Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit dem DV 1805 MP3 bringt VDO Dayton Radio, CD, DVD und MP3 zusammen

05.04.2006


VDO Dayton wieder auf der Car & Sound in Sinsheim



VDO Dayton baut konsequent sein Produktportfolio aus und bringt jetzt als einer der ersten Anbieter am Markt nahezu alle Quellen für das mobile Infotainment in einem Gerät zusammen. Der neue DV 1805 MP 3 ist nicht nur ein Radioempfänger, CD- und MP3-Player, sondern kann als erstes System dieses Formats sogar DVDs abspielen. Dafür lässt sich der neue Tuner schnell und unkompliziert mit dem Monitor des Navigationssystems oder externen Bildschirmen verbinden. Außerdem kann er wie alle Geräte von VDO Dayton perfekt in ein modulares Infotainmentsystem integriert werden.

... mehr zu:
»DVD »Dayton »MP3 »Navigationssystem


Herzstück des neuen Multitalents ist das leistungsstarke Laufwerk, das alle gängigen Datenformate verarbeiten kann. Deshalb spielt der neue Player nicht nur konventionelle Audio- und selbst aufgenommene oder wieder beschreibbare Compact Discs, sondern auch DVD, VCD und SVCD. Filme, Videoclips oder Diashows werden dann über den Monitor des Navigationssystem oder einen externen, zum Beispiel in den Kopfstützen montierten Bildschirm wiedergegeben. Darüber hinaus liest der RDS-Tuner natürlich auch MP3-Dateien von CD oder DVD und wird damit zur digitalen Jukebox: Weil die Speicherkapazität einer DVD für über 9000 Lieder ausreicht, kommt man mit dem DV 1805 MP3 ohne Wiederholung einmal quer durch Europa. Der Einbau eines CD-Wechslers wird damit beinahe überflüssig. Die Orientierung im umfangreichen Musikarchiv erleichtern dabei die so genannten ID3-Tags, mit denen die Verzeichnisse auf dem Datenträger, der Interpret, der Albumtitel und der Name des Songs auf das ansprechende Display des neuen DVD-Tuners geholt werden. Anders als bei vielen anderen Systemen arbeiten im neuen DV 1805 MP3 der Radioempfänger und das Laufwerk parallel. So können etwa die Eltern in der ersten Reihe ungestört dem Radioprogramm folgen, während der Nachwuchs im Fond die Kopfhörer aufsetzt und die aktuellsten Videos sieht. Um die Sicherheit nicht zu gefährden, kann die Videoabspielbarkeit über das Handbremssignal blockiert werden. Konzipiert ist der neue Tuner als universeller Baustein für die modularen Infotainment-Lösungen von VDO Dayton. Deshalb verfügt das Gerät nicht nur über zusätzliche Eingänge für weitere Audio- oder Video-Quellen wie Spielekonsolen, MP3-Player oder Kameras, sondern auch über zahlreiche Schnittstellen zu Monitoren und zur Freisprechanlage für das Telefon. Die Bedienung des VDO Dayton DV 1805 ist ausgesprochen einfach und intuitiv zu bedienen. Obwohl das Gerät zahlreiche Funktionen vereint, genügen wenige Tastendrücke um einen MP3-Titel auszuwählen, den Radiosender zu wechseln oder eine DVD zu starten. Die Bedienfront mit ihren umschaltbaren Displayfarben ist zum Schutz vor Diebstahl abnehmbar. Und für den guten Ton gibt es Bass Boost mit drei vorprogrammierten Soundprofilen sowie einen speziellen „Line-out-Ausgang“. Eine Infrarotfernbedienung wird serienmäßig mitgeliefert.

Siemens VDO Automotive ist einer der weltweit führenden Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik. Als Entwicklungspartner der Automobilindustrie fertigt das Unternehmen Produkte rund um Antriebsstrang, Motorsteuerelektronik und Einspritztechnik, die die Motorleistung verbessern und Emissionen reduzieren. Für gesteigerten Fahrkomfort und Bedienerfreundlichkeit sorgen Informations- und Car-Communication-Systeme mit Instrumentierung, Audio- und Navigationsgeräten, Telematik- und Multimedia-Anwendungen bis hin zu kompletten Cockpits. Einen Beitrag zu mehr Sicherheit leisten Siemens VDO-Produkte für Chassis und Karosserie, wie Airbag-, ABS- oder Zugangskontrollsysteme. Eine eigene Handelssparte vertreibt Produkte für die Nachausrüstung von Pkw und Nutzfahrzeugen, mit den Schwerpunkten Flottenmanagement und Audio- und Navigationssysteme. Siemens VDO Automotive erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 (30.9.2005) einen Umsatz von 9,6 Milliarden Euro.

Leseranfrage/Endkunde bitte unter VDO Dayton DTV 6500 an: Customer Helpdesk Tel: 09001 674 370 (0,41 € / Minute) Fax: +49-69-40805-595 E-Mail: info@vdodayton.de Internet: www.vdodayton.de Siemens VDO Automotive AG Corporate Communications Eva Appold Sodener Straße 9 ,65824 Schwalbach Tel.: +49 6196/87 4344; Fax: -4194 E-mail: eva.appold@siemens.com

Eva Appold | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.siemensvdo.com

Weitere Berichte zu: DVD Dayton MP3 Navigationssystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bakterien als Schrittmacher des Darms

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon

22.11.2017 | Geowissenschaften