Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erstmals mobile kontinuierliche Blutdruckmessung

18.11.2003


Fridericiana präsentiert neueste Forschungsergebnisse auf der Medica

Das Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV) ist auch in diesem Jahr wieder auf der Medica vertreten, die vom 19. bis zum 22. November in Düsseldorf stattfindet. Im Rahmen der Sonderschau MEDICAMEDIA, auf der Entwicklungen im Bereich der medizinischen Informationssysteme und der Telemedizin vorgestellt werden, präsentieren die Wissenschaftler die neuesten Ergebnisse aus den verschiedenen Projekten im Bereich der Medizintechnik. Ein Schwerpunkt wird das Projekt „Personal Health Monitoring System“ sein. Der Stand des ITIV befindet sich in Halle 17 A75.

So stellt das ITIV eine Reihe neuartiger Sensoren für die Medizintechnik vor. Insbesondere im Bereich der opto-elektronischen Sensoren besitzen die Wissenschaftler seit Jahren ein umfassendes Know-how. Durch ein solches, neu entwickeltes Sensor-System ist es beispielsweise möglich, die Durchblutung im Auge kontinuierlich zu messen. Daneben wird eine Methode präsentiert, mit der es möglich ist, eine nichtinvasive, kontinuierliche Blutdruckmessung durchzuführen. Bei diesem Verfahren wird der Blutdruck über die Messung der Blutflussgeschwindigkeit mittels Laser-Doppler-Verfahren und die Messung des EKG ermittelt. Weltweit erstmalig wird ein mobiles Messgerät zur kontinuierlichen Blutdruckmessung auf der Messe zu sehen sein. Weiter präsentieren die Forscher eine Möglichkeit, wie eine dauerhafte Verbindung zwischen den mobilen Sensoren und der elektronischen Patientenakte geschaffen werden kann. Da dieser Kontakt über Mobilfunk zu teuer wäre, bieten Bluetooth-Acces-Points eine kostengünstige Alternative.

Neben der Ausstellung werden die Exponate noch in weiteren Veranstaltungen Am Mittwoch, 19. November, findet um 11.30 Uhr eine Pressekonferenz des VDE statt. Hier erläutert Dr. Wilhelm Stork die Anwendungen der Mikro- und Nanotechnik in der Medizin. Ebenfalls am Mittwoch, 19. November, hält Christophe Kunze bei der Veranstaltung „TeleMEDICA: Mobile Entscheidungsunterstützung in der Medizin (Kongress Nr. 103)“ einen Vortrag zum Thema „Mikrotechnische Vital-Sensoren zur Notfall-Erkennung mit Lokalisierung und Einbindung in übergeordnete Informationssysteme. Dieser Kongress findet von 10 bis 13 Uhr im CCD. Süd, Raum 04 statt. Abgeschlossen werden die Vorträge zu den Projekten des ITIV durch einen Überblick mit dem Thema „Mobiles Monitoring – Vision und Realität für die integrierte Gesundheitsversorgung“, den Dr. Wilhelm Stork im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der MEDICAMEDIA am 19. November um 13.30 Uhr hält.


Nähere Informationen:
Dipl.-Ing. Stefan Hey


Institut für Technik der Informationsverarbeitung
Telefon: 0721/608-2506
E-Mail: hey@itiv.uni-karlsruhe.de

| Universität Karlsruhe
Weitere Informationen:
http://www.uni-karlsruhe.de/~presse/pm_1480.html

Weitere Berichte zu: Blutdruckmessung ITIV Medizintechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“
21.02.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten