Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intelligente Werkzeuge - Intelligente Prozesse

29.10.2003

Vom Design über den Prototyp bis zur Serie - dieses Motto der Fachmesse EuroMold für den Werkzeug- und Formenbau gilt auch für die Software-Palette von EDS PLM Solutions: Eingebunden in Product Lifecycle Management und MultiCAD PDM demonstriert das Unternehmen ein breites Spektrum optimierter Branchenlösungen für den Werkzeug- und Formenbau, die Automobil- und Konsumgüterindustrie sowie das Industriedesign. Mit Produktdesign und Flächenrückführung, wissensgesteuertem 3D-Formaufbau, komfortabler Flächendefinition, nahtlosen Übergängen zur CAE-Simulation und NC-Bearbeitung sowie integriertem Datenmanagement steigern Unternehmen dieser Branchen ihre Effizienz und erreichen so wirtschaftliche Vorteile. Die Messe EuroMold feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Sie hat sich als weltweit führende Fachmesse für den Werkzeug- und Formenbau, das Produktdesign und innovative Fertigungstechnologien etabliert und meldet - gegen den Trend - auch in diesem Jahr steigende Ausstellerzahlen. EDS ist seit Jahren als Aussteller dabei.

Das 3D-CAD/CAM/CAE-System Unigraphics NX 2 von EDS PLM Solutions qualifiziert sich mit zahlreichen Features zur ersten Wahl im Werkzeug- und Formenbau. Mittelständische Betriebe und Konstruktionsbüros, aber auch große und in größeren Zusammenhängen agierende Unternehmen der Automobil- oder Konsumgüterindustrie optimieren damit ihre Konstruktions- und Fertigungsprozesse. Höchste Genauigkeit im Solid Modeling, eine Vielzahl von Schnittstellen zur Datenübernahme oder -ausgabe und praxisgerechte CAE- und CAM-Module mit umfangreichen Möglichkeiten zur Simulation, Fertigungsplanung und NC-Programmierung beweisen täglich die Leistungsfähigkeit fortschrittlicher CAD/CAM/CAE-Technologie.

Besondere Unterstützung erhalten Fertigungsunternehmen durch die in Unigraphics NX 2 integrierte KBE-Technologie (Knowledge Based Engineering): Das technische Spezialwissen eines Unternehmens lässt sich damit abbilden, speichern und für gleichartige Aufgaben und Abläufe erneut verwenden. Speziell für Werkzeug- und Formenbauer wurden von EDS mit dieser Technologie bereits mehrere wissens- und regelbasierende "Wizards" vorkonfiguriert. Diese automatisieren vorgegebene Abläufe in der Konstruktion, überprüfen die Einhaltung technischer Randbedingungen und erleichtern zeitraubende Routine-Aufgaben. Während mit dem Mold Wizard die Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen drastisch beschleunigt wird, automatisiert der Progressive Wizard die Entwicklung von komplexen Folgeverbund-Werkzeugen für Stanz- und Biegeprozesse.

Alle Prozessschritte der Produktentwicklung und -fertigung laufen in der PLM-Lösung Teamcenter zusammen. Der Optimierung der Fertigungsprozesse und dem besseren Zusammenspiel mit den Entwicklungsprozessen widmet sich die Lösung Teamcenter Manufacturing. Die MultiCAD-PDM Lösung in Teamcenter adressiert besonders die Anforderungen von Zulieferunternehmen, die es häufig mit CAD-Daten aus unterschiedlichsten Quellen zu tun haben. Ein weiterer Höhepunkt auf dem Messestand von EDS wird schließlich die Präsentation der Visualisierungs- und DMU-Lösungen in Teamcenter sein, mit denen auf einem Großbildprojektor Beispiele aus der Automobilindustrie gezeigt werden.

Gemeinsam mit EDS PLM Solutions zeigen die Partnerunternehmen Ascad ergänzende Anwendungen zu Unigraphics NX 2, Unitec das 3D-CAD-System Solid Edge und A+B Solutions in Teamcenter integrierte DNC/MDE/BDE-Lösungen.

Über EDS PLM Solutions EDS PLM Solutions ist einer der größten internationalen Anbieter von Software und Services für die Optimierung der Geschäftsprozesse in der Fertigungsindustrie. Die offen konzipierten Lösungen für das Product Lifecycle Management - einschließlich Produktplanung, Entwicklung und Konstruktion, Fertigung und Service - ermöglichen Interoperabilität und globale Zusammenarbeit unter Nutzung modernster Software-Technologie und Industrie-Standards. Der Geschäftsbereich mit circa 5.200 Mitarbeitern, davon 400 in Deutschland, unterhält Niederlassungen in über 30 Ländern in Amerika, Europa, Asien und Australien. Zu den 40.000 Kunden, die Lösungen von EDS PLM Solutions einsetzen, zählen so namhafte Unternehmen wie ABB, BMW, Boeing, Bosch, Canon, Caterpillar, Continental, DaimlerChrysler, Emag, Ericsson, Fiat, Ford, General Motors, Gillette, Grob, Grohe, Hauni, Heidelberg, Hilti, Koenig & Bauer, Kuka, Mazda, Montblanc, Nissan, Opel, Osram, Pratt & Whitney, Saab, Siemens, Voith, Volvo und Xerox.

Über EDS EDS ist das weltweit führende Unternehmen für Outsourcing Services, das seinen Kunden über kosteneffektive und hochwertige Service-Modelle die bestmögliche Dienstleistung bietet. Das Kerngeschäft von EDS umfasst Outsourcing von Informationstechnologie (IT), Business Process Services und IT Transformation Services. Zwei Tochtergesellschaften ergänzen das Portfolio von EDS: A.T. Kearney, eines der weltweit führenden Management-Beratungsunternehmen, und PLM Solutions, einer der Marktführer im Bereich von Product-Lifecycle-Management-Lösungen. Mit Umsätzen von 21,5 Mrd. US-Dollar ist EDS Nr. 80 auf der Liste der Fortune-500-Unternehmen. EDS wird an den Börsen in New York (NYSE: EDS) und London gehandelt.

Nicoletta Ceccato | HighTech Marketing e. K.
Weitere Informationen:
http://www.plm-solutions.de
http://www.eds.com/products/plm

Weitere Berichte zu: Formenbau Intelligent Solution Teamcenter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten