Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Möglichkeiten in der Partikelüberwachung

16.03.2005


Hydraulik- und Schmiersysteme werden hinsichtlich des Ölzustandes immer detaillierter überwacht. Von Interesse sind hierbei neben physikalisch-chemischen Parametern und dem Wassergehalt die Verunreinigung mit Feststoffpartikeln.Zur Überwachung des Öls auf Partikel und zur Klassifizierung der Reinheit werden traditionell Partikelzähler eingesetzt. ARGO-HYTOS bietet hierzu bereits seit langer Zeit PODS als hochwertiges System an, mit dem sowohl im Feld als auch im Labor Online- und Flaschenanalysen durchgeführt werden können. In der jüngeren Vergangenheit und mit Fortschreiten der Entwicklung zu immer leistungsfähigeren aber auch sensibleren hydraulischen Komponenten, wuchs das Interesse an einer permanenten Überwachung. Idealerweise sollte der Ölzustand kontinuierlich überwacht werden, um Veränderungen aufzuzeigen und rechtzeitig geeignete Maßnahmen einleiten zu können. Bislang waren die verfügbaren Geräte auf den mobilen Gebrauch und Messungen im Labor ausgerichtet. Geräte, die speziell für den festen Einbau auf Maschinen konzipiert wurden, suchte man bis vor Kurzem vergebens. Eigens hierfür wurde der Online Monitor OPCom entwickelt. OPCom ist klein, robust, kostengünstig, modular aufgebaut und kann an unterschiedlichste Einsatzfälle angepasst werden. Damit ist diese Lücke in der Überwachung geschlossen.



MODULARER AUFBAU

... mehr zu:
»Labor »OPCom »Überwachung


Modular ist OPCom in Bezug auf Anzeige, Durchfluss und Kommunikation. Wenn bei der Vorbereitung und Konzeption einige Parameter berücksichtigt werden, ist OPCom leicht in verschiedenste Systeme zu integrieren:

  • Durchfluss: OPCom benötigt für die Messung einen Durchfluss in dem Bereich von 50 - 500 ml/min. Um dies zu gewährleisten, ist OPCom in unterschiedlichen Varianten verfügbar, die bei unterschiedlichen Druck- und Viskositätsverhältnissen den Durchfluss in diesem Bereich halten.·

  • Einbauort: Als Einbauort kommen unterschiedliche Positionen im System mit unterschiedlichen Druckverhältnissen in Frage. Für eine einfache Integration bietet sich die Steuerölleitung aufgrund ihrer konstanten Bedingungen an.
  • Kommunikation bzw. Datenverarbeitung: Zur Datenerfassung stehen in den verschiedenen Varianten RS 232, RS 485 sowie analoge Ausgänge 0-5 Volt zur Verfügung.

Als Information bekommt der Anwender auf dem Display die Reinheitsklassen nach ISO 4406 bei den Größen 4, 6, und 14 µm sowie zur Information für den Gehalt an größeren Partikeln auch die 21 µm angezeigt.

Clemens Barth | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.argo-hytos.com

Weitere Berichte zu: Labor OPCom Überwachung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Laser World of Photonics 2017: Abhörsicher kommunizieren mit verschränkten Photonen
22.06.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht EMO 2017: Smarte Lösungen für Produktionsoptimierung und Sägetechnologie
20.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Informationstechnologie - Internationale Konferenz erstmals in Aachen

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

22.06.2017 | Geowissenschaften

Wie Protonen durch eine Brennstoffzelle wandern

22.06.2017 | Energie und Elektrotechnik

Tröpfchen für Tröpfchen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie