Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SK+ von alpha - Das Ende der Kompromisse bei Winkelgetrieben

14.04.2005


Hannover Messe 2005, Halle 26, Stand D 20

... mehr zu:
»Getriebe »SK »Winkelgetriebe »Übersetzung

Das neue Servowinkelgetriebe SK+ ist das neueste Produkt aus der Hypoidgetriebefamilie von alpha getriebebau GmbH. Außer hervorragenden Leistungsmerkmalen bietet das SK+ einige völlig neue Möglichkeiten für den Maschinenbauer und ermöglicht überhaupt zum ersten Mal den Einsatz des baulängensparenden Winkelantriebs in vielen Anwendungsbereichen, in denen bisher aus Leistungsgründen Koaxialgetriebe benötigt wurden. Die Hypoid-Verzahnung, die den Innovationskern des Produktes bildet, ist in drei Punkten der bisher dominierenden Kegelradverzahnung überlegen: sie bietet ein höheres Drehmoment aufgrund eines größeren Ritzels, ermöglicht Kostensenkungen dank höherer Übersetzungen in einer Stufe sowie ein wesentlich geringeres Laufgeräusch dank des stärker gekrümmten Verzahnungseingriffs.

Der Einsatz von Winkelgetrieben war bisher nur durch deutliche Kompromisse bei der Leistungsfähigkeit realisierbar. Bislang konnte man hohe Leistung und Kompaktheit in Primärantrieben erreichen, hatte aber oft nur eine geringe Leistung in Nebenantrieben, die häufig mit Winkelgetrieben ausgeführt waren. Ab sofort ist eine hohe Leistung auch in Neben- und Zufuhrachsen möglich. Mit der Einführung des SK+ gibt es also für den Maschinenbauer ein weiteres Innovations- und Rationalisierungspotenzial, das ausschöpfbar ist.


Bisher hatte man die Qual der Wahl zwischen hochtourigen Koaxialantrieben oder langsamer drehenden Winkelantrieben – d.h. es konnten entweder hohe Drehzahlen gefahren oder Bauraum gespart werden. Jetzt ist dieser Kompromiss mit dem hochtourigen Winkelgetriebe SK+ nicht mehr nötig – hohe Produktivität und geringer Bauraum können gleichzeitig realisiert werden!

Außerdem stand der Maschinenbauer bislang vor der schwierigen Entscheidung zwischen einem geringen Laufgeräusch durch ein Schneckengetriebe oder einer lauteren Kegel-Planetenrad-Kombination mit Dauerfestigkeit und geringem Verdrehspiel. Auch diesem Dilemma kann nun durch ein leiseres Laufgeräusch, ein geringes Verdrehspiel und Dauerfestigkeit des SK+ Abhilfe geschaffen werden. Besonders die folgenden Anwendungen profitieren vom SK+: Bei dynamisch positionierenden Anwendungen für z.B. Verpackungs-, Werkzeug- und Flachbettmaschinen für die Holz-, Glas- und Steinindustrie überzeugt das SK+ mit einem geringen und konstanten Verdrehspiel, mit bis zu 200 % mehr Drehmoment als vergleichbare Kegelradgetriebe, und mit einer für ein Winkelgetriebe hohen Verdrehsteifigkeit.

Bei präzise laufenden S1-Anwendungen insbesondere für die Verpackungs-, Druck-, Textil- und Konvertiertechnik bietet das SK+ hohe Nenndrehzahlen und einen äußerst guten Gleichlauf mit einer Winkelabweichung von etwa +/- 40 arcsec.

Als Partner für sämtliche Getriebeprinzipien für Winkelgetriebe – Schnecke, Kegelrad, Hypoid – kann alpha getriebebau für jede Anwendung das optimale Produkt zur Verfügung stellen. Die nachfolgende Aufstellung zeigt die relativen Merkmale der verschiedener Baureihen, die jeweils an- und abtriebsseitig kompatibel sind.

Dank des hohen Wirkungsgrades auch bei höheren Übersetzungen bleibt das Getriebe wesentlich kühler als konventionelle Winkellösungen, insbesondere Kombinationen aus einem Kegelrad- und Planetengetriebe. Als Daumenregel kann man beim gleichen Anbau von einer Temperaturreduktion um 20 °C ausgehen. Damit kann manchmal sogar das Getriebe den Motor kühlen – die Anwendung kann mit erhöhter Produktivität gefahren werden, obwohl Motor und Regler unverändert geblieben sind.

Beim Laufgeräusch ist das SK+ besonders als einstufiges Getriebe eindeutig besser als herkömmliche Winkelgetriebe, eine Tatsache, die auf die hochwertige Hypoidverzahnung und die 100-prozentige Qualitätskontrolle von alpha getriebebau zurückzuführen ist; hier ist eine Optimierung von 3-9 dB(A) erreichbar. Besonders für Maschinen, die bereits in ihrer Grundfunktion relativ geräuscharm sind, lässt sich eine erhebliche Geräuschreduktion für die gesamte Maschine allein über das Getriebe realisieren; ein Thema, das nicht nur aufgrund subjektiver Empfindungen oder geänderter Marktbedingungen reizvoll ist, sondern auch aus gesetzlichen Gründen an Relevanz gewinnt.

Ein weiteres Einsatzgebiet des SK+ werden Positionieraufgaben darstellen, die mittels Ritzel-/Zahnstangen-Systemen realisiert werden. Hierzu bietet alpha seine Ritzel-/Zahnstangen-Systeme in den beiden Genauigkeitsklassen Smart Class und Premium Class an, die jeweils mit dem SK+ kompatibel sind.

alpha liefert das komplette System mit auf dem Getriebe vormontierten Ritzel; für die Montage beim Kunden kommt zusätzlich zu den vielen Vorteilen dieser Hochleistungszahnstangen hinzu, dass sie sich dank des alpha-Montageverfahrens wesentlich schneller montieren lassen als herkömmliche Produkte.

Das SK+ ist in fünf Baugrößen bis zu 640 Nm verfügbar; die Übersetzungen reichen von i=3 bis i=100 (mathematisch exakte Übersetzungen). Das Standardverdrehspiel beträgt 4 Winkelminuten ohne Zunahme im Betrieb und wird dadurch gewährleistet, dass die Verzahnung dauerfest ausgelegt ist und die Ausgangskontrolle 100-prozentig ist. Das Getriebe ist mit bis 6000 UpM zu betreiben; die gleiche Variante ist für den S1- und S5-Betrieb gleichermaßen geeignet. Am Abtrieb folgt es dem alpha SP-Standard, der sich mittlerweile de facto zu einem Industriestandard entwickelt hat. Die Standardlieferzeit für das SK+ beträgt 2 Wochen und auch bei der Liefertreue bleibt alpha getriebebau den hohen eigenen hohen Maßstäben mit 95 % Liefertreue gerecht.

Dank alphas universellem Motoranbausystem ist das SK+-Getriebe zu sämtlichen Motortypen kompatibel. Diese Tatsache wird für deutsche Maschinenbauer immer wichtiger, da von Seiten des Kunden oft eine besondere Motor- und Reglermarke gewünscht oder sogar vorgeschrieben ist.

Sandra Wagner | Wittenstein AG
Weitere Informationen:
http://www.alphagetriebe.de
http://www.wittenstein.de

Weitere Berichte zu: Getriebe SK Winkelgetriebe Übersetzung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau