Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltpremiere: CNG-Technik präsentiert Ford Focus C-Max mit Erdgasantrieb auf AMI Leipzig

11.03.2005


Kompakt-Van kommt voraussichtlich im August auf den Markt

Die CNG-Technik GmbH präsentiert während der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (2. bis 10. April) eine Weltpremiere: den Ford Focus C-MAX mit Erdgasantrieb. Vorgestellt wird dieser fünfsitzige Kompakt-Van auf dem Gemeinschaftsstand des Initiativkreises "Das Erdgasfahrzeug" in Halle 3, Stand E 32. Der Ford Focus C-MAX, als Benziner und Diesel bereits seit Ende 2003 in Deutschland verfügbar, wird in der CNG-Version (CNG = Compressed Natural Gas = Erdgas) voraussichtlich im August auf den Markt kommen, und zwar mit einem speziell von Ford für den Erdgasantrieb vorbereiteten 1,8 Liter Duratec-HE-Motor. Er leistet im Benzinbetrieb 92 kW/125 PS, im Erdgasbetrieb 81 kW/110 PS. Der Verkaufspreis wird zur Markteinführung bekannt gegeben.

Die drei Stahltanks des Ford Focus C-MAX CNG sind platzsparend in Niederflurbauweise unter dem Kofferraumboden installiert und fassen insgesamt 14,5 kg Erdgas (= 81 Liter). Somit kann die Ladefläche vollständig genutzt werden. Die Reichweite im Erdgasbetrieb beträgt rund 250 Kilometer. Hinzu kommt der serienmäßige 55-Liter-Benzintank. In Abhängigkeit von der Erdgasqualität, der Fahrweise sowie den Straßen- und Verkehrsverhältnissen ergibt sich eine Gesamtreichweite von 900 bis 1.000 Kilometer.

Sequentielle Erdgas-Einblasung

Der Ford Focus C-MAX CNG hat eine hochmoderne sequentielle Gaszufuhr. Damit wird die Qualität des Gas-Luftgemisches in den Zylindern nochmals verbessert und eine wesentliche Voraussetzung für eine effiziente Gasverbrennung und niedrige Emissionswerte geschaffen. So emittiert der Ford Focus C-MAX CNG im Erdgasmodus nur 148 Gramm CO2 pro Kilometer.

Ford Focus C-MAX: Maßstäbe in Sachen Insassen-Sicherheit und -Schutz Der Ford Focus C-MAX mit Erdgasantrieb profitiert vom hohen Sicherheitsniveau der gesamten neuen Ford Focus-Baureihe. So ist der Ford Focus C-MAX serienmäßig mit dem "Intelligent Protection System" (IPS) ausgestattet. Das IPS bietet maximalen Insassenschutz dank zweistufiger Airbags sowie Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, Kopf-Schulter-Airbags vorn und hinten, einer Sicherheitspedalerie, drei Kopfstützen hinten, sowie Drei-Punkt-Gurten auf allen Sitzen. Ergänzt durch ein serienmäßiges Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) und ABS mit einem Sicherheits-Bremsassistenten, zählt der Ford Focus C-MAX zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse.

Durchdachtes Innenraumkonzept

Der Ford Focus C-MAX verfügt über ein sehr flexibles Sitzsystem mit fünf Einzelsitzen. Für Transporte lassen sich zum Beispiel die Lehnen aller drei hinteren Sitze einzeln umklappen, die Sitze komplett hochklappen oder einzeln herausnehmen. Außerdem kann der mittlere Sitz nach vorne weggeklappt und entfernt werden, die beiden äußeren Sitze können nach hinten und zur Mitte verschoben werden. Damit genießen die Fondpassagiere noch mehr Bein- und Schulterfreiheit. Hinzu kommen zahlreiche Ablagemöglichkeiten und Staufächer, die im gesamten Innenraum intelligent verteilt sind.

Das Produktprogramm der CNG-Technik GmbH

Der nun auf der AMI erstmals präsentierte Modelltyp Ford Focus C-MAX mit Erdgasantrieb löst den Ford Focus ab, der in der Erdgasvariante seit Januar 1999 verfügbar war (als Turnier und Limousine). Die CNG-Technik GmbH hat über 470 Einheiten des Ford Focus auf Erdgasantrieb umgerüstet und vor allem an Kunden in Deutschland und Österreich geliefert.

Nach wie vor im Programm ist der Ford Transit mit Erdgasantrieb, und zwar als Kastenwagen, Kombi und Pritschenwagen (Einzel- oder Doppelkabine) in drei unterschiedlichen Radständen (kurz, mittel, lang) - insgesamt in mehr als 20 unterschiedlichen Varianten, mit einer Anordnung der Erdgastanks entweder im Laderraum oder unterflur unter dem Fahrzeugboden.

Klaus Bohn | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ford.com

Weitere Berichte zu: AMI C-MAX CNG CNG-Technik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie