Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digital Factory: Solid Edge auf der Hannover Messe

07.04.2004


Einbindung der Konstruktions-Software über Windows SharePoint Services (WSS)



UGS PLM Solutions wird auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie (19. bis 24. April 2004) auf dem Partner-Stand der Firma Microsoft vertreten sein. Auf dem Stand B 10 in Halle 16 zeigt das Unternehmen neben seinen Teamcenter-PLM-Lösungen die neue Version 15 des 3D-CAD-Systems Solid Edge. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Einbindung der Konstruktions-Software in das betriebliche Umfeld über die Windows SharePoint Services (WSS).

... mehr zu:
»Edge »Insight »Solid »WSS


Über WSS ist Solid Edge mit Microsoft-Windows-Anwendungen wie MS SQL Server und MS Office integrierbar. Damit wird eine Arbeitsumgebung bereitgestellt, die strukturiertes Management von Produkten und Prozessen mit standardisierten, anpassbaren Funktionen zur Zusammenarbeit verzahnt. Das bringt nicht nur Vorteile bei Performance, Skalierbarkeit und Administration, sondern macht auch Zusatzinvestitionen in die Einführung von PDM-Systemen überflüssig, da Solid Edge mit Insight über ein eigenes, leistungsfähiges Produktdaten-Management verfügt.

Das mit der Version 15 erstmals lieferbare Modul Insight Connect führt Office-Umgebung und CAD-Arbeitsplatz zusammen. Es ermöglicht den Zugriff auf die Konstruktionsdaten von jedem beliebigen, autorisierten Arbeitsplatz aus. So können Konstruktionszeichnungen oder Detailansichten für Angebote, Marketing- oder Archivierungszwecke in Word, Excel oder Powerpoint importiert und weiter bearbeitet werden. Darüber hinaus verfügt Insight Connect über neue Viewing- und Markup-Funktionen, womit ein CAD-Modell von einem normalen Arbeitsplatz aus kommentiert und korrigiert werden kann.

Mit Rapid Blue verfügt Solid Edge über eine flexible und leistungsfähige Software zur einfachen Erzeugung von komplexen Formen und Oberflächen, wie sie besonders im Konsumgüterbereich vorkommen. Um diese Leistungsmerkmale weiter zu optimieren, stellt UGS PLM Solutions mit Solid Edge Mold Tooling eine Erweiterungsoption für den Spritzgießformenbau vor. Sie etabliert eine strukturierte, prozessorientierte Vorgehensweise und sorgt für eine weitgehende Automatisierung von Entwicklungsvorgängen. Für Anwender im Maschinen- und Anlagenbau wurden darüber hinaus neue Features für die Baugruppen- und Blechteilkonstruktion sowie für die Normteileverwaltung entwickelt, die ebenfalls in Hannover präsentiert werden.

Weitere Informationen:
UGS PLM Solutions
Niels Göttsch
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Tel: 06103 - 2065-0
niels.goettsch@ugsplm.com

| Jürgen Saarmann PR
Weitere Informationen:
http://www.ugsplm.com

Weitere Berichte zu: Edge Insight Solid WSS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik