Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer praesentiert Wissenstransfer

17.11.2003


Mit einem Dutzend Instituten praesentiert sich die Fraunhofer-Gesellschaft Mitte Februar 2004 auf der Learntec- Messe in Karlsruhe (10.-13.2.2004). Unter dem Motto "Wissen & Transfer - Fraunhofer eQualification" werden dort gleichermassen Werkzeuge fuer das E-Learning, Training, Beratung fuer E-Learning sowie Kursangebote zu Themen wie Meisternetz und Robotik gezeigt.

Das Fraunhofer-Institut fuer Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin, praesentiert unter anderem BSCL - Basic Support for Collaborative Learning, in dem internationalen von der EU mitgefoerderten Projekt ITCOLE auf Basis des BSCW- Systems (Basic Support for Cooperative Work) entwickelt.

Auf die Evaluation im Rahmen der Erstellung, Einfuehrung und Erprobung von e-Learning-Anwendungen hingegen konzentriert sich das Fraunhofer-Institut fuer Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart. Das Evaluationsportfolio beinhaltet Methoden und Vorgehensweisen, die alle Phasen von Weiterbildungsprozessen abdecken: von der Bedarfsanalyse ueber die Produktbewertung bis zur Wirksamkeitsueberpruefung.

Mit dem "Meisternetz" nimmt das IAO auch die Position des eLearning-Produzenten ein. Handlungsorientierte e-learning Module im Rahmen der Qualifizierung zum Industriemeister Metall (Projekt "Meisternetz") verfolgen den didaktischen Ansatz der Handlungsorientierung und sollen selbstgesteuertes, interaktives Lernen anhand von betrieblichen Situationsaufgaben ermoeglichen, um den angehenden Industriemeister auf die realen Anforderungen seines spaeteren Arbeitsplatzes vorzubereiten. Zum "Meisternetz" wird es wie fuer eine Reihe weiterer Themen auch Kurzvortraege am Stand geben.

An deutlich juengere eLearner richtet sich das Projekt Roberta. Roboterbau und -steuerung mit Lego Mindstorms sollen Maedchen im Schulunterricht dazu motivieren, sich mit einer vermeintlichen Maennerdomaene zu beschaeftigen. Das Fraunhofer Institut Autonome Intelligente Systeme AIS in St. Augustin, bekannt geworden durch seine Fussball spielenden Roboter, hat hier ein komplettes Paket an Lehr- und Lernmaterial fuer den Unterricht entwickelt. Tests zeigen, so Projektleiter Josef Boerding: "Die Maedchen glauben bereits nach einem zweistuendigen Schnupperkurs eher, dass sie, wenn sie wollen, Computerexpertinnen werden koennten."

Zum Dienstleister fuer das eigene Institut wie fuer die Industrie entwickelt sich die Arbeitsgruppe Multimedia und Ausbildung des Fraunhofer-Instituts fuer Werkstoff- und Strahltechnik IWS in Dresden. Die Gruppe bietet Service in allen Bereichen der digitalen Medien und produziert auch im Kundenauftrag. Das Institut zeigt auf der Learntec ein "Content Broadcasting System" (CBS) als Kombination von Hard- und Software zur Praesentation von Konferenz-Beitraegen im Internet und auf CD-ROM, mit dem Informationen kostenguenstig und schnell zur Verteilung aufbereitet werden koennen.

Der Ansatz der Fraunhofer-Institute, das Kerngeschaeft Forschung und Entwicklung um Qualifizierung in Form von E- Learning zu erweitern, soll der Wirtschaft die Moeglichkeit bieten, neben neuen Technologien und Verfahren zusaetzlich die erforderliche Qualifikation der Mitarbeiter direkt von den Experten aus einer Hand zu bekommen.

Die eLearning-Gruppe der Fraunhofer-Gesellschaft verfolgt das Ziel, Forschung und Bildung enger miteinander zu verzahnen, um innovative Ideen schneller in Arbeitsprozesse zu integrieren.

Unter dem Motto "Wissen & Transfer" bietet das Fraunhofer- eQualification-Angebot dem beruflichen Aus- und Weiterbildungsmarkt Fraunhofer-Wissen in Form von eLearning- Modulen und der Beratung durch Fachexperten. Das Themenspektrum erstreckt sich dabei von der Informationstechnologie ueber die Elektrotechnik bis hin zum Maschinen- und Anlagenbau. Einen wesentlichen Schwerpunkt bilden dabei arbeitsprozessintegrierte Lernmodule, die eine Verknuepfung von Arbeiten und Lernen ermoeglichen. Innovative Lerntechnologien und Qualitaetssicherungsinstrumente zur Erstellung, Anwendung und Evaluation von e-Learning-Modulen runden das Fraunhofer eQualification-Angebot ab.



Konatkt:

Martin Atallah
Fraunhofer-Gesellschaft


Abteilung eLearning, Aus- und Weiterbildung
Schloss Birlinghoven, 53754 Sankt Augustin
Tel. 02241-14-2234, Fax -2488
Email: martin.attallah@bi.fhg.de

Martin Atallah | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.ais.fhg.de/de/gf/GF1.html
http://bscl.fit.fraunhofer.de
http://ipsi.fraunhofer.de/ipsi/press/press_releases/2003/0311

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zukunft Personal: Workforce Management – Richtig aufgestellt für die voranschreitende Digitalisierung
25.07.2017 | GFOS mbH Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH

nachricht EMAG auf der EMO: Elektrische Antriebssysteme und die „Smart Factory“ stehen im Fokus
05.07.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ruckartige Bewegung schärft Röntgenpulse

Spektral breite Röntgenpulse lassen sich rein mechanisch „zuspitzen“. Das klingt überraschend, aber ein Team aus theoretischen und Experimentalphysikern hat dafür eine Methode entwickelt und realisiert. Sie verwendet präzise mit den Pulsen synchronisierte schnelle Bewegungen einer mit dem Röntgenlicht wechselwirkenden Probe. Dadurch gelingt es, Photonen innerhalb des Röntgenpulses so zu verschieben, dass sich diese im gewünschten Bereich konzentrieren.

Wie macht man aus einem flachen Hügel einen steilen und hohen Berg? Man gräbt an den Seiten Material ab und schüttet es oben auf. So etwa kann man sich die...

Im Focus: Abrupt motion sharpens x-ray pulses

Spectrally narrow x-ray pulses may be “sharpened” by purely mechanical means. This sounds surprisingly, but a team of theoretical and experimental physicists developed and realized such a method. It is based on fast motions, precisely synchronized with the pulses, of a target interacting with the x-ray light. Thereby, photons are redistributed within the x-ray pulse to the desired spectral region.

A team of theoretical physicists from the MPI for Nuclear Physics (MPIK) in Heidelberg has developed a novel method to intensify the spectrally broad x-ray...

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Ferienkurs mit rund 600 Teilnehmern aus aller Welt

28.07.2017 | Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Assistenzsysteme für die Blechumformung

28.07.2017 | Maschinenbau

Ruckartige Bewegung schärft Röntgenpulse

28.07.2017 | Physik Astronomie

Satellitendaten für die Landwirtschaft

28.07.2017 | Informationstechnologie