Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektronik von Siemens VDO Automotive macht den Reifen intelligent

09.09.2003


Die zweite Generation von Reifendruck-Kontrollsystemen warnt Autofahrer nicht nur, wenn ein zu niedriger Reifendruck Kraftstoffverbrauch und Reifenverschleiß in die Höhe treibt, sondern informiert auf Wunsch auch über die Vergangenheit des Reifens. Hauptvorteil der neuen Sensorik: Sie arbeitet mit einer indirekten Stromversorgung und ermöglicht auch die elektronische Identifikation der Reifen. Das System wurde von der Siemens VDO Automotive AG gemeinsam mit Goodyear entwickelt.



Der richtige Luftdruck im Reifen sorgt nicht nur für besseren Fahrkomfort, sondern hat großen Einfluss auf die Sicherheit und den Kraftstoffverbrauch eines Autos. Siemens VDO Automotive präsentiert auf der 60. IAA in Frankfurt am Main ein System für Neufahrzeuge, bei dem der notwendige Drucksensor fest in das Reifenmaterial integriert ist. Die Gemeinschaftsentwicklung mit Goodyear besteht aus einem im Unterbau des Reifens eingebetteten Sensor, einer im Reifen integrierten Antenne und einer jeweils im Radkasten sitzenden Sende- und Empfangseinrichtung. Diese versorgt gleichzeitig die Elektronik im Reifen mit Energie. Einen Druckverlust erkennt die spezielle Auswertungssoftware und gibt daraufhin eine Warnung mit einer detaillierten Information zu den betroffenen Reifen an den Fahrer weiter. Zusätzlich speichert der Chip im Reifen selbst die Laufleistung und die Anzahl von Kilometern, die im Notlaufbetrieb ohne ausreichenden Luftdruck gefahren wurden. Die Auswertung und Verarbeitung dieser Daten kann entweder in einem eigenen Steuergerät erfolgen oder in das Bordnetzsteuergerät integriert werden.



Die nur wenige Quadratmillimeter große Elektronik misst die Reifentemperatur und mit Hilfe eines mikromechanischen Sensors den Luftdruck im Reifeninnenraum. Da sich dieser Luftdruck durch Parameter wie der aktuellen Geschwindigkeit, Beladung oder Temperatur ändert, benötigt ein Reifendruck-Kontrollsystem einen besonders intelligenten Algorithmus zur schnellen, frühzeitigen Erkennung eines langsam eintretenden Reifendruckverlustes. Die Software erhält über die Empfänger im Radkasten Daten zum Reifendruck und zur Reifentemperatur aller vier Reifen. Über das Datennetz des Autos wertet die Elektronik zusätzliche Daten wie zum Beispiel die Raddrehzahl aus. Damit errechnet die Software den Nominal-Luftdruck. Liegt der tatsächlich gemessene Druck unter diesem aktuell bestimmten Nominaldruck, wird der Fahrer gewarnt. Er kann außerdem den aktuellen Reifendruck oder die von jedem Reifen geleistete Fahrtstrecke zu jeder Zeit abfragen. Da die Sensorik fester Bestandteil des Reifens ist, können nun Reifendaten wie zum Beispiel der Reifentyp direkt an die Fahrzeugelektronik gesendet werden. Davon profitieren auch ABS und andere Fahrwerkregelsysteme.

Für den Autofahrer wird durch das neue System die Fahrzeugwartung erleichtert. Der Sensor muss nicht mehr zusätzlich zum Reifen auf die Felge montiert und beim Reifenwechsel von einem zum nächsten Rad übertragen werden, da er bereits fester Bestandteil des Reifens ist. Das geringe Gewicht des Sensorsystems erlaubt eine Integration in den Reifen, ohne die Fahreigenschaften des Autos negativ zu beeinflussen. Für den Pkw-Hersteller bedeutet die Neuentwicklung eine Verkürzung der Montagezeit in der Fahrzeugfertigung. Dies ist vor allem für die USA von besonderem Interesse, da hier bis Ende 2006 alle Neufahrzeuge mit einem Reifendruck-Kontrollsystem ausgestattet sein müssen.

Die zweite Generation des Reifendruck-Kontrollsystems, die von Siemens VDO gemeinsam mit Goodyear entwickelt wurde, bedeutet einen deutlichen Zugewinn an Komfort und Sicherheit für Millionen von Autofahrern.

Johannes Winterhagen | Siemens VDO Automotive
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com

Weitere Berichte zu: Reifendruck-Kontrollsystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound 2017: Objektbasierte Tonmischung wird noch einfacher!
03.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht AERO 2017: Neuartiger elektrischer Antrieb für ökoeffizientes Fliegen mit Motorsegler
31.03.2017 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten