Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bluetooth™ und Lenkradanbindung – neue Lösungen sind die Renner

14.05.2003


Bluetooth™ Adapter für die AUDIO 3000 AUDIO 3000 blue


Live auf der CeBIT vorgeführt – die Lenkradsteuerung für den Universal Car Communicator AUDIO 3000 control


Erfolgreiche Messeauftritte auf der CeBIT in Hannover und der AMI Auto Mobil International in Leipzig zeigen das große Interesse der Besucher an den neuen Produkten vom Funkwerk Dabendorf.

... mehr zu:
»Audio »Bluetooth™ »GSM »Sprachsteuerung

Der Mobilfunkzubehörspezialist Funkwerk Dabendorf präsentierte gleich eine ganze Reihe neuer Produkte auf der Leitmesse der Telekommunikationsbranche, der CeBIT, sowie auf einer der größten Automobilmessen, der AMI in Leipzig. Im Zentrum des Interesses stand dabei der Universal Car Communicator AUDIO 3000, der durch eine komfortable Bedienung, ausgereifte Sprachsteuerung sowie durch eine Vielzahl von Zusatzfeature besticht.

Sichtlich beeindruckt zeigten sich die Besucher vom neuen Bluetooth™ Adapter für die AUDIO 3000. Mit der AUDIO 3000 blue ist es jetzt erstmals möglich, Bluetooth zu nutzen und trotzdem nicht auf die Telefonbedienung verzichten zu müssen. Denn zum einen kann über die Sprachsteuerung der AUDIO 3000 durch Ansagen von Namen oder Ziffern eine Rufnummer gewählt werden, ohne die Tasten des Handys zu berühren. Zum anderen werden durch die Integration eines Display auf der AUDIO 3000 blue alle wichtigen Informationen wie Rufnummer des Anrufers, gewählte Rufnummer, Verbindungsstatus oder Empfangssignal angezeigt. Ein Blick auf das Handydisplay, welches sich unter Umständen in der Tasche oder im Kofferraum befinden kann, ist nicht mehr nötig. Der Autofahrer sieht auf dem Display wer anruft und kann entscheiden, ob er das Gespräch annimmt oder nicht. Auch der Name des Handys, das mit dem Adapter verbunden ist, wird angezeigt. Bei bis zu 3 koppelbaren Geräten treten so keine Verwechslungen auf. Über eine 4-Tasten Bedienung und eine einfache Menüführung werden Einstellung, Programmierung und Nutzung des Bluetooth™ Adapters zum Kinderspiel.


Weiteres Highlight war die Möglichkeit der Fernbedienung der AUDIO 3000 über das Lenkrad des Fahrzeugs. Dabei ist es durch eine fahrzeugspezifische Anpasselektronik möglich, bei ausgewählten Fahrzeugtypen die Bedienung der AUDIO 3000 über die an Multifunktionslenkrädern vorhandenen Bedienelemente vorzunehmen. So kann bequem vom Lenkrad aus das Gespräch angenommen, die Lautstärke geregelt, die Sprachsteuerung aktiviert oder ein Gespräch beendet werden.

Zur schnellen Installation wird die AUDIO 3000 control als Elektronikbox mit einem kompletten Kabelsatz, durch den eine einfache Montage ohne Durchtrennen von Leitungen möglich ist, ausgeliefert. Eine entsprechende Lösung für die AUDIO 2000 plus ist ebenfalls in Planung. Die bedienbare Fahrzeugpalette ist beim jeweiligen Fachhändler zu erfragen.

Besonders interessant für Fahrzeuge mit umfangreicher Ausstattung wird der neue Combiner vom Funkwerk Dabendorf sein. Durch die Flut an neuen Möglichkeiten und Applikationen der GSM Netze wie Datenübertragung, Navigation, Life-Aid Dienste, Fahrzeugdiagnose und natürlich Telefonieren steigt der Bedarf an Verbindungssicherheit und –stabilität sowie Übertragungskapazität. Mit dem Active Combiner AC200DB ist es möglich, mehrere GSM Geräte an einer Fahrzeugantenne zu betreiben. Damit entfällt der sonst erforderliche „Antennenwald“ am Fahrzeug und die Störeinflüsse werden vermieden. Eine zuverlässige Verbindung der GSM Geräte wird gewährleistet. Der AC200DB ist dualbandfähig und ermöglicht den Betrieb von bis zu 2 GSM Geräten an einer Antenne. Durch die verwendete Compenser ® Technologie werden zusätzlich auftretende Kabelverluste ausgeglichen. Selbstverständlich ist der Active Combiner für die modernen Übertragungsverfahren GPRS, HSCSD und EDGE gerüstet. Eine Variante für den gleichzeitigen Betrieb von bis zu 4 Geräten ist ebenfalls in Vorbereitung.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Michael Zander
Funkwerk Dabendorf GmbH
Märkische Straße
15806 Dabendorf
Tel. 03377/ 316 - 294
zander@funkwerkdabendorf.de

Michael Zander | Funkwerk Dabendorf
Weitere Informationen:
http://www.innovations-report.de/html/profile/profil-797.html
http://www.funkwerkdabendorf.de

Weitere Berichte zu: Audio Bluetooth™ GSM Sprachsteuerung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten