfe der Rufumleitung via Web und Unified Messaging sind Mitarbeiter außerdem permanent über ihre Durchwahl erreichbar - am Heimarbeitsplatz wie unterwegs. Ein weiterer Vorteil von VoIP ist die einfache Handhabung. Für den Anwender ändert sich nichts. So können bereits vorhandenen Telefone auch nach der Umstellung weiter genutzt werden, für die Aufrüstung muss lediglich ein Gateway zwischengeschaltet werden. Wahlweise kann natürlich auf die alte Telefonanlage komplett verzichtet werden, mediaWays rüstet die Hardware um und übernimmt den 24 h Monitoring und Support. Ziel ist es, nicht mehr zwei Kommunikations-Infrastrukturen (Telefon und Internet) in einem Unter-nehmen aufzubauen, sondern beides in einem mit allen gewünschten Zugangsarten zu realisieren und auf Wunsch per Flatrate. Partner für die Hardware-Installation sind Siemens und Cisco.

"Hosted mediaWays/Systems & Applications ": Outsourcing wird das Thema der Zukunft

mediaWays bietet seinen Kunden die gesamte "Kommunikations-Wertschöpfungskette" an nach der Devise "Konzeption-Realisierung-Betrieb". Von der individuellen Beratung über den Aufbau eines Firmen-netzes bis zur Programmierung und Inbetriebnahme samt Fernwartung rund um die Uhr bleibt bei mediaWays alles in einer Hand. Als Carrier mit 16 Standorten in Deutschland und Großbritannien inklusive eigener ServiceGroup, die alle Hardware- und Wartungsaufgaben innerhalb von nur zwei Stunden übernehmen, betreibt mediaWays "Highend-Hosting". Systems & Applications ist eine Weiterentwicklung von Application Service Providing (ASP). Der Vorteil dabei: Durch das Outsourcing von Netzwerk, Firmendaten, Software/Applikationen und Applikationsadministration (zum Beispiel von Datenbanken) werden Ausfälle des ausgelagerten Servers rund um die Uhr von mediaWays registriert und können sofort behoben werden, ohne dass der Kunde etwas davon bemerkt. "Hosted mediaWays/Systems & Applications" bietet darüber hinaus Kostenvorteile: So haben Kunden die Möglichkeit, über eine so genannte Shared Infrastructure je nach Budget gemeinsam mit anderen Unternehmen einen Server zu nutzen, ohne ein Sicherheitsrisiko einzugehen. Dabei werden die Hosting-Lösungen für jeden Kunden maßgeschneidert. Da mediaWays über das Know-how sämtlicher System- und Applikationsstandards verfügt, werden neue Applikationen speziell auf den Kunden abgestimmt. Expandiert ein Unter-nehmen, wächst mediaWays mit allen Hosting-Leistungen mit.

| mediaWays
Weitere Informationen:
http://www.mediaways.net
http://www.media-ways.net/presse/voip/voip.html

Weitere Berichte zu: Application Solution VoIP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten