Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hannover-Messe 2002 Schnell und effizient: Doppelstock-Hochhubwagen

22.02.2002


Zur diesjährigen CeMAT, der weltweit größten Ausstellung für Materialflusstechnik und Logistik im Rahmen der Hannover-Messe (15. bis 20. April 2002), forciert die Hamburger Still GmbH das Angebot für die Doppelstockverladung. Neu im Programm ist der Doppelstock-Hochhubwagen SD 20, der nach dem Baukastenprinzip vom Niederhubwagen SU 20 abgeleitet ist. Still bietet damit als potenter Komplettanbieter die gesamte Palette in den drei Marktsegmenten Gehgeräte, Gehgeräte mit Plattform und Sitz-/Standgeräte an.

Der SD 20 ist gespickt mit Innovationen: Die vollelektrische Lenkung erlaubt ein leichtgängiges, rasches und präzises Fahren. Die individuelle Fußplatten- und Sitzhöhenverstellung sowie die ergonomische Fahrerplatzgestaltung schafft komfortable Arbeitsbedingungen für jeden Bediener. Bei Kurvenfahrten wird die Geschwindigkeit automatisch reduziert, was ein Plus an Sicherheit schafft. Die Bremsverzögerung erfolgt lastabhängig, die Überwachung der Bremsen ist automatisiert. Zudem besticht der SD 20 mit reduziertem Wartungsaufwand und hervorragender Servicezugänglichkeit.

Die Doppelstockverladung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen: Das ständig wachsende Verkehrsaufkommen fordert eine bessere Auslastung der Lkw-Volumina, um die Anzahl der Fahrten zu reduzieren. Die optimierte Verladung ist auch im Sinne der Logistik-Branche, die im harten Wettbewerb steht. Bei voller Ausnutzung der Ladehöhe ist ein Raumgewinn von 30 % möglich. Zudem nimmt die Artikelvielfalt weiter zu, woraus kleinere Versandgrößen resultieren. Entsprechend räumen Marktstudien der Doppelstocktechnik große Chancen ein. Prognosen gehen davon aus, dass bis 2010 in Europa mehr als 50.000 Einheiten im Einsatz stehen, der größte Teil davon in Deutschland. Diese Menge verteilt sich relativ gleichmäßig auf Stand-/Sitzgeräte sowie Gehgeräte mit und ohne Plattform.

Still hat diesen Trend schnell aufgegriffen und hat sein Doppelstockstapler-Angebot entsprechend ausgebaut. Der SD 20 weist eine breit gefächerte Multifunktionalität auf. Er eignet sich zum herkömmlichen Be- und Entladen ebenso wie zum "Doppelpack", zum innerbetrieblichen Horizontaltransport ebenso wie zur Kommissionierung und Regalbedienung. Darüber hinaus lässt sich der Arbeits-/Hubtisch nutzen. Nach Studien der Verwendungsintensität ist der Doppelstockeinsatz aber eindeutig dominierend.

Neben dem SD 20 hat Still ein ganzes Bündel an Innovationen quer durch alle Produktsegmente geschnürt. Unter anderem wird mit Optispeed ein weitreichendes Zukunftskonzept für die gesamte Lager- und Systemtechnik präsentiert, auch das eigene Materialfluss-Management-System wurde deutlich verbessert. Alle Neuheiten auf einen Streich gibt es auf dem Still-Stand auf der Hannover-Messe im Freigelände R 35 zu sehen, ein Besuch lohnt sich allemal.

Bert Frisch | ots

Weitere Berichte zu: Doppelstockverladung Gehgerät Hannover-Messe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik