Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot auf der AMI 2004

31.03.2004


Bühne frei für 407 Limousine und 407 SW


206 HDi FAP 110: erster Kleinwagen mit Partikelfilter und EU4
Zukunftstechnik Brennstoffzelle im Concept Car H2O

... mehr zu:
»AMI »FAP »H2O »HDi


Ganz im Zeichen des neuen Peugeot 407 steht der Messeauftritt von Peugeot bei der Auto Mobil International (AMI) vom 17. bis 25. April in Leipzig. Die mit einem besonders dynamischen und unverwechselbaren Design gestaltete Mittelklasse-Limousine und der Lifestyle-Kombi 407 SW feiern in der ostdeutschen Messestadt gemeinsam ihre Deutschland-Premiere. Neben dem 407 zeigt Peugeot auf einer mehr als 2.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche in Halle 3, Stand D01, weitere Neuheiten aus dem aktuellen Modellprogramm sowie attraktive Sondereditionen.

Schon wenige Wochen nach der Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon können die Besucher der AMI Leipzig den Peugeot 407 erstmals in Deutschland bewundern. Seine markante Frontpartie mit dem riesigen Kühlergrill und den großen, weit nach hinten gezogenen Scheinwerfern machen den 407 zu einem Fahrzeug, das Emotionen weckt. Der 407 SW als Lifestyle-Kombi demonstriert mit seiner dynamisch gestalteten Heckpartie eine unverwechselbare Formensprache. Das große Panorama-Glasdach sorgt für einen lichtdurchfluteten Innenraum.

Neue Benziner und Diesel erfüllen Euro 4-Abgasnorm

Zu den auf der AMI Leipzig präsentierten Neuheiten von Peugeot gehören auch neue Motorisierungen für die erfolgreichen Baureihen 206 und 307, die schon jetzt der ab 2005 geltenden Abgasnorm Euro4 entsprechen. Dies gilt für den neuen 1,6-Liter HDi mit 80 kW (109 PS) Leistung ebenso wie für den neuen 1,4-Liter-Benziner mit 16 Ventilen und 65 kW (88 PS). Der neue HDi-Diesel ist selbstverständlich serienmäßig mit dem von Peugeot entwickelten Rußpartikelfiltersystem FAP ausgestattet, das die im Abgas enthaltenen Rußpartikel vollständig vernichtet. Der 206 HDi FAP 110 (80 kW / 109 PS) ist damit das weltweit erste Fahrzeug der Kleinwagenklasse, das einen serienmäßigen Rußpartikelfilter an Bord hat. Angenehmer Nebeneffekt: Die Euro4-konformen Motoren sind befristet von der Kfz-Steuer befreit.

Neben den Neuheiten bietet der Messeauftritt von Peugeot in Leipzig einen Überblick über das komplette Modellprogramm. Deutschlands beliebtestes Importauto, der 206, begeistert als drei- oder fünftürige Limousine, SW oder als CC mit elektrohydraulisch versenkbarem Klappdach.

Dies gilt auch für den Bestseller 307, der in Leipzig in den fünf verschiedenen Karosserieversionen zu bewundern ist. Den stilistischen Höhepunkt dieser Modellreihe bildet der 307 CC, der pünktlich zum Start in den Frühling komfortables Cabrio-Vergnügen für vier Passagiere ermöglicht. Das betörend elegante 406 Coupé, der luxuriöse 607, die familienfreundliche Großraumlimousine 807 und der praktische Partner runden das Pkw-Programm von Peugeot auf der AMI ab. Darüber hinaus dokumentieren die Modelle Expert und Boxer die Kompetenz der französischen Marke bei leichten Nutzfahrzeugen.

Innovationen in Technik und Sport

Das Concept Car H2O bildet einen weiteren Höhepunkt des Messeauftritts. Im Design eines Feuerwehrwagens interpretiert der H2O nicht nur die typischen Designmerkmale von Peugeot, sondern demonstriert auch anspruchsvolle Zukunftstechnik: Für den Antrieb sorgt eine Brennstoffzelle, so dass das Fahrzeug keinerlei Abgase produziert. Seine Ernsthaftigkeit unterstreicht der H2O auch durch die Tatsache, dass er in Zusammenarbeit mit Brandschutzspezialisten entwickelt wurde.

Die sportliche Kompetenz von Peugeot stellt der 307 WRC unter Beweis, der ebenfalls auf der AMI dem Publikum präsentiert wird. Das auf dem 307 CC basierende Modell startet seit Anfang des Jahres in der Rallye-Weltmeisterschaft und hat damit die Nachfolge des 206 WRC angetreten, mit dem Peugeot drei Mal in Folge die Rallye-WM gewonnen hat.

Interessierten Messebesuchern, die unter Anleitung eines Trainers des Deutschen Verkehrssicherheitsrats e.V. den energiebewussten Umgang mit dem Gaspedal erlernen wollen, hat Peugeot auf der AMI täglich ein Aktionsprogramm zu bieten. Als Partner der vom VDIK (Verband der Importeure von Kraftfahrzeugen e.V.) und Bundesverkehrsministerium initiierten "Spritsparstunde" stellt Peugeot einen 307 SW HDi FAP 110 zur Verfügung. Zur kostenlosen Teilnahme an der Aktion können sich Interessenten gegen Vorlage eines gültigen Führerscheins am Peugeot-Stand anmelden.

Terminhinweis:

Am Freitag, 16. April 2004, findet um 8.45 Uhr auf dem Peugeot-Stand in Halle 3 eine Pressekonferenz mit Kees Jan Boorsma, Vertriebsdirektor der Peugeot Deutschland GmbH, statt.

| Peugeot Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.peugeot.de/

Weitere Berichte zu: AMI FAP H2O HDi

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung