Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

electronica 2004: StarCore liefert neue Architektur mit verbesserter Multimedia-Performance und Systemfunktionen

12.10.2004


Multimedia Prozessor-Cores und Subsysteme optimiert für moderne Wireless- und Consumer-Anwendungen



StarCore, der am schnellsten wachsende Anbieter lizenzierbarer Prozessor-Core-Technologien, kündigt die Verfügbarkeit der neuen synthetisierbaren DSP-Cores StarCore(tm) SC2200 und SC2400 an. Die Cores basieren auf der im Frühjahr dieses Jahres bereits vorgestellten V4-Architektur von StarCore und sind optimiert für Multimedia-, Kommunikations- und Consumer-Anwendungen. StarCore präsentiert die neue Prozessorfamilie auf der electronica 2004 am Stand 566 in Halle A5. Beide Prozessor-Cores der SC2000-Familie können als Teil von Subsystemen lizenziert werden, die den Core mit System-IP-Blöcken (Intellectual Property) kombinieren wie beispielsweise Speicherschnittstellen, Cache-Controller, eine Speicherschutzeinheit sowie eine AHB-konforme Systembus-Schnittstelle.

... mehr zu:
»Core »SC2200 »SC2400 »Stromverbrauch


Die SC2000er-Familie bietet neue Befehle zur Beschleunigung des Video-Codings (wie etwa H.264 und MPEG-4) bei gleichzeitiger Reduzierung des Codeumfangs. So ermöglicht die effiziente Architektur des SC2400 beispielsweise das Decodieren von Videos in MPEG-4-Qualität mit einem Drittel weniger Taktzyklen als der SC1400-Core von StarCore. Die Verbesserung wird beim Video-Encoding noch deutlicher, welches der SC2400 mit nur halb so vielen Taktzyklen ausführt wie der SC1400, wenn er für den H.264-Standard kodiert, was zu höherer Performance und niedrigerem Stromverbrauch führt.

Neue Benutzer- und privilegierte Modi sowie eine Schnittstelle für die Speicherverwaltung sorgen für die einfachere Portierung von Echtzeit-Betriebssystemen und die Konvergenz mehrerer Embedded-Anwendungen auf einem einzigen StarCore Prozessor-Core. Systementwickler können dieses Feature nutzen, um die Anzahl der Cores in einem Gerät zu verringern, wodurch Kosten, Stromverbrauch und Designkomplexität reduziert werden. Und weil die StarCore-Technologie über alle Produktfamilien hinweg eine Abwärtskompatibilität für den Binärcode garantiert, können Programmierer und leitende Ingenieure neue Produkte schnell auf den Markt bringen, ohne Neuprogrammierungen vornehmen zu müssen, wie das bei anderen Prozessoren der Fall ist.

Marktchancen

Die Cores SC2200 und SC2400 sind skalierbar und synthetisierbar, dadurch eignen sie sich optimal für ein breites Spektrum an Anwendungen, darunter:

- Wireless-Produkte mit konvergenten Kommunikations- und Multimedia-Features wie beispielsweise Smartphones, mobile Digitalfernseher und vernetzte Unterhaltungsgeräte
- Consumer-Multimedia-Geräte wie Digitalkameras und speicherbasierte Camcorder
- Consumer-Kommunikationsanwendungen und Produkte wie VoIP (Voice over IP) und Web-Tablets

"Der erweiterte Befehlssatz wurde entwickelt, um Compiler und Architektur eng miteinander zu koppeln, was für eine höhere Code-Dichte und eine noch bessere Performance sorgt. Damit wird die neue StarCore Architektur zu einem besseren Compiler-Target für die Entwicklungsumgebung MULTI(r) von Green Hills Software", so Dan O’Dowd, Gründer und CEO von Green Hills Software.

"Für Ittiam Systems, einem der führenden Anbieter von Multimedia-Lösungen auf DSP-Chips und Core-Plattformen, sind die verbesserte Performance und der erweiterte Befehlssatz des SC2000 Systems die Schlüsselelemente für Echtzeit-Software-Implementierungen der MPEG-4-, H.264- und WMV9-Algorithmen in Embedded-Anwendungen", erläutert Ravishankar Ganesan, Vice President of Multimedia Business bei Ittiam Systems.

"Das innovative Design von StarCore mit seiner eigenen Speicherschutz-Schnittstelle, den Benutzer- und Supervisor-Modi sowie einer dedizierten Speicherschutzeinheit bietet in Verbindung mit einem Multitasking-Echtzeitbetriebssystem wie RTXC Quadros den Entwicklern größere Freiheit bei der Entwicklung neuartiger, konvergenter Anwendungen auf einem einzigen Prozessor-Core, bei gleichzeitigem Schutz kritischer Codes und Daten vor Beeinträchtigungen", kommentiert Bill Dittmann, Chief Engineer bei Quadros Systems Inc.

Produkte

Die folgenden Subsystem-Konfigurationen, in denen die lizenzierbaren Prozessor-Cores SC2200 und CS2400 ab sofort in synthetisierbarem Verilog RTL erhältlich sind, eröffnen dem Lizenznehmer eine Vielzahl von Leistungs- und Preisoptionen:

- SP2201- und SP2401-Subsysteme: für Embedded-Anwendungen, mit erweiterter Multimedia-Performance und On-Chip-Emulation, Speicherschnittstellen, DMA-Schnittstelle, AHB-konformer Systembusschnittstelle, Takt- und Interrupt-Steuerung
- SP2202- und SP2402-Subsysteme: für erweiterte Anwendungen, umfasst alle Features der Subsysteme SP2201 und SP2401 plus Daten- und Programm-Cache-Controller, eine Speicherschutzeinheit sowie eine Hochgeschwindigkeitsschnittstelle für die Anbindung anwendungsspezifischer Beschleunigungsmodule.

"Unsere Produktlinie ist in Hinblick auf Modularität und Flexibilität entwickelt", sagt Alex Bedarida, Vice President of Marketing and Sales von StarCore. "Derselbe Verilog RTL-Code kann einfach synthetisiert werden, für die Integration sowohl in Bauteile mit geringem Stromverbrauch für Mobiletelefone als auch in hochleistungsfähige Bauteile für Konsumer-Multimediaprodukte. Je nach den vom Designer gewählten Parametern kann der SC2200 mit mehr als 280 MHz in einem Siliziumprozess mit niedrigem Stromverbrauch laufen (90 nm WC-Prozess, 1,08 V, 110º C). Für Bauteile mit höherer Performance lässt sich der SC2400 sogar mit mehr als 450 MHz takten, wenn er in einem Hochleistungsprozess implementiert ist (90 nm WC-Prozess, 1,08 V, 110º C)."

Über StarCore

StarCore LLC, mit Hauptsitz in Austin, Texas, ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Prozessor-Architekturen, Cores sowie Subsystemen für die Konsumerelektronik- und Telekommunikationsbranche.

Allen Hyman | StarCore LLC
Weitere Informationen:
http://www.starcore-dsp.com

Weitere Berichte zu: Core SC2200 SC2400 Stromverbrauch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Energieeffizienter Gebäudebetrieb: Monitoring-Plattform MONDAS identifiziert Einsparpotenzial
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Im Focus: Mit Bindfaden und Schere - die Chromosomenverteilung in der Meiose

Was einmal fest verbunden war sollte nicht getrennt werden? Nicht so in der Meiose, der Zellteilung in der Gameten, Spermien und Eizellen entstehen. Am Anfang der Meiose hält der ringförmige Proteinkomplex Kohäsin die Chromosomenstränge, auf denen die Bauanleitung des Körpers gespeichert ist, zusammen wie ein Bindfaden. Damit am Ende jede Eizelle und jedes Spermium nur einen Chromosomensatz erhält, müssen die Bindfäden aufgeschnitten werden. Forscher vom Max-Planck-Institut für Biochemie zeigen in der Bäckerhefe wie ein auch im Menschen vorkommendes Kinase-Enzym das Aufschneiden der Kohäsinringe kontrolliert und mit dem Austritt aus der Meiose und der Gametenbildung koordiniert.

Warum sehen Kinder eigentlich ihren Eltern ähnlich? Die meisten Zellen unseres Körpers sind diploid, d.h. sie besitzen zwei Kopien von jedem Chromosom – eine...

Im Focus: Der Klang des Ozeans

Umfassende Langzeitstudie zur Geräuschkulisse im Südpolarmeer veröffentlicht

Fast drei Jahre lang haben AWI-Wissenschaftler mit Unterwasser-Mikrofonen in das Südpolarmeer hineingehorcht und einen „Chor“ aus Walen und Robben vernommen....

Im Focus: Wie man eine 80t schwere Betonschale aufbläst

An der TU Wien wurde eine Alternative zu teuren und aufwendigen Schalungen für Kuppelbauten entwickelt, die nun in einem Testbauwerk für die ÖBB-Infrastruktur umgesetzt wird.

Die Schalung für Kuppelbauten aus Beton ist normalerweise aufwändig und teuer. Eine mögliche kostengünstige und ressourcenschonende Alternative bietet die an...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

14. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

12.01.2017 | Veranstaltungen

Leipziger Biogas-Fachgespräch lädt zum "Branchengespräch Biogas2020+" nach Nossen

11.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltweit erste Solarstraße in Frankreich eingeweiht

16.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Proteinforschung: Der Computer als Mikroskop

16.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Vermeintlich junger Stern entpuppt sich als galaktischer Greis

16.01.2017 | Physik Astronomie