Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1:0 für "BERTI" - Bayern Innovativ Gemeinschaftsstand auf der CeBIT 2005

22.02.2005


  • Voice-Award Preisträger Sympalog mit Bundesliga- und WM-Informationssystem BERTI auf dem Gemeinschaftsstand
  • 15 Unternehmen und 11 Institute zeigen innovative IT-Lösungen aus Wirtschaft und Wissenschaft
  • Eröffnung des Bayerntages: 11.03.2005, 11.20 Uhr, mit Bayerns Wirtschaftsminister Dr. Otto Wiesheu

"Wie steht es beim 1. FC Bayern?" - eine Frage, die BERTI nicht unbeantwortet lässt. BERTI ist ein sprachgesteuertes System, bei dem der Fußballfan per Telefon in einem freien Dialog Informationen rund um die erste Fußball-Bundesliga abrufen kann. Auf Alltagssprache oder Dialekt, Versprecher oder auch Dazwischenreden reagiert BERTI äußerst tolerant, da robuste Spracherkennung und innovative Dialogführung im Zusammenspiel Mensch-Computer eine natürliche Interaktion ermöglichen. Das System zeigt, welchen Komfort und Mehrwert moderne Sprachdialogsysteme im Bereich telefonischer Auskunfts- und Transaktionsdienste bieten können und welche Fortschritte besonders innerhalb der Dialoggestaltung erzielt worden sind. Das Erlanger Unternehmen Sympalog Voice Solutions GmbH, das für das Bundesliga-Ergebnis- und Tabellen-Informationssystem BERTI mit dem 1. Deutschen Voice Award in der Kategorie "Innovativste Applikation" aktuell ausgezeichnet wurde, ist eines von 15 Unternehmen und 11 Instituten aus Bayern, die im Rahmen der CeBIT innovative Produkte und Verfahren auf dem Gemeinschaftsstand der Bayern Innovativ zeigen.

... mehr zu:
»BERTI »CeBIT »Gemeinschaftsstand

Die Innovationen auf diesem großen Gemeinschaftsstand lassen sich fünf Themenbereichen zuordnen: Wissensmanagement, Geschäftsprozesse, Mobile Kommunikation, E-Learning und IT-Security. Im Themenbereich Wissensmanagement reichen die Anwendungen von Intranetsuchmaschinen über interne Unternehmensportale bis zu intelligenten Beratungssystemen für Kunden. Neuentwicklungen für die Unterstützung von Geschäftsprozessen betreffen Prozessmanagement und Workflow, Projektdokumentation, Mobile Anbindung des Außendienstes, Anwenderspezifische Geoinformationsdienste, oder effektive Kommunikationslösungen in Zuliefererketten. Weiterhin werden Innovationen präsentiert in Mobiler Kommunikation wie mobile Informationsterminals, virtuelle PCs und Netze oder V-Cards für mobile Multimediadienste.

Der Bereich E-Learníng ist weiterhin durch große Dynamik gekennzeichnet mit neuen Konzepten für virtuelle Vorlesungen, Teleteaching über Online-Kongresse sowie Online-Sprachkurse. IT-Security bekommt im Zeitalter von Electronic signature noch größere Bedeutung. Großes Interesse dürfte deshalb eine Verifikation der Unterschrift über biomimetische Ansätze finden. Der vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie geförderte Gemeinschaftsstand mit einer Ausstellungsfläche von 255 m² wird von der Bayern Innovativ, Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH konzipiert und organisiert. Das gemeinsame Dach ermöglicht den Firmen und Instituten eine Plattform mit attraktiver Außenwirkung.


Einladung zum Bayerntag am 11.03.2005 mit Bayerns Staatsminister Dr. Otto Wiesheu

Am Freitag, den 11.03.2005 findet der traditionelle Bayerntag statt: Diesen wird Bayerns Wirtschaftsminister Dr. Otto Wiesheu um 11.20 Uhr auf dem Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ eröffnen. Um 18.00 Uhr beginnt die Bayern Party auf dem Gemeinschaftsstand. Zu beiden Terminen sind alle Aussteller und Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

Informationen:

Jörg Perwitzschky, Projektleiter Messe,
Tel. 0911-20671-152
E-mail: perwitzschky@bayern-innovativ.de

Nicola Socha, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. 0911- 20671-151,
E-mail: socha@bayern-innovativ.de

Telefon am Stand: 0511- 89597660

Nicola Socha | idw
Weitere Informationen:
http://www.bayern-innovativ.de

Weitere Berichte zu: BERTI CeBIT Gemeinschaftsstand

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt
20.02.2018 | GFOS mbH

nachricht Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics