Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SK+ von alpha - Das Ende der Kompromisse bei Winkelgetrieben

14.04.2005


Hannover Messe 2005, Halle 26, Stand D 20

... mehr zu:
»Getriebe »SK »Winkelgetriebe »Übersetzung

Das neue Servowinkelgetriebe SK+ ist das neueste Produkt aus der Hypoidgetriebefamilie von alpha getriebebau GmbH. Außer hervorragenden Leistungsmerkmalen bietet das SK+ einige völlig neue Möglichkeiten für den Maschinenbauer und ermöglicht überhaupt zum ersten Mal den Einsatz des baulängensparenden Winkelantriebs in vielen Anwendungsbereichen, in denen bisher aus Leistungsgründen Koaxialgetriebe benötigt wurden. Die Hypoid-Verzahnung, die den Innovationskern des Produktes bildet, ist in drei Punkten der bisher dominierenden Kegelradverzahnung überlegen: sie bietet ein höheres Drehmoment aufgrund eines größeren Ritzels, ermöglicht Kostensenkungen dank höherer Übersetzungen in einer Stufe sowie ein wesentlich geringeres Laufgeräusch dank des stärker gekrümmten Verzahnungseingriffs.

Der Einsatz von Winkelgetrieben war bisher nur durch deutliche Kompromisse bei der Leistungsfähigkeit realisierbar. Bislang konnte man hohe Leistung und Kompaktheit in Primärantrieben erreichen, hatte aber oft nur eine geringe Leistung in Nebenantrieben, die häufig mit Winkelgetrieben ausgeführt waren. Ab sofort ist eine hohe Leistung auch in Neben- und Zufuhrachsen möglich. Mit der Einführung des SK+ gibt es also für den Maschinenbauer ein weiteres Innovations- und Rationalisierungspotenzial, das ausschöpfbar ist.


Bisher hatte man die Qual der Wahl zwischen hochtourigen Koaxialantrieben oder langsamer drehenden Winkelantrieben – d.h. es konnten entweder hohe Drehzahlen gefahren oder Bauraum gespart werden. Jetzt ist dieser Kompromiss mit dem hochtourigen Winkelgetriebe SK+ nicht mehr nötig – hohe Produktivität und geringer Bauraum können gleichzeitig realisiert werden!

Außerdem stand der Maschinenbauer bislang vor der schwierigen Entscheidung zwischen einem geringen Laufgeräusch durch ein Schneckengetriebe oder einer lauteren Kegel-Planetenrad-Kombination mit Dauerfestigkeit und geringem Verdrehspiel. Auch diesem Dilemma kann nun durch ein leiseres Laufgeräusch, ein geringes Verdrehspiel und Dauerfestigkeit des SK+ Abhilfe geschaffen werden. Besonders die folgenden Anwendungen profitieren vom SK+: Bei dynamisch positionierenden Anwendungen für z.B. Verpackungs-, Werkzeug- und Flachbettmaschinen für die Holz-, Glas- und Steinindustrie überzeugt das SK+ mit einem geringen und konstanten Verdrehspiel, mit bis zu 200 % mehr Drehmoment als vergleichbare Kegelradgetriebe, und mit einer für ein Winkelgetriebe hohen Verdrehsteifigkeit.

Bei präzise laufenden S1-Anwendungen insbesondere für die Verpackungs-, Druck-, Textil- und Konvertiertechnik bietet das SK+ hohe Nenndrehzahlen und einen äußerst guten Gleichlauf mit einer Winkelabweichung von etwa +/- 40 arcsec.

Als Partner für sämtliche Getriebeprinzipien für Winkelgetriebe – Schnecke, Kegelrad, Hypoid – kann alpha getriebebau für jede Anwendung das optimale Produkt zur Verfügung stellen. Die nachfolgende Aufstellung zeigt die relativen Merkmale der verschiedener Baureihen, die jeweils an- und abtriebsseitig kompatibel sind.

Dank des hohen Wirkungsgrades auch bei höheren Übersetzungen bleibt das Getriebe wesentlich kühler als konventionelle Winkellösungen, insbesondere Kombinationen aus einem Kegelrad- und Planetengetriebe. Als Daumenregel kann man beim gleichen Anbau von einer Temperaturreduktion um 20 °C ausgehen. Damit kann manchmal sogar das Getriebe den Motor kühlen – die Anwendung kann mit erhöhter Produktivität gefahren werden, obwohl Motor und Regler unverändert geblieben sind.

Beim Laufgeräusch ist das SK+ besonders als einstufiges Getriebe eindeutig besser als herkömmliche Winkelgetriebe, eine Tatsache, die auf die hochwertige Hypoidverzahnung und die 100-prozentige Qualitätskontrolle von alpha getriebebau zurückzuführen ist; hier ist eine Optimierung von 3-9 dB(A) erreichbar. Besonders für Maschinen, die bereits in ihrer Grundfunktion relativ geräuscharm sind, lässt sich eine erhebliche Geräuschreduktion für die gesamte Maschine allein über das Getriebe realisieren; ein Thema, das nicht nur aufgrund subjektiver Empfindungen oder geänderter Marktbedingungen reizvoll ist, sondern auch aus gesetzlichen Gründen an Relevanz gewinnt.

Ein weiteres Einsatzgebiet des SK+ werden Positionieraufgaben darstellen, die mittels Ritzel-/Zahnstangen-Systemen realisiert werden. Hierzu bietet alpha seine Ritzel-/Zahnstangen-Systeme in den beiden Genauigkeitsklassen Smart Class und Premium Class an, die jeweils mit dem SK+ kompatibel sind.

alpha liefert das komplette System mit auf dem Getriebe vormontierten Ritzel; für die Montage beim Kunden kommt zusätzlich zu den vielen Vorteilen dieser Hochleistungszahnstangen hinzu, dass sie sich dank des alpha-Montageverfahrens wesentlich schneller montieren lassen als herkömmliche Produkte.

Das SK+ ist in fünf Baugrößen bis zu 640 Nm verfügbar; die Übersetzungen reichen von i=3 bis i=100 (mathematisch exakte Übersetzungen). Das Standardverdrehspiel beträgt 4 Winkelminuten ohne Zunahme im Betrieb und wird dadurch gewährleistet, dass die Verzahnung dauerfest ausgelegt ist und die Ausgangskontrolle 100-prozentig ist. Das Getriebe ist mit bis 6000 UpM zu betreiben; die gleiche Variante ist für den S1- und S5-Betrieb gleichermaßen geeignet. Am Abtrieb folgt es dem alpha SP-Standard, der sich mittlerweile de facto zu einem Industriestandard entwickelt hat. Die Standardlieferzeit für das SK+ beträgt 2 Wochen und auch bei der Liefertreue bleibt alpha getriebebau den hohen eigenen hohen Maßstäben mit 95 % Liefertreue gerecht.

Dank alphas universellem Motoranbausystem ist das SK+-Getriebe zu sämtlichen Motortypen kompatibel. Diese Tatsache wird für deutsche Maschinenbauer immer wichtiger, da von Seiten des Kunden oft eine besondere Motor- und Reglermarke gewünscht oder sogar vorgeschrieben ist.

Sandra Wagner | Wittenstein AG
Weitere Informationen:
http://www.alphagetriebe.de
http://www.wittenstein.de

Weitere Berichte zu: Getriebe SK Winkelgetriebe Übersetzung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Infrarotkamera für die Metallindustrie bis 2000 °C
28.04.2017 | Optris GmbH

nachricht ZMP 2017 – Latenzzeitmesseinrichtung für moderne elektronische Zähler
27.04.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie