Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gottschalk zieht positive Schluss-Bilanz mit Bestmarken

28.09.2006
Aussteller hoch zufrieden - Viele neue Aufträge - Große Zuversicht für Nutzfahrzeugjahr 2007 / IAA Nutzfahrzeuge mit neuem Besucherrekord

"Diese IAA ist die bislang erfolgreichste Nutzfahrzeugmesse. Es war eine IAA der Superlative. In allen wichtigen Kriterien wurden neue Bestmarken gesetzt. Auf dieser IAA wurden mehr Abschlüsse unterschrieben und mehr Aufträge erteilt als jemals zuvor.

Mit 265.500 Besuchern haben wir das bereits hervorragende Ergebnis aus 2004 getoppt und um über 4 Prozent zugelegt. Mit 1.556 Ausstellern aus 46 Ländern waren 14 Prozent mehr auf dieser Messe als beim bisherigen Rekordwert aus 2004. Mit 253 Weltpremieren hat diese IAA mehr Innovationen gezeigt denn je", betonte Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), auf der Abschluss-Pressekonferenz.

Prof. Gottschalk hob die "ausgezeichnete Stimmung" auf der IAA hervor, die "vom ersten Presse- bis zum letzten Messetag gleichbleibend hoch war". Die seit vier Jahren nach oben zeigende Nutzfahrzeugkonjunktur mit voll ausgelasteten Kapazitäten habe für zusätzlichen Rückenwind gesorgt. Die Fülle an Innovationen und neuen Produkten habe der Nutzfahrzeugbranche ein "neues Standing" gegeben. Prof. Gottschalk: "Die großen Fortschritte im Bereich Umwelt und Sicherheit haben nicht nur das Image des Nutzfahrzeugs positiv geprägt, sondern die gesamte Branche in einem anderen Bild erscheinen lassen."

... mehr zu:
»Abschlüsse »Aussteller »IAA »Nutzfahrzeug

Dass heute bereits jeder vierte neu zugelassene Lkw über 12 Tonnen die äußerst anspruchsvolle Euro-V-Norm erfüllt, die erst in drei bis vier Jahren obligatorisch wird, sei als produktpolitisch und ökologisch kluge Strategie auch von Bundesumweltminister Gabriel und Bundesverkehrsminister Tiefensee gewürdigt worden.

Zahlreiche Geschäfte in allen Segmenten wurden auf der IAA angebahnt oder abgeschlossen. Besonders habe das Geschäft bei den Herstellern von Anhängern und Aufbauten "gebrummt". Gute Geschäfte meldeten auch die Bushersteller. Prof. Gottschalk: "Die vielen Abschlüsse und die positive Stimmung auf der IAA haben uns in der Erwartung gestärkt, dass das Nutzfahrzeug-Jahr 2007 ein fünftes Jahr auf einem hohen Produktions- und Absatzniveau sein wird. Das ist die beste und wichtigste Botschaft von dieser IAA." Die Firmen gingen mit großer Zuversicht in das kommende Jahr.

Die gewachsene Internationalisierung des Nutzfahrzeuggeschäfts und der Messe selbst war Kernthema dieser IAA. Der Anteil ausländischer Aussteller ist inzwischen größer als der der deutschen. 41 Prozent der Journalisten kamen aus dem Ausland - aus 55 Ländern.

Prof. Gottschalk: "Wir als VDA und Veranstalter der Messe haben diese IAA neu ausgerichtet und mit dem Länderfokus Türkei, dem Russisch-Deutschen Wirtschaftstreffen, einem Indien-Tag und dem 1. Osteuropa-Tag erstmals Länderschwerpunkte gebildet. Wir haben damit Neuland betreten. Der Aussteller- und Besucherzuspruch bestätigt uns in unserer Entscheidung."

Die IAA sei Produktpräsentation, Innovationsbühne, Marktplatz der Informationen und Plattform für internationale Geschäftsanbahnungen in einem, betonte Prof. Gottschalk und sprach von einer "neuen Qualität der Nutzfahrzeug-IAA".

Die IAA habe sich als führende Fachmesse weiter von ihren europäischen und außereuropäischen Wettbewerbern abgesetzt. "Der hohe Fachbesucheranteil von 92 Prozent - selbst am Wochenende - ist der Beweis für den Wandel einer IAA Nutzfahrzeuge von der Trucker Show zur professionellen Fach- und Entscheidermesse", so Prof. Gottschalk.

Erfreut zeigte sich der VDA-Präsident über die große positive Resonanz auf den EuroCombi: "Mehr Güter und weniger Verkehr - Diese Botschaft ist nicht ungehört verklungen!" Neben der Vorstellung dieses innovativen Nutzfahrzeugkonzeptes hat der VDA während der Messe 30 Fachveranstaltungen durchgeführt - unter anderem über Themen wie Financial Services im Nutzfahrzeuggeschäft, Gefahrgut, Ladungssicherung, Logistik oder Kombinierter Verkehr. Mit 3.500 internationalen Gästen konnte auch in diesem "Kongress-Teil" der IAA eine neue Bestmarke notiert werden.

Eckehart Rotter | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.vda.de

Weitere Berichte zu: Abschlüsse Aussteller IAA Nutzfahrzeug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Digitalisierung von HR-Prozessen – tisoware auf der Personal Nord und Süd
21.03.2017 | tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

nachricht Hochauflösende Laserstrukturierung dünner Schichten auf der LOPEC 2017
21.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Warum der Brennstoffzelle die Luft wegbleibt

28.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Chlamydien: Wie Bakterien das Ruder übernehmen

28.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Sterngeburt in den Winden supermassereicher Schwarzer Löcher

28.03.2017 | Physik Astronomie