Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundeswirtschaftsministerium unterstützt wichtigste Messe für Biotechnologie in Südostasien

10.02.2004


2nd International Trade Fair for Biotechnology" und "BioMedical Asia" vom 12. bis 14. Oktober 2004 stellen in ihrer einzigartigen Kombination die wichtigste Kommunikationsplattform für die Biotechnologie im gesamten südostasiatischen Raum dar. Am hochkarätigen Programm der vergangenen Veranstaltung im Oktober 2002 nahmen 2 500 Biotechnologie-Fachleute aus rund 30 Ländern teil. 77 Unternehmen auf 1 500 m? Brutto-Fläche präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen im "Raffles City Convention Centre" in Singapur. Die ausgezeichnete internationale Resonanz hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) veranlasst, deutschen Unternehmen im Rahmen einer Gemeinschaftspräsentation zur "BIOTECHNICA ASIA 2004" vielfältige Unterstützungen in der Messevorbereitung und -durchführung anzubieten, indem die Veranstaltung in das Auslandsmesseprogramm des Ministeriums aufgenommen wurde.


Diese Unterstützung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. (AUMA) in Berlin. Die Durchführungsorganisation liegt bei "Hannover-Messe International GmbH" (HMI), einer Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG in Hannover. Für deutsche Unternehmen und Institutionen ergeben sich aus der Teilnahme im Rahmen der deutschen Firmengemeinschaftsausstellung zahlreiche Vorteile. Diese reichen von der Nutzung eines deutschen Informationsstandes mit diversen Serviceleistungen über eine weitreichende technisch-organisatorische Betreuung während der Vorbereitung und vor Ort in den Ausstellungsbereichen bis hin zu Hilfestellungen beim Versand der Ausstellungsgüter und der gesamten Reiseorganisation. Die Vorteile liegen neben dem günstigen Beteiligungsbeitrag insbesondere im hohen Aufmerksamkeitsgrad dieser Präsentation: Eine einheitliche Rahmengestaltung der deutschen Beteiligung gemäß des Corporate- Identity-Konzepts "made in Germany" lenkt das Augenmerk der Messe- und Kongressbesucher gezielt auf die Gemeinschaftsbeteiligung.

Das Ausstellungsangebot der "BIOTECHNICA ASIA 2004" basiert auf dem erfolgreichen Ausstellungsprofil der BIOTECHNICA in Hannover und gliedert sich in die folgenden Bereiche:


- Bioengineering,
- Ausrüstung,
- Bioinformatik/Services,
- Pharmazeutika und Medizin,
- Ernährung und Landwirtschaft sowie
- Umwelt.

Für deutsche Biotechnologie-Unternehmen stellt die Teilnahme an der "BIOTECHNICA ASIA 2004" die Chance zu umfassenden internationalen Kontakten dar: Weitreichende Synergie-Effekte ergeben sich aus der parallel stattfindenden Veranstaltung "BioMedical Asia", einem hochkarätig besetzten Kongress, der in diesem Herbst seine dritte Auflage erlebt. Im Jahr 2002 standen an der Spitze die Redner Sydney Brenner, Träger des Medizin-Nobelpreises 2002, und Sir Richard Sykes, ehemaliger Chairman von GlaxoSmith-Kline. Auf der "BioMedical Asia 2004" werden aktuelle Themen wie Arzneimittelentwicklung, Pharmakotherapie, Zelltherapie, Tissue Engineering, regenerative Medizin und Kommerzialisierung der (Bio-)Technologien von Spitzenvertretern aus Wissenschaft und Industrie vorgestellt und behandelt.

Der Veranstaltungsort Singapur stellt eine exzellente Plattform zur Erschließung des gesamten südostasiatischen Marktes dar. Die explizite Unterstützung von Ministerien, Forschungsinstitutionen und Verbänden sichert zusätzlich die Attraktivität der "BIOTECHNICA ASIA" und der "BioMedical Asia" sowie deren Resonanz auf der Teilnehmerseite. Diese Unterstützung wird insbesondere durch die enge Kooperation bei der Realisierung der Messe und des Kongresses mit dem "Singapore Economic Development Board" (EDB) und der "Agency for Science, Technology and Research" (A*STAR) dokumentiert. Die große Zufriedenheit der Teilnehmer, wie sie die Aussteller- und Besucherbefragungen zur Veranstaltung 2002 belegen, stützt ebenfalls die führende Position dieser Kombination aus Technologie-Fachmesse und Kongress.

Zur "BIOTECHNICA ASIA 2004" wird eine Beteiligung von 100 ausstellenden Unternehmen auf einer Ausstellungsfläche von rund 2 000 m? brutto erwartet. Auf der Besucherseite rechnen die Veranstalter zur Ausstellung und zum Kongress mit rund 2 800 internationalen Branchenvertretern.

Detlev Rossa | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Kameratechnologie in Fahrzeugen: Bilddaten latenzarm komprimiert
21.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Designvielfalt für OLED-Beleuchtung leicht gemacht
21.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics