Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtual Human und Sprachtechnologie

26.08.2003


Ausgewählte Projekte präsentiert das DFKI auf dem Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) während der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Themen des DFKI auf der IFA sind z.B. anthropomorphe Interaktionsagenten und Sprachtechnologie.



Neue Lösungen für einen effizienten Dialog zwischen Mensch und virtuellen Charakteren zu entwickeln, diese Aufgabe stellt sich das zukunftsweisende BMBF-Projekt "Virtual Human" In dem Verbundvorhaben arbeiten Experten aus Forschung und Entwicklung an multimodalen Präsentationsagenten mit glaubwürdigem und auch emotionalem Dialogverhalten in Sprache, Mimik oder Gestik.



Anthropomorphe Interaktionsagenten eröffnen ein enormes didaktisches Potenzial: Lern- und Wissensinhalte können intuitiver und effektiver vermittelt werden. Erste innovative Forschungsansätze werden innerhalb des Szenarios "Virtueller Unterricht" realisiert. Hier soll ein digitaler Charakter in einer anregenden Simulationsumgebung - etwa einem virtuellen Planetarium - den Schülerinnen und Schülern komplexe, physikalische Zusammenhänge auf neue, spannende Art verdeutlichen, wie sie im realen Klassenraum nicht möglich wären.

Unter der Konsortialleitung des DFKI besteht das interdisziplinäre Projektteam von "Virtual Human" aus dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD und dem Zentrum für Graphische Datenverarbeitung (ZGDV), aus Darmstadt, dem Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation (IMK), Sankt Augustin, sowie den Industriepartnern OTLO VR Systeme, Rostock, Charamel GmbH, Köln und [rmh] - new media GmbH, Köln. Die Laufzeit des mit 7 Mio. Euro geförderten Projektes ist auf vier Jahre angelegt.

Das DFKI zeigt auf der IFA auch Arbeiten des Kompetenzzentrums für Sprachtechnologie mit den drei Säulen Information, Evaluation und Demonstration von sprachtechnologischen Lösungen.

Das virtuelle Informationszentrum Language Technology World (LT-World) ist ein WWW-basiertes virtuelles InformationsportalLT-World informiert umfassend über aktuelle Ergebnisse, Entwicklungen, Einsatzmöglichkeiten von Sprachtechnologie.

Das Demonstrationszentrum für Sprachtechnologie unterstützt die bessere Wahrnehmbarkeit sprachtechnologischer Fortschritte und Lösungen in der Industrie, den Medien, der Politik, der Öffentlichkeit. Das Demonstrationszentrum am DFKI in Saarbrücken steht für Informationsbesuche, Tutorials und Seminare zur Verfügung. Zur IFA wurden Anwendungsbeispiele zusammengestellt, die dem Besucher einen ersten Eindruck geben z.B. zum Stand der Diktiersysteme, der künstlichen Stimmen, der maschinellen Übersetzung. Die fachliche Kompetenz des DFKI und seine Gemeinnützigkeit garantieren anwendungsübergreifende und herstellerunabhängige Beratung. Das Kompetenzzentrum für Sprachtechnologie wird seit 2001 im Rahmen des BMBF-Projekts COLLATE gefördert.

Reinhard Karger M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.virtual-human.org
http://www.lt-cc.org
http://www.lt-world.org

Weitere Berichte zu: DFKI Graphische Datenverarbeitung Sprachtechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics