Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunft zum Anfassen auf der Hydrogen Expo USA

21.03.2005


Wasserstoff-Fahrzeuge, kostenlose Vorträge auf der größten Wasserstoff-Messe



Ein schnittiger Wasserstoff-Bolide, 15 H2-betriebene Fahrzeuge und das Neueste an Wasserstoff-Infrastrukturtechnologie und Brennstoffzellensystemen – die diesjährige Hydrogen Expo USA, die zusammen mit der 16. Jahreskonferenz der National Hydrogen Association (NHA) vom 29. März bis 1. April in der US-Hauptstadt Washington stattfindet, zeigt eindrucksvoll, daß die Zukunft bereits begonnen hat. Saubere, sichere und effiziente Energietechnik, die die Abhängigkeit von Erdölimporten mindert und ein Mittel gegen die Luftverschmutzung in den Städten bietet, ist im Marriott Wardman Park Hotel zu sehen. Mehr als 60 internationale Anbieter aus 9 Ländern zeigen Ihre Entwicklungen auf über 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Besucher haben nicht nur die Möglichkeit, Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologien ganz aus der Nähe zu betrachten, sondern können sich auch in kostenlosen Vorträgen informieren.

... mehr zu:
»Anfassen »H2EXPO


Das Motto der bevorstehenden Hydrogen Expo USA und NHA Annual Conference lautet "Gemeinsam für die globale Wasserstoff-Zukunft" – ein Motto, das die Zusammenarbeit von öffentlichen und privaten Interessensgruppen auf der ganzen Welt fordert. "Die Technologie ist da, sie wird in zahlreichen Projekten in Nordamerika, Europa und Asien getestet, ihre Funktionalität und Verläßlichkeit wird unter Alltagsbedingungen demonstriert." sagt dazu Ines Freesen von Hydrogen Expo USA-Veranstalter Freesen & Partner GmbH. "Es wird nicht mehr lange dauern, bis wir die Produkte, die auf der Hydrogen Expo gezeigt werden, kaufen können."

Die Hydrogen Expo USA bietet eine einzigartige Gelegenheit, diese Produkte zu sehen und auszuprobieren. Zu den Ausstellern gehören Air Products, BMW, BOC, BP, das California Air Resources Board, ChevronTexaco, DaimlerChrysler, Honda, Praxair, Shell, das U.S. Department of Energy, UTC Fuel Cells und viele andere. Aus Europa präsentieren sich außerdem Firmen wie Burton Corblin (F), Heatric (UK), Hoerbiger (A), Linde (D), MST Technology (D), SMA Technologie (D), UST Umweltsensortechnik (D) und WEH (D). Den Besuchern wird das Neueste aus Wasserstoffproduktion und Speicherung geboten, sowie Infrastrukturkonzepte, innovatives Brennstoffzellendesign und komplette Systeme. Zusätzlich gibt das Ausstellerforum in der Messehalle den Teilnehmern Gelegenheit, kostenlos Erfahrungsberichte von Branchenexperten zu hören.

Anzahl und Vielfalt der Fahrzeuge, die sich am Hydrogen Expo USA Testparcour beteiligen, suchen ihresgleichen. "Diese beeindruckende Beteiligung der Autohersteller und anderer Anbieter ist wie ein Ausrufezeichen", kommentiert dies NHA-Präsident Jeffrey A. Serfass. "Es unterstreicht, mit welch großen Investitionen die Industrie sich für Wasserstofftechnologien und Produkte für sauberen Straßenverkehr engagiert. Im Fahrzeug-Testparcour und in der Ausstellung ist eine breites Spektrum von Fahrzeugen zu sehen, von PKWs bis hin zu Bussen."

Öffnungszeiten Hydrogen Expo USA: 29.-31. März, für Publikum geöffnet: 30.+31. März, 10-17 Uhr

Veranstaltungsort: Washington, DC, Marriott Wardman Park Hotel, Exhibit Hall A

Komplette Ausstellerliste und Vortragsprogram: www.hydrogenexpo.com

Über Hydrogen Expo:

Die Hydrogen Expo(TM) USA ist die größte Messe für Wasserstofftechnologien in Nordamerika. Ihr Vorläufer, die H2Expo in Hamburg, ist der wichtigste Branchentreff für den Wasserstoff- und Brennstoffzellenmarkt. Die nächste H2Expo findet vom 31. August bis 1. September 2005 statt.

Über Freesen & Partner:

Freesen & Partner ist ein Beratungs- und Veranstaltungsunternehmen mit Fokus auf die Märkte Energie und Entsorgung. Neben Beratungsleistungen für nationale und internationale Kunden organisiert Freesen & Partner Veranstaltungen wie die Hydrogen Expo USA, H2Expo und die "waste to energy" in Bremen.

Ines Freesen | Freesen & Partner GmbH
Weitere Informationen:
http://www.hydrogenexpo.com

Weitere Berichte zu: Anfassen H2EXPO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Neue 3D-Kamera revolutioniert Einzelhandel
18.05.2017 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie