Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

tisoware auf der Personal 2007

22.05.2007
tisoware präsentiert anlässlich der Fachmesse Personal 2007 in Stuttgart vom 22. bis 23.05.2007 Neuheiten aus dem Bereich der Zutrittskontrolle, Personalwirtschaft und Personaleinsatzplanung.

Gemeinsam mit dem Softwarepartner Persis sowie dem Bremer Rechenzentrum (BRZ) ist tisoware auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 4 auf dem Stand E 15 vertreten. Ferner präsentiert tisoware in Halle 4 auf dem Stand D10 neue Lösungen mit dem Hardwarepartner Kaba.

Im Fokus der Messe stehen die weiterentwickelten Lösungen von tisoware, welche mit der Version 9.1 vorgestellt werden. „Die gesamte Programmoberfläche ist in Bezug auf Layout und Ergonomie neu gestaltet und damit noch einfacher und effizienter in der Anwendung“, so Michael Gruber, Geschäftsführender Gesellschafter bei tisoware.

tisoware setzt auf integrierte Lösungen innerhalb der Personalsoftware. Dazu zählen im Besonderen das Mitarbeiter- und Managerportal verknüpft mit allen gängigen Lohn- und Gehaltssystemen sowie Personalmanagementlösungen. Über einen Internetzugang können die Mitarbeiter jederzeit und von jedem Ort auf der Welt auf ihre persönlichen Daten zugreifen sowie Reise- und Projektdaten übermitteln. Damit stehen den Mitarbeitern sowie dem Management alle relevanten Informationen aus der Zeitwirtschaft online zur Verfügung. Ferner lassen sich Arbeits- und Projektzeiten direkt erfassen und auswerten sowie in Lotus Notes, Microsoft Outlook oder Excel und anderen Anwendungen weiterverarbeiten. Die Effizienz eines Unternehmens erhöht sich durch die Nutzung eines elektronischen Workflowsystems mit integrierter Personaleinsatzplanung. Es wird sichergestellt, daß die Mitarbeiterbesetzung nach den Erfordernissen des Unternehmens und seiner Mitarbeiter optimiert ist.

Weitere Produktivitätssteigerungen erzielen Anwender durch die Integration in das bestehende Warenwirtschafts- oder ERP- Systeme. Durch die hohe Skalierbarkeit kann tisoware auf die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden. Der interne Administrationsaufwand ist minimal, bei größtmöglicher Sicherheit und Performance. Das erhöht die Produktivität und senkt die Kosten.

Unternehmensdaten

Die mehrsprachige Software ist in 12 Ländern im Einsatz. tisoware beschäftigt derzeit 62 Mitarbeiter an den Standorten Reutlingen, Dortmund, Dresden, Berlin, Hamburg, Freiburg und München. Zum Ende des letzten Geschäftsjahres wurde am 31.07.2006 ein neuer Rekordumsatz von 6,85 Millionen EUR erzielt, das entspricht einem Umsatzwachstum von 21% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Zu den Anwendern zählen namhafte Unternehmen wie Avon, Salzgitter Automotive, Gema, Steinway & Sons, Hymer, Dethleffs, IWC, Ciba und die Messe Düsseldorf. Unter dem Motto "Die Zeit im Griff" bietet tisoware seit mehr als 20 Jahren Lösungen für die Bereiche Zutrittskontrolle, Personaleinsatzplanung, Zeitwirtschaft, Web Services und Workflow an.

Ansprechpartner
Sabine Dörr
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: sd@tisoware.com
Rainer K. Füess
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: rf@tisoware.com
Tel. 07121-9665-0
Fax. 07121-9665-10

Rainer K. Füess | tisoware
Weitere Informationen:
http://www.tisoware.com

Weitere Berichte zu: Personaleinsatzplanung Zutrittskontrolle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung