Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Web-Unterschrift für das Gesundheitswesen

03.11.2006
Das Fraunhofer-Institut SIT zeigt vom 15.-18. November auf der Medica in Düsseldorf PROSECCO, eine Lösung für die einfache Einführung elektronischer Signaturen in medizinischen Versorgungseinrichtungen. PROSECCO ermöglicht das einfache browserbasierte Signieren und Verifizieren mit elektronischer Gesundheitskarte und Heilberufsausweis und eignet sich für alle webbasierten Geschäftsprozesse.

Die Einführung von elektronischer Gesundheitskarte (eGK) und Heilberufsausweis (HBA) bietet medizinischen Versorgungseinrichtungen die Möglichkeit, Prozesse zu optimieren und die Behandlungsqualität zu verbessern. Die digitale Signatur spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Damit Krankenhäuser, Praxen und Apotheken die Signatur schnell und unkompliziert einführen und in ihre gewohnten Abläufe einbauen können, hat das Fraunhofer-Institut SIT PROSECCO entwickelt, eine Software für das einfache Signieren und Verifizieren in Webanwendungen.

Mit PROSECCO lassen sich Rezepte elektronisch unterschreiben oder Formulare sowie Arztberichte digital signieren. Dabei ist PROSECCO sicherer als Microsoft-typische ActiveX-Anwendungen und läuft auf allen Betriebssystemen und Browsern. Im Gegensatz zu existierenden Lösungen lässt sich die Fraunhofer-Entwicklung sehr gut in bestehende Systeme integrieren, was die Einführungskosten von eGK- und HBA-Anwendungen in Praxen, Kliniken und Apotheken senkt. "PROSECCO funktioniert mit allen Browsern und ist in wenigen Minuten startklar", sagt Forschungsbereichsleiter Michael Herfert vom Fraunhofer SIT, das die Neuentwicklung vom 15. bis 18. November auf der Medica in Düsseldorf in Halle 16 am Stand A05 vorstellt. "Einfach die Software auf dem Rechner installieren und schon können Anwender ihre Signaturschlüssel mit dem Browser nutzen."

Über Plug-Ins lassen sich je nach Einsatzgebiet beliebige weitere Anwendungsfunktionen hinzufügen. Für den Einsatz in Krankenhäusern und Praxen existieren bereits Plug-Ins, mit denen man die derzeitigen Versichertenkarten auslesen kann. Weitere Einsatzmöglichkeiten bieten sich etwa bei der Führung elektronischer Patientenakten oder beim Einlösen elektronischer Rezepten.

... mehr zu:
»Apotheke »Browser »Signatur

PROSECCO besitzt verschiedene Sicherheitsfunktionen: Die Software stellt sicher, dass die Informationen aus der gewünschten Quelle stammen bzw. zur gewünschten Adresse gelangen. Dazu klinkt sich das Tool wie ein Proxy in den Browser ein. Der Browser selbst benötigt weder Java, noch Javascript oder Active-X. Dementsprechend funktioniert PROSECCO auch in der höchsten Sicherheitsstufe des Browsers. Die Software beherrscht sowohl TLS als auch SSL (Transport Layer Security/Secure Sockets Layer), um Daten geschützt zu transportieren.

Oliver Küch | idw
Weitere Informationen:
http://www.sit.fraunhofer.de/prosecco

Weitere Berichte zu: Apotheke Browser Signatur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie