Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Lösungen für die Windenergie

11.05.2004

Erstmals in der Firmengeschichte stellt sich ENERTRAG als Hauptaussteller mit einem eigenen Messestand auf einer internationalen Branchenmesse dem Fachpublikum vor. Und das nicht ohne Grund, denn das Unternehmen aus der Uckermark präsentiert gleich zwei Messeneuheiten - das ’ENERTRAG Power Management’ sowie einen Eissensor für Windenergieanlagen. "Die Entscheidung zu diesem Schritt wurde maßgeblich durch das Erreichen der Marktreife der vorzustellenden Produkte bestimmt. Neben unserem eigentlichen Geschäft, der nachhaltigen Produktion von Strom, sowie der Auflage von Windkraftfonds, konzentriert sich ENERTRAG nunmehr stärker auch auf das Angebot von Dienstleistungen für Anlagenbetreiber sowie die Entwicklung und Vermarktung von Anlagenkomponenten", so Jörg Müller, Vorstandsvorsitzender der ENERTRAG AG.

Das ’ENERTRAG Power Management’ ist ein universelles, modular aufgebautes Dienstleistungspaket für Betreiber von Windenergieanlagen. Es deckt das Leistungsspektrum von der Online-Überwachung über regelmäßige Inspektionen bis hin zur Archivierung der Betriebsdaten ab. Damit können unnötige Anlagenstillstände effektiv verhindert und somit die Wirtschaftlichkeit der Anlagen langfristig gesteigert werden.

Der neu entwickelte innovative Eissensor ist ein wartungsfreies faseroptische Messsystem auf Infrarotbasis. Es ermöglicht die automatische Eiserkennung direkt auf dem Rotorblatt. Aufgrund der direkten Eiserfassung erlaubt das System die automatische Wiederzuschaltung der Windkraftanlagen. Mit dem System können neben der zuverlässigen Gefahrenerkennung ebenfalls die wirtschaftlichen Erträge der Anlagen optimiert werden. Des weiteren präsentiert ENERTRAG auf der WindEnergy selbst entwickelte LED-Gefahrenfeuer - allen voran das Rotorblatt-Hindernisfeuer EST 10.

ENERTRAG ist einer der größten ausschließlich mit Neuen Energien arbeitenden Energieerzeuger Deutschlands und europaweit tätig. Über 100 Mitarbeiter sind für Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb der Energieanlagen verantwortlich. Seit der Gründung verfolgt das Unternehmen die Vision der Energieerzeugung aus 100 Prozent erneuerbaren Quellen. ENERTRAG betreibt über 230 Windenergieanlagen und erzeugt jährlich über knapp 700 Millionen Kilowattstunden Strom.

Steffen Ebert | Enertrag AG
Weitere Informationen:
http://www.enertrag.com

Weitere Berichte zu: Windenergie Windenergieanlage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie