Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Funktionsfähiges RimatriX5 Rechenzentrum live erleben

26.09.2006
Rittal auf der SYSTEMS 2006 in München

Erstmals zeigt Rittal auf der SYSTEMS 2006 ein komplettes, funktionsfähiges Rechenzentrum, in dem alle fünf Bereiche der integrierten IT-Infrastrukturlösung RimatriX5 ihre Leistungsfähigkeit und Sicherheit live unter Beweis stellen.

Der IT-Infrastruktur-Spezialist Rittal präsentiert seine modulare und skalierbare Systemlösung RimatriX5 auf der SYSTEMS voll in Aktion. Ob kleines, mittleres oder großes Unternehmen – hochkomplexe Anwendungen, schnellere Prozessoren und globale Kommunikation rund um die Uhr sind angewiesen auf einen bestmöglichen physischen Schutz der IT-Infrastruktur. Die Gesamtlösung RimatriX5 vereint fünf aufeinander abgestimmte Bausteine: Rack, Power, Cooling, Security sowie Monitoring / Remote Management. Die sichere und hoch verfügbare, rackbasierte IT-Infrastruktur passt von der kompakten Single-Rack-Lösung bis zum Groß-Rechenzentrum.

IT-Anforderungen steigen weltweit – die Rittal Lösung passt Jede unternehmensrelevante IT-Installation ist nur so gut wie die Infrastruktur, auf der sie basiert. Aus diesem Grund zeigt Rittal auf der SYSTEMS erstmals exemplarisch, wie die geeignete Lösung aussehen sollte. Und das nicht nur anhand von Schautafeln, sondern voll bestückt und in Live-Betrieb. Von der skalierbaren Stromversorgung und USV bis zur leistungsfähigen und modularen Klimalösung mit dem Luft-Wasser-Wärmetauscher Rittal LCP, kontrolliert und überwacht über das Rittal CMC. Damit zeigt Rittal erneut seine Innovationskraft. Denn speziell die eingebaute Skalierbarkeit und hohe Energieeffizienz begegnen schon jetzt den künftigen Anforderungen an jede IT-Installation – die Betriebskosten senken (TCO). Neben den Sicherheitsanforderungen gehören die Betriebskosten – und hier insbesondere der Energieverbrauch – zu den besonderen Herausforderungen an IT-Infrastruktur­lösungen. Deshalb gilt es, schon heute in Systeme zu investieren, die auch morgen noch passen.

USV – der Wirkungsgrad entscheidet

Auf der SYSTEM! S 2006 p räsentiert Rittal seine neue USV PMC 200. Eine modulare, skalierbare Online-USV mit extrem hohem Wirkungsgrad. In typischen Rechenzentrums-Installationen spart diese Lösung verglichen mit anderen, weniger effizienten Lösungen messbar Betriebskosten ein.

Condition Monitoring – Wireless

Rittal stellt auf der SYSTEMS 2006 eine weitere bahnbrechende Neuheit vor: Das Condition Monitoring über ein Wireless Sensor Network. Auf der CeBIT 2006 noch im InnovationLab vorgestellt, ist nun das fertige Produkt zu sehen. Umgebungsbedingungen wie Temperatur, Rauch, Feuchtigkeit, Erschütterungen und andere werden von beliebigen Stellen im Gebäude oder Rack einfach über drahtlose Sensoren an das Monitoringsystem CMC-TC übermittelt. Dabei kommt modernste Chirp-Funktechnologie im ISM-Band zum Einsatz.

Rittal hat sich der Innovation verpflichtet und tritt diesen Beweis auf der SYSTEMS erneut an. Sie finden Rittal auf der SYSTEMS in Halle A4, Stand 102 + 302

Stephan H. Gursky | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de
http://www.faszination-zukunft.com
http://www.rimatrix5.de

Weitere Berichte zu: Betriebskosten Monitoring Rechenzentrum RimatriX5 SYSTEM USV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt
20.02.2018 | GFOS mbH

nachricht Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics