Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Teflon® Fluorkunststoffe mit optimierter Verarbeitbarkeit für Hochleistungskabel

07.04.2006


FLP-EU-2006-03-d - Foto: DuPont
Teflon® FEP CJ 99 und Teflon® 640 XT sind neue Fluorkunststoffe von DuPont, die sich durch sehr gute Verarbeitbarkeit bei der Ummantelung von Kabeln und Leitungen auszeichnen. Speziell der Typ CJ 99 setzt in dieser Werkstoffklasse neue Maßstäbe in punkto Spannungsrissbeständigkeit und Produktivität.


DuPont auf der Wire 2006

... mehr zu:
»DuPont »FEP »Kabel »Teflon

Zur Wire, die vom 24. bis 28. April 2006 in Düsseldorf stattfindet, präsentiert DuPont in Halle 11, Stand G58, sein umfangreiches Programm an Materialien für die Draht- und Kabelindustrie. Zu den Exponaten von DuPont Advanced Fibres gehören Kevlar® Gewebe als Schutz für Kommunikations- und Datenübertragungskabel. DuPont Performance Coatings zeigt eine Übersicht über seine Drahtlacke und Elektro-Isoliersysteme. DuPont Fluoropolymer Solutions stellt Neu- und Weiterentwicklungen bei Fluorkunststoffen für die Herstellung elektrischer Isolierungen von Kabeln und Leitungen vor, darunter Teflon® FEP CJ 99 mit seiner hohen Spannungsrissbeständigkeit bei zugleich sehr guten Verarbeitungseigenschaften und Teflon® 640 XT, das für eine besonders effiziente Herstellung von Hochleistungskabeln optimiert ist.

Teflon® FEP CJ 99 ist ein als Schmelze verarbeitbarer, universell einsetzbarer Copolymer-Typ aus Tetrafluorethylen und Hexafluorpropylen. Seine gute Fließfähigkeit (MFI = 9 g/10 min) ermöglicht eine hohe Produktivität bei der Herstellung von Draht- und Kabelummantelungen. Vergleichsprüfungen an dünnen Folienstreifen nach ASTM D 2176 zur Messung des MIT-Flex-Life-Werts bestätigen die hohe Spannungsrissbeständigkeit von Teflon® FEP CJ 99. Typen mit vergleichbarer Spannungsrissbeständigkeit fließen schlechter und sind damit weniger produktiv verarbeitbar. Dank dieser vorteilhaften Kombination aus hoher Spannungsrissbeständigkeit und Produktivität eignet sich der neue Typ sehr gut für Kabel, die spezielle Wickeltests bei Temperaturen von 220 °C bis 230 °C bestehen müssen, und weitere Anwendungen wie Primärisolationen bei Kfz-Kabeln mit größerem Querschnitt, Ummantelungen für LAN- und Koaxialkabel oder Kabel für elektrische Fußbodenheizungen.


Teflon® 640 XT, ein PTFE-Feinpulver für die Pastenextrusion, ermöglicht bei der Kabelfertigung Reduktionsverhältnisse in einem besonders breiten Bereich von 250:1 bis hinauf zu 5000:1. Selbst in den beiden Grenzbereichen ist nur ein Schmiermittelgehalt von 16 % des Gesamtgewichts erforderlich, so dass mit einer einzigen PTFE-Schmiermittel-Mixtur eine Vielzahl von Reduktionsverhältnissen gefahren werden kann. Der erforderliche Extrusionsdruck ist sehr niedrig. Teflon® 640 XT erleichtert die Herstellung besonders hochwertiger, dünnwandiger Ummantelungen mit sehr geringen Durchmesserschwankungen nahezu ohne Oberflächenfehler. Dank des niedrigen erforderlichen Schmiermittelgehalts kann die Extrusionsgeschwindigkeit gesteigert und der Schmiermittelverbrauch an sich vermindert werden. Zu den typischen Anwendungen gehören Kabel und Leitungen im Kfz-Motorraum, für Antennen oder medizintechnische Geräte.

DuPont Fluoropolymer Solutions ist ein führender Hersteller von Fluorkunststoffen, Additiven, Folien, Beschichtungen und Dispersionen aus PTFE (Polytetrafluorethylen), PFA (Perfluoralkoxy), FEP (Fluorethylenpropylen), ETFE (Ethylentetrafluorethylen) und PVF (Polyvinylfluorid). Diese Produkte vertreibt DuPont unter den Markennamen DuPont™ Teflon®, DuPont™ Tefzel®, DuPont™ Tedlar® und DuPont™ Zonyl®. Zu den wichtigsten Anwendungsbereichen zählen die Automobilindustrie, die chemische Industrie, die Halbleiterfertigung, die Ölförderung, Behälter und Rohrleitungen für Chemikalien, Kommunikationstechnik, Luftfahrt, Elektronik, Haushaltswaren und das Bauwesen. Weitere Informationen im Internet unter www.dupont.com/teflon.

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Elektronik, Kommunikation, Sicherheit und Schutz, Bauen und Wohnen, Transport und Bekleidung.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com

Weitere Berichte zu: DuPont FEP Kabel Teflon

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten