Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gottschalk zieht positive Schluss-Bilanz mit Bestmarken

28.09.2006
Aussteller hoch zufrieden - Viele neue Aufträge - Große Zuversicht für Nutzfahrzeugjahr 2007 / IAA Nutzfahrzeuge mit neuem Besucherrekord

"Diese IAA ist die bislang erfolgreichste Nutzfahrzeugmesse. Es war eine IAA der Superlative. In allen wichtigen Kriterien wurden neue Bestmarken gesetzt. Auf dieser IAA wurden mehr Abschlüsse unterschrieben und mehr Aufträge erteilt als jemals zuvor.

Mit 265.500 Besuchern haben wir das bereits hervorragende Ergebnis aus 2004 getoppt und um über 4 Prozent zugelegt. Mit 1.556 Ausstellern aus 46 Ländern waren 14 Prozent mehr auf dieser Messe als beim bisherigen Rekordwert aus 2004. Mit 253 Weltpremieren hat diese IAA mehr Innovationen gezeigt denn je", betonte Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), auf der Abschluss-Pressekonferenz.

Prof. Gottschalk hob die "ausgezeichnete Stimmung" auf der IAA hervor, die "vom ersten Presse- bis zum letzten Messetag gleichbleibend hoch war". Die seit vier Jahren nach oben zeigende Nutzfahrzeugkonjunktur mit voll ausgelasteten Kapazitäten habe für zusätzlichen Rückenwind gesorgt. Die Fülle an Innovationen und neuen Produkten habe der Nutzfahrzeugbranche ein "neues Standing" gegeben. Prof. Gottschalk: "Die großen Fortschritte im Bereich Umwelt und Sicherheit haben nicht nur das Image des Nutzfahrzeugs positiv geprägt, sondern die gesamte Branche in einem anderen Bild erscheinen lassen."

... mehr zu:
»Abschlüsse »Aussteller »IAA »Nutzfahrzeug

Dass heute bereits jeder vierte neu zugelassene Lkw über 12 Tonnen die äußerst anspruchsvolle Euro-V-Norm erfüllt, die erst in drei bis vier Jahren obligatorisch wird, sei als produktpolitisch und ökologisch kluge Strategie auch von Bundesumweltminister Gabriel und Bundesverkehrsminister Tiefensee gewürdigt worden.

Zahlreiche Geschäfte in allen Segmenten wurden auf der IAA angebahnt oder abgeschlossen. Besonders habe das Geschäft bei den Herstellern von Anhängern und Aufbauten "gebrummt". Gute Geschäfte meldeten auch die Bushersteller. Prof. Gottschalk: "Die vielen Abschlüsse und die positive Stimmung auf der IAA haben uns in der Erwartung gestärkt, dass das Nutzfahrzeug-Jahr 2007 ein fünftes Jahr auf einem hohen Produktions- und Absatzniveau sein wird. Das ist die beste und wichtigste Botschaft von dieser IAA." Die Firmen gingen mit großer Zuversicht in das kommende Jahr.

Die gewachsene Internationalisierung des Nutzfahrzeuggeschäfts und der Messe selbst war Kernthema dieser IAA. Der Anteil ausländischer Aussteller ist inzwischen größer als der der deutschen. 41 Prozent der Journalisten kamen aus dem Ausland - aus 55 Ländern.

Prof. Gottschalk: "Wir als VDA und Veranstalter der Messe haben diese IAA neu ausgerichtet und mit dem Länderfokus Türkei, dem Russisch-Deutschen Wirtschaftstreffen, einem Indien-Tag und dem 1. Osteuropa-Tag erstmals Länderschwerpunkte gebildet. Wir haben damit Neuland betreten. Der Aussteller- und Besucherzuspruch bestätigt uns in unserer Entscheidung."

Die IAA sei Produktpräsentation, Innovationsbühne, Marktplatz der Informationen und Plattform für internationale Geschäftsanbahnungen in einem, betonte Prof. Gottschalk und sprach von einer "neuen Qualität der Nutzfahrzeug-IAA".

Die IAA habe sich als führende Fachmesse weiter von ihren europäischen und außereuropäischen Wettbewerbern abgesetzt. "Der hohe Fachbesucheranteil von 92 Prozent - selbst am Wochenende - ist der Beweis für den Wandel einer IAA Nutzfahrzeuge von der Trucker Show zur professionellen Fach- und Entscheidermesse", so Prof. Gottschalk.

Erfreut zeigte sich der VDA-Präsident über die große positive Resonanz auf den EuroCombi: "Mehr Güter und weniger Verkehr - Diese Botschaft ist nicht ungehört verklungen!" Neben der Vorstellung dieses innovativen Nutzfahrzeugkonzeptes hat der VDA während der Messe 30 Fachveranstaltungen durchgeführt - unter anderem über Themen wie Financial Services im Nutzfahrzeuggeschäft, Gefahrgut, Ladungssicherung, Logistik oder Kombinierter Verkehr. Mit 3.500 internationalen Gästen konnte auch in diesem "Kongress-Teil" der IAA eine neue Bestmarke notiert werden.

Eckehart Rotter | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.vda.de

Weitere Berichte zu: Abschlüsse Aussteller IAA Nutzfahrzeug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise