Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Premiere: BIOTECH CHINA vom 4. bis 6. Juli 2007 in Shanghai

26.10.2006
Globale Präsenz der BIOTECHNICA-Familie: Erstmals findet die zentrale Messe der Biotech-Branche auch in China statt
Wachstumsregion bietet enorme Chancen für Aussteller
BIOTECH CHINA ermöglicht Einstieg in den asiatischen Markt
Veranstaltungsort ist das Shanghai International Exhibition Centre (INTEX)

Die BIOTECHNICA feiert mit einer neuen Auslandsmesse Premiere: Vom 4. bis zum 6. Juli 2007 wird in Shanghai erstmals die BIOTECH CHINA ihre Tore öffnen. Veranstaltungsort ist das Shanghai International Exhibition Centre (INTEX). Das Angebot reicht von der Roten (Medizin- und Pharmaindustrie) über die Grüne (Agrarindustrie und Ernährung) bis hin zur Industriellen Biotechnologie (Chemie und Um­welt). Hinzu kommen die Bereiche Apparate und Anlagenbau, Labor­geräte, Bioinformatik sowie Dienstleistungen für die Biotechnologie.

Mit der BIOTECH CHINA erhalten Aussteller eine ideale Plattform für neue Geschäftskontakte in Asien, die Messe ermöglicht den Einstieg in einen Markt mit enormem Wachstumspotenzial. Organisiert wird die Veran­staltung von drei starken Partnern: Neben der Deutschen Messe AG in Hannover gehören Shanghai Technology Convention & Exhibition Co., Ltd. sowie Shanghai Modern International Exhibition Co., Ltd. zu den Initiatoren.

In die neue BIOTECH CHINA werden sehr erfolgreiche Ver­anstaltungen integriert, die bereits über Jahre am Markt etabliert sind wie die Messen BIOTECH-PHARM und ISCL (International Scientific Instruments, Chemical Reagent and Laboratory Equipment Expo) sowie die wissenschaftliche Konferenz BIO-FORUM. Dieser hochrangig besetzte und international etablierte Kongress wird auch künftig zwei Tage lang parallel zur BIOTECH CHINA stattfinden. Darüber hinaus sind weitere Sonderveranstaltungen geplant, beispielsweise ein Innovationsforum mit Firmenpräsentationen, Vorträgen und Produktvorstellungen.

Mit der neuen Messe bündeln die Organisatoren die Stärken der bisheri­gen Einzel-Veranstaltungen. Für Aussteller und Besucher bedeutet diese Zusammen­legung, dass sie in einem idealen Umfeld sehr effektiv neue Kontakte schließen und konkrete Geschäfts­abschlüsse tätigen können. Die Nachfrage der Aussteller nach China ist ungebrochen, die Biotech-Branche erlebt dort einen großen Boom. Beispielhaft dafür ist die Region Shanghai, in der es eine starke Zunahme an Biotech-Parks gibt. Es ist geplant, dass die BIOTECH CHINA künftig jährlich stattfinden wird. Mit der neuen Messe erweitert die Deutsche Messe AG ihr Auslands­engagement im "Reich der Mitte". Erst im Juli hatte das Unternehmen eine strate­gische Allianz mit der Fiera Milano S.p.A. bekannt gegeben. Bei dieser Kooperation zwischen den zwei führenden europäischen Messegesellschaften spielt der Zukunftsmarkt China eine entscheidende Rolle.

Mit ausgezeichneten Zahlen konnte bereits die internationale Leit­messe BIOTECHNICA in Hannover aufwarten. Mit ihr bietet die Deutsche Messe AG in den ungeraden Jahren (2007 vom 9. bis 11. Oktober) den Unternehmen und Forschungs­einrichtungen die Grundlage für den kontinuierlichen fachlichen Aus­tausch. Im Jahr 2005 kamen rund 13 000 Fachleute, ein Zuwachs um zehn Prozent. Der Anteil der ausländischen Besucher stieg auf den Rekordwert von 28 Prozent. Die BIOTECHNICA zählt zu den international führenden Fachmessen für Biotechnologie.

Ein weiteres Highlight in der Biotech-Branche ist die jährliche Vergabe des EUROPEAN BIOTECHNICA AWARD. Diese wichtigste und höchstdo­tierte Auszeichnung für kleine und mittelständische Unternehmen aus den Berei­chen Biotechnologie und Life-Sciences in Europa wurde am 12. Oktober 2006 zum vierten Mal vergeben. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung mit rund 200 eu­ropäischen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft wurden die Gewinner in Zürich geehrt. Den ersten Preis in Höhe von 20 000 Euro erhielt die Intercell AG aus Wien/Österreich.

Inga Waldeck | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Aussteller Biotech Biotechnologie China Shanghai

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZMP 2017 – Latenzzeitmesseinrichtung für moderne elektronische Zähler
27.04.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

nachricht Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas
24.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin

26.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Akute Myeloische Leukämie: Ulmer erforschen bisher unbekannten Mechanismus der Blutkrebsentstehung

26.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Naturkatastrophen kosten Winzer jährlich Milliarden

26.04.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Zusammenhang zwischen Immunsystem, Hirnstruktur und Gedächtnis entdeckt

26.04.2017 | Biowissenschaften Chemie