Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Epson bringt Farbe ins Geschäft

05.02.2007
Epson auf der EuroCIS 2007: Halle 1, Stand B49
Farbige Kassenbons eröffnen Handel und Gastronomie neue Werbe- und Geschäftsmöglichkeiten. Mit einer großen Auswahl an hochwertigen Farb-Tintenstrahldruckern zeigt Epson auf der EuroCIS 2007 vom 27. Februar bis zum 1. März in Düsseldorf, wie sie sich verwirklichen lassen. Dazu gehören praktische Anwendungslösungen für einen der wichtigsten Marketingtrends in diesem Bereich, das Couponing. Ein weiterer Schwerpunkt bilden 4-Farbdrucker für selbst gestaltete Werbe- und Aktionsplakate. Der Marktführer im Bereich Kassendrucker präsentiert sich auf der EuroCIS in Halle 1, Stand B49.

Tinte nach vorne!

Als Instrument der Kundenbindung gewinnt der Kassenbon an Bedeutung. Die Epson Tintenstrahldrucker der TM-J- und TC-M-Reihe erweitern die Möglichkeiten der attraktiven Bongestaltung für effektives Marketing. Das Firmenlogo kann beispielsweise so in seinen Originalfarben aufgedruckt werden – das erhöht die Bindung der Kundschaft an die eigene Marke. Ebenso ziehen farbig gestaltete Werbeanzeigen, zum Beispiel für aktuelle oder kommende Sonderangebote, die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich. Aber auch interne Prozesse wie Stornos können über Farbe besser gekennzeichnet werden, was die Abrechnung erleichtert und die Fehlerquote senkt.

Neue Geschäfte mit Couponing

Beim Couponing leisten Farb-Tintenstrahl- und Thermodrucker ausgezeichnete Dienste. Werbe- und Rabattaktionen lassen sich sogar auf jeden Kunden individuell zuschneiden. Wer zum Beispiel an der Fleischtheke Hackfleisch einkauft, erhält auf dem Bon einen farblich abgesetzten Coupon, mit dem er Prozente auf ein passendes Soßenprodukt erhält. Epson arbeitet hier mit einem Couponing-Spezialisten, der acardo technologies AG aus Dortmund, zusammen, dessen Lösungen am Epson-Stand auf der EuroCIS vorgestellt werden.
Professionelle Aktionsplakate – selbst gemacht

Gut gemachte Aktionen sorgen für frischen Wind am POS – gut gemachte Werbeplakate für die nötige Aufmerksamkeit. Wer aus Kosten- und Zeitgründen bei der Gestaltung selbst Hand anlegt, findet bei Epson eine große Auswahl an 4-Farbdruckern für hochwertige Ausdrucke im Plakatformat. Auf der EuroCIS stellt das Unternehmen den 4-Farbdrucker Epson Stylus Pro 4400 vor, der Formate von DIN A4 bis DIN A2+ einschließlich dicken Karton mit einer Stärke von 0,5 mm bedruckt. Der eigene Plakatdrucker im Haus lohnt sich nicht nur aus Kostengründen: Auch kurzfristig anberaumte Aktionsideen lassen sich mit dem Epson Stylus Pro 4400 quasi über Nacht in die Tat umsetzen.

Über Epson Deutschland
Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker sowie All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und die Original-Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation Division erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich, die Schweiz, die Benelux-Staaten und weite Teile Osteuropas. Das Vertriebsgebiet des Bereichs Factory Automation umfasst zudem Russland, den Mittleren Osten und Afrika.

Über Epson Europa
Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist die strategische Zentrale für Europa, den Mittleren Osten, Russland und Afrika. Die Epson Europa Mitarbeiterzahl beläuft sich insgesamt auf 2.600. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2005 auf 2.402 Mio. Euro.

Über die Epson Gruppe
Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen – diesem Ansinnen verleiht „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. 102.025 Mitarbeiter in 120 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2005 einen Konzernumsatz von 1.549.5 Mrd. Yen (~10,86 Mrd. Euro) aus.

Andrea Koepfer | Epson Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.epson.de

Weitere Berichte zu: 4-Farbdrucker B49 EuroCIS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben
18.10.2017 | Hochschule Hannover

nachricht IVAM-Produktmarkt „High-tech for Medical Devices“ auf der COMPAMED 2017
18.10.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Im Focus: Topologische Isolatoren: Neuer Phasenübergang entdeckt

Physiker des HZB haben an BESSY II Materialien untersucht, die zu den topologischen Isolatoren gehören. Dabei entdeckten sie einen neuen Phasenübergang zwischen zwei unterschiedlichen topologischen Phasen. Eine dieser Phasen ist ferroelektrisch: das bedeutet, dass sich im Material spontan eine elektrische Polarisation ausbildet, die sich durch ein äußeres elektrisches Feld umschalten lässt. Dieses Ergebnis könnte neue Anwendungen wie das Schalten zwischen unterschiedlichen Leitfähigkeiten ermöglichen.

Topologische Isolatoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie an ihren Oberflächen Strom sehr gut leiten, während sie im Innern Isolatoren sind. Zu dieser neuen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University

18.10.2017 | Veranstaltungen

Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft

18.10.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben

18.10.2017 | Messenachrichten

»ILIGHTS«-Studie gestartet: Licht soll Wohlbefinden von Schichtarbeitern verbessern

18.10.2017 | Energie und Elektrotechnik

IVAM-Produktmarkt „High-tech for Medical Devices“ auf der COMPAMED 2017

18.10.2017 | Messenachrichten