Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Überseestadt Bremen entwickelt sich rasant

21.09.2004


Bis 2019 entstehen 12.000 Arbeitsplätze / Investitionen in Höhe von 350 Millionen Euro

Auch in diesem Jahr präsentiert sich das Bundesland Bremen vom 4. bis 6. Oktober 2004 auf der internationalen Immobilienmesse "Expo Real" in München: Auf einem Gemeinschaftsstand präsentieren zahlreiche Investoren, Projektentwickler und Dienstleister interessante Projekte. Organisiert wird der Messeauftritt von der Bremer Investitions-Gesellschaft mbH in Abstimmung mit der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH. Im Zentrum stehen die Großprojekte "Überseestadt Bremen" und "Alter und Neuer Hafen" in Bremerhaven. Dazu findet am 4. Oktober 2004 um 11.30 Uhr eine Pressekonferenz auf dem Messestand (B2/240) statt.

Überseestadt Bremen

Die Überseestadt, keine zwei Kilometer vom historischen Marktplatz entfernt, befindet sich in den alten Hafenrevieren auf einer Fläche von rund 300 Hektar. Etwa 300 Unternehmen beschäftigen hier bereits mehr als 6.300 Mitarbeiter. Die Überseestadt ist eines der größten europäischen Entwick-lungsprojekte: Bis zum Jahr 2019 werden hier öffentliche Investitionen in Höhe von 350 Millionen Euro getätigt und bis zu 12.000 weitere Arbeitsplätze entstehen. Doch nicht nur für viele traditionsreiche Bremer Unternehmen ist die Überseestadt eine attraktive Adresse - interessant ist sie auch für Unternehmen neuer Dienstleistungsbranchen. Zudem verbindet die Überseestadt mit ihren benach-barten Wohnvierteln Themen wie Wohnen, Freizeit und Arbeiten und stellt somit sicher, dass dieser Bereich zu einem vitalen Standort wird.

Alter neuer Hafen, Bremerhaven

Die zum Bundesland Bremen gehörende Stadt Bremerhaven präsentiert sich mit ihrem Projekt "Alter und Neuer Hafen" auf der "Expo Real". Seit Jahrzehnten findet in diesen Gebieten keine hafenwirtschaftliche Nutzung mehr statt. Nun hat die Seestadt die Chance ergriffen, dieses prägnante und einzigartige Gebiet zu einem lebendigen, maritimen Quartier zu ent-wickeln. Rund um die beiden historischen Hafenbecken entsteht auf einer Fläche von rund 39 Hektar eine attraktive Mischung aus Tourismus, Kul-tur, Freizeit, Wohnen und Handel mit Kernattraktionen wie dem Klima-haus Bremerhaven und dem Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven. Allein das Land Bremen und die Stadt Bremerhaven investieren 263 Milli-onen Euro in die Entwicklung; dazu kommt das private Investment für den Bau von Einzelhandelsimmobilien, Hotel und Kongresszentrum sowie Wohnungsbau.

Gewerbeimmobilien gut vermietbar

Und auch im Bereich der Gewerbeimmobilien hat Bremen vieles zu vermelden: Die Hansestadt weist als eine der wenigen Städte Deutschlands eine konstante bis positive Marktentwicklung im Immobi-lienbereich auf. Gewerbegrundstückspreise sind im Großstadtvergleich niedrig, und die Zahl der ver-mieteten Büroflächen ist in den vergangenen Jahren konstant geblieben, auf einem hohen Niveau. Die Leerstandsquote von 4,2 Prozent ist im bundesdeutschen Städtevergleich bemerkenswert niedrig. Von der Automobilproduktion über die Luft- und Raumfahrtindustrie bis zur Nahrungs- und Genussmit-telbranche haben sich nicht zuletzt deshalb in der Hansestadt mittlerweile zahlreich international operierende Firmen angesiedelt. Weitere Aktivitäten wie die Ansiedlung von Mobile Solutions-Anbietern aus dem Bereich der IT und Telekommunikation sind geplant.

Über die Infrastruktur, neue Bau- und Investitionsvorhaben, Möglichkeiten und Lebensqualität am Standort können sich Interessierte auf dem Bremen-Stand (Nr. 240) in Halle B2 einen Überblick ver-schaffen. Unter den 22 Partnerunternehmen des Gemeinschaftsstandes des Bundeslandes Bremen auf der diesjährigen Expo Real sind beispielsweise: AVW Albrecht Vermögensverwaltungs-Aktiengesellschaft, Dr. Hübotter Wohnungsbau GmbH, Europa Center AG, Entwicklungsgesellschaft Hafenkante GmbH & Co. KG, Gewoba Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, swb Enordia GmbH sowie die BLB Immobilien GmbH gemeinsam mit der Bremer Landesbank.

Juliane Lübker | Bremer Investitions-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.bremen.de

Weitere Berichte zu: Bundesland Luft- und Raumfahrt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie