Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Sicherheit, weniger Emissionen und verbesserte Fahrerinformation

04.08.2005


Siemens VDO präsentiert den Einparkassistenten "Park Mate"

... mehr zu:
»Elektronik »Emission »IAA

Siemens VDO Automotive gewährt vom 15. bis 25. September 2005 auf der 61. IAA Pkw in Frankfurt Einblicke in die Elektronik und Mechatronik zukünftiger Autogenerationen. Highlights der IAA werden auch Fahrerassistenzsysteme sein, die unter anderem Parklücken aufspüren, das Einparken vereinfachen oder Unfallgefahren frühzeitig erkennen und vermeiden. Die neuen Entwicklungen sorgen für sicherere und wirtschaftlichere Fahrzeuge, die einfach zu bedienen sind und den Fahrer bei ständig steigender Verkehrsdichte entlasten.

Mit dem Fahrerassistenzsystem "Park Mate" zeigt Siemens VDO Automotive seine Vision, wie zukünftig das Einparken aussehen kann: Das Auto wird automatisch die Parkreihe am Straßenrand vermessen und dem Fahrer melden, wenn es dank seiner Sensoren eine für das Auto genügend große Lücke gefunden hat. Beim Einfädeln in die Parklücke übernimmt die Elektronik das Lenken. "Park Mate" ist Bestandteil eines Netzwerkes von Fahrerassistenzsystemen, das Siemens VDO derzeit zur Serienreife entwickelt. Es wird den Fahrer vor Unfallgefahren warnen und ihn bei Routineaufgaben entlasten. Als Systemlieferant im Bereich der Fahrerassistenz sieht das Unternehmen neben der elektronischen Erkennung und Auswertung des Fahrzeugumfelds die wichtigste Entwicklungsaufgabe in der komfortablen Interaktion zwischen Fahrer und System. Die Mensch-Maschine-Schnittstelle wird letztlich darüber entscheiden, ob zukünftige Fahrerassistenzsysteme vom Autofahrer tatsächlich angenommen werden und auf diese Weise helfen können, Unfälle zu verhindern.


Das Unternehmen beweist auf der IAA außerdem seine Cockpit-Kompetenz und zeigt verschiedene Konzepte zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs und der Reduzierung von Schadstoffemissionen.

Ingo Sczesny | Siemens
Weitere Informationen:
http://www.siemensvdo.com

Weitere Berichte zu: Elektronik Emission IAA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie