Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Renaissance des "Turbotraction 2"

09.11.2006
Studenten des Instituts für Fahrzeugtechnik bauen berühmtes Comicauto von André Franquin

Drei Studenten der Fahrzeugtechnik an der Fachhochschule Köln entwickelten im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit den "Turbotraction 2". Das Fahrzeug existierte bisher nur in den Heften des belgischen Comisautors André Franquin. Jetzt ist es ganz real auf der Automobilmesse Autoworld Brüssel bis zum 15. April 2007 zu bestaunen und der Mittelpunkt der Sonderausstellung "Le Monde de Franquin".

Zusammen mit der Mailänder Karosseriemanufaktur Gran Turismo Milano und dem an der Fachhochschule Köln erlernten Know-how der drei Studenten Dino Demma, Daniel Justen und Sebastian Zander entstand innerhalb von 12 Monaten dieses ungewöhnliche Fahrzeug im Design der 50er Jahre. Im Rahmen seiner Diplomarbeit modellierte Daniel Justen zusammen mit einem Designer das 3D-Flächenmodell des Fahrzeugs mit Hilfe von CATIA V5 am Computer. Dieses 3D-CAD- Modell war die Basis für den Aufbau des Fahrzeugs. Für die weitere Umsetzung zeichnete Dino Demma in Zusammenarbeit mit den Karosseriebauern von Gran Turismo Milano verantwortlich. Der Diplomand wurde dabei von Sebastian Zander unterstützt, der im Rahmen seines Praxissemesters Bauteile und Komponenten für das Fahrzeug entwickelte und simulierte. Die von Hand gefertigte neue Aluminiumkarosserie wurde auf die angepasste Struktur eines Serienfahrzeugs montiert. Die dazu nötigen weitreichenden Veränderungen am Basisfahrzeug forderten das gesamte erlernte Können der drei Studenten.

Im Rahmen einer feierlichen Präsentation auf der Automobilmesse Autoworld Brüssel wurde das Fahrzeug dem Publikum präsentiert. Es ist Mittelpunkt der Sonderausstellung "Le Monde de Franquin" über Leben und Werk des belgischen Comicautors André Franquin. Unter ihm entwickelte sich die Serie "Spirou und Fantasio" zu einem der großen Comic-Klassiker der 40er und 50er-Jahre. Zu den beiden wichtigsten Figuren Franquins gelten das Fantasiewesen Marsupilami und Gaston Lagaffe.

Bereits bei der Präsentation wurde der "Turbotraction 2" von den zahlreichen Fans und Messebesuchern bewundert und vielfach hoch gelobt. So konnten nicht nur die drei Studenten zufrieden auf ihre Arbeit zurückblicken. Auch Prof. Frank Herrmann vom Institut für Fahrzeugtechnik, der die drei Studenten betreute, zeigte sich sichtlich beeindruckt: "Ich bin stolz auf das, was die Studenten erreicht haben. Dies war die erste Beteiligung der Fachhochschule Köln an einem internationalen Gesamtfahrzeugprojekt".

Der "Turbotraction 2" ist bis zum 15. April 2007 auf der Messe ausgestellt. Danach geht er ihn die Sammlung eines monegassischen Privatiers über, der die Herstellung des Automobils in Auftrag gegeben hat.

Weitere Informationen:
Institut für Fahrzeugtechnik
Prof. Dr.-Ing. Frank Herrmann
Tel. 0221/8275 - 2344
E-Mail: frank.herrmann@fh-koeln.de

Petra Schmidt-Bentum | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-koeln.de

Weitere Berichte zu: Automobilmesse Fahrzeugtechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie