Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vielseitig, innovativ und erfinderisch - Technische Textilien erobern den Markt

05.05.2006


IMB - World of Textile Processing - vom 10. bis 13. Mai 2006, Stand des Instituts für Textil- und Bekleidungstechnik in Halle 8, Stand B 046



Mit einer ganzen Palette innovativer Angebote wird sich die Professur für Konfektionstechnik des Institutes für Textil- und Bekleidungstechnik der TU Dresden auf der IMB in Köln präsentieren. Professor Hartmut Rödel und sein Team stellen sich dem Fachpublikum mit ihren aktuellsten Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung:

... mehr zu:
»Bekleidungstechnik »IMB »Textil


So untersuchen die Dresdner Experten die Möglichkeiten rechnergestützter Produktentwicklung an körpernah getragener Bekleidung und an Sporttextilien, an technischen Textilien (z. B. Sitzhüllen für Autos ) bzw. an Preforms für textilverstärkte Kunststoffe.

Das Verhalten der verwendeten Materialien bereits in der Phase der Produktentwicklung auf Herz und Nieren zu untersuchen, das sollte auch bei der Herstellung von Bekleidung oder technischen Textilien Standard sein. Die Praxis sieht jedoch oft anders aus, denn genau an diesem Punkt hat die Konfektionsbranche gegenüber anderen Bereichen, wie z. B. dem Maschinenbau, noch immer großen Nachholebedarf. Der Grund: Bislang fehlten geeignete Geräte, um das Materialverhalten zu erproben. Diese Lücke können die Wissenschaftler der TU Dresden jetzt schließen. Sie sind nunmehr in der Lage, die Biegesteifigkeit textiler Strukturen mit und ohne Naht zu ermitteln. Das Verfahren wurde bereits zum Patent angemeldet.

Eine vielversprechende Innovation gelang den TU-Experten aus den Bereichen Konfektionstechnik und Technisches Design mit ihrer " car cover machine", einer 3D-Schweißanlage für textile Fahrzeughüllen. Mit ihrem Konzept für die automatische Konfektionierung von PKW-Schutzhüllen mittels Ultraschallschweißtechnik wollen die TU-Wissenschaftler gegenüber herkömmlichen Verfahren nicht nur Arbeitszeit einsparen, sondern auf diesem Wege auch Toleranzen optimieren und die Serienkonstanz verbessern. Weitere Anwendungsfelder wollen die Kooperationspartner im Rahmen neuer interdisziplinärer Forschungsprojekte erschließen. Für seine neuartige Entwicklung hat das Team mehrere Patente angemeldet.

In enger Zusammenarbeit mit dem Chemnitzer Unternehmen Cetex Textilmaschinenentwicklung gGmbH wurde die programmierte Schrägnähmaschine PSN 3020 entwickelt. Mit Hilfe dieser speziellen Nähmaschine ist es möglich, in textile Preforms für textilverstärkte Kunststoffe spezielle Nähstiche so einzubringen, dass damit deren Fähigkeit, Scherkräfte zu übertragen, wächst.

Die IMB in Köln ist seit mehr als 30 Jahren die wichtigste internationale Messe für alle, die sich über Technologien und Know-how zur Verarbeitung von Textilien und flexiblen Materialien informieren und austauschen wollen. Sie findet in diesem Jahr vom 10. bis 13. Mai 2006 statt.

Information für Journalisten: TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Institut für Textil- und Bekleidungstechnik, Professur für Konfektionstechnik, Prof. Dr.-Ing habil. Hartmut Rödel, Tel. 0351 463- 39313, Fax 0351 463-39301, E-Mail: roedel@itbh6.mw.tu-dresden.de

Kim-Astrid Magister | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-dresden.de/
http://www.tu-dresden/mw/itb.html

Weitere Berichte zu: Bekleidungstechnik IMB Textil

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung