Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LEARNTEC 2006: Softwaredokumentation leicht gemacht

10.02.2006


Das Fraunhofer IESE präsentiert sich zur diesjährigen LEARNTEC in Karlsruhe auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft in der Gartenhalle unter anderem mit neuen Online-Kursen, innovativen Single-Source-Publishing-Ansätzen und umfangreicher Methodenunterstützung für professionelle Dokumentations- und Trainingsvorhaben.

... mehr zu:
»LEARNTEC

Einen Online-Kurs zum Erwerb der Grundlagen der technischen Dokumentation stellt das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE auf der diesjährigen LEARNTEC in Karlsruhe vor. Vom Lasten- und Pflichtenheft über das Redaktionshandbuch bis hin zum Zielgruppentest der fertigen Dokumentation umfassen die umfangreichen, multimedial aufbereiteten Lernmaterialien wichtige Aspekte der professionellen Dokumentation.

Neben dieser Ausbildungsmöglichkeit für angehende Dokumentationsspezialisten können sich Firmen an das Institut wenden, die ihre Softwaredokumentationen extern erstellen lassen möchten oder kompetente Unterstützung bei der eigenständigen Dokumentation suchen. Die elegante und effiziente Lösung des Fraunhofer IESE beruht auf dem Prinzip des Single-Source-Publishing.


Das Fraunhofer IESE präsentiert überdies seine gesamte Bandbreite der methodischen Unterstützung bei der Entwicklung hochwertiger Trainingsmedien. Das Institut greift dabei auf eine langjährige Erfahrung in der ingenieurmäßigen Konzeption, Realisierung und Evaluierung von Qualifizierungslösungen zurück und gibt für jede Fragestellung der Aus- und Weiterbildung im Softwarebereich eine kompetente Antwort. Das Fraunhofer IESE ist zur LEARNTEC 2006 vom 14. bis 16. Februar am Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft in der Gartenhalle, Stand 306, zu finden.

Das Fraunhofer IESE bietet methodische Instrumentarien, um Software-Entwicklungsprozesse planbar zu gestalten und auf Software basierende Produkte durch konsequente Anwendung ingenieurwissenschaftlicher Prinzipien effizienter zur Marktreife führen zu können. Das Institut betreibt unter der Leitung von Prof. Rombach und Prof. Liggesmeyer angewandte Forschung in verschiedenen Bereichen des Software Engineering wie beispielsweise Produktlinienarchitekturen und messdatenbasierte Prozessverbesserung. Grundpfeiler des Instituts bildet der experimentelle Ansatz. Dieser belegt messbar den Mehrwert der innovativen Techniken und Methoden des Fraunhofer IESE durch deren praktischen Einsatz in der Industrie. Dieser Mehrwert drückt sich häufig in Kostenersparnis, höherer Qualität oder schnellerer Markteinführung neuer Produkte aus.

Ansprechpartner am Fraunhofer IESE:
Dipl.-Inf. Jörg Dörr
Tel.: 0631 / 6800 - 1601
Fax : 0631 / 6800 - 1699

Neue Adresse ab 1. August 2005 !
Fraunhofer IESE
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern

Jörg Dörr | idw
Weitere Informationen:
http://www.iese.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: LEARNTEC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie