Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Glaskapillarbündel für die Röntgentechnologie

23.10.2006
Das Glas weit mehr ist als das vertraute Fensterglas, zeigen Forschergruppen des Fachgebietes für Glas- und Keramiktechnologie der TU Ilmenau ab dem 24. Oktober auf der Fachmesse Glasstec in Düsseldorf.

Die Ilmenauer Wissenschaftler entwickeln und modifizieren Hightechgläser für sehr unterschiedliche Anwendungen, darunter Glaskapillarbündel im Mikro- und Nanobereich für Optiken in der Röntgentechnologie.

Glaskapillarbündel bestehen aus vielen kleinen Glasröhrchen, die durch spezielle thermische Behandlungen bis auf eine Größe von ca. 300 nm verzogen und verklebt werden. Diese können dann z.B zur effektiven Bündelung und Führung von Röntgenstrahlen in den Optiken modernster Röntgengeräte dienen.

Weitere Forschungsschwerpunkte des Fachgebietes sind die Strukturierung von Spezialgläsern im Mikrometerbereich, das Ziehen mikrofluidischer Komponenten und die berührungslose thermische und chemische Homogenisierung von Glasschmelzen mit Hilfe von Magnetfeldern.

Außerdem arbeiten die Wissenschaftler an einer Technik, bei der mit Hilfe von Glasstempeln elektrisch funktionale Tinten auf Glas- oder Polymerfolien gedruckt werden können.

Alle fünf Exponate des Fachgebietes Glas- und Keramiktechnologie werden am Gemeinschaftsstand der Deutschen Glastechnischen Gesellschaft (DDG) vom 24.-28. Oktober auf der GLASSTEC 2006 in Düsseldorf gezeigt.

Kontakt:
Technische Universität Ilmenau, Institut für Werkstofftechnik,
Fachgebiet Glas- und Keramiktechnologie,
Dr. Bernd Halbedel, 03677 / 692784,
bernd.halbedel@tu-ilmenau.de
Die GLASSTEC ist eine industrieorientierte internationale Fachmesse, die alle zwei Jahre in Düsseldorf stattfindet und Innovationen in den Bereichen
·Glasherstellung/Produktionstechnik,
·Glasbearbeitung und -veredelung,
·Werkzeuge, Ersatz- und Verschleißteile,
·Meß-, Steuer- und Regeltechnik für Glas- und Glasmaschinen,
·Glasanwendung im Bau- und Fassadenbereich,
·Solarenergie, transparente Wärmedämmung und
·Displayglas und Lasertechnologien
präsentiert.
Sie bietet auch Hochschulen eine Plattform, Kontakte zu potentiellen Interessenten aus der Wirtschaft für ihre Forschung zu knüpfen und neue Forschungsprojekte anzustoßen.

Wilfried Nax M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-ilmenau.de/gkt
http://www.tu-ilmenau.de/uni/glasstec-2006.5793.0.html

Weitere Berichte zu: Keramiktechnologie Röntgentechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung