Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Berlins neue Druckmesse PostPrint verdreifacht ihre Ausstellerzahl

20.04.2005

Auf dem Berliner Messegelände zeichnet sich eine weitere erfolgreiche Premiere ab: An der vom 31. Mai bis 2. Juni stattfindenden PostPrint 2005, Fachmesse für die Druck- und Weiterverarbeitungsbranche, werden über 80 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet teilnehmen, um in der Hauptstadt ihre neuesten Maschinen, Anlagen und Dienstleistungen für die Bereiche Vorstufe, Druckherstellung, Weiterverarbeitung und Versand zu präsentieren. Der derzeitige Anmeldestand für Berlins neue Druckmesse liegt damit schon über den Zielvorgaben, mit denen die Messe Berlin das neue Projekt vor gut einem halben Jahr angekündigt hatte.

Das positive Zwischenergebnis ist darüber hinaus ein weiteres Indiz dafür, dass der Messeplatz Berlin beste Voraussetzungen für die Erschließung neuer Märkte bietet. Im Vergleich zur ersten PostPrint, die im vergangenen Jahr im Technologie- und Gründerzentrum Berlin-Oberschöneweide stattfand, hat sich die Zahl der ausstellenden Unternehmen damit verdreifacht. Die Ausstellungsfläche mit rund 5.000 Quadratmetern ist sogar um das Vierfache gestiegen.

Auf der dreitägigen Fachmesse zeigen nahezu alle großen Anbieter der Branche auf verschiedenen Workflow-Arealen praxisnahe Systemlösungen für Anwender im Bereich Vorstufe, Druck, Weiterverarbeitung, Versand und Dienstleistung. Im Fokus der PostPrint 2005 stehen die klassische Offset-Druckerei oder die Buchbinderei ebenso wie Digital-Druckereien, Copy-Shops, Hausdruckereien und Lettershops.

Die Messe Berlin erwartet zur dreitägigen Veranstaltung rund 1.500 Besucher, vorwiegend aus Berlin und den neuen Bundesländern. Neben den Fachleuten aus Druckereien, Buchbindereien und Verlagen rechnen die Veranstalter auch mit Fachbesuchern aus Ministerien, Bundesbehörden, Verbänden, Universitäten und anderen Institutionen, die täglich mit einer riesigen Menge an gedruckter Information beschäftigt sind.

Fachlich ergänzt wird Präsentation der ausstellenden Industrie vom Forum "Digital Media World", das sich vorwiegend mit dem "elektronischen Publizieren" beschäftigt. Thematische Schwerpunkte sind der Digitaldruck, das elektronische Dokumenten-Management.

Reinhard Bank | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe-berlin.de

Weitere Berichte zu: Dienstleistung PostPrint Weiterverarbeitung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Verleihung GreenTec Awards 2018 – Kategorie »Energie« am 24. April 2018 auf der Hannover Messe

23.04.2018 | Förderungen Preise

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics