Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bluetooth™ und Lenkradanbindung – neue Lösungen sind die Renner

14.05.2003


Bluetooth™ Adapter für die AUDIO 3000 AUDIO 3000 blue


Live auf der CeBIT vorgeführt – die Lenkradsteuerung für den Universal Car Communicator AUDIO 3000 control


Erfolgreiche Messeauftritte auf der CeBIT in Hannover und der AMI Auto Mobil International in Leipzig zeigen das große Interesse der Besucher an den neuen Produkten vom Funkwerk Dabendorf.

... mehr zu:
»Audio »Bluetooth™ »GSM »Sprachsteuerung

Der Mobilfunkzubehörspezialist Funkwerk Dabendorf präsentierte gleich eine ganze Reihe neuer Produkte auf der Leitmesse der Telekommunikationsbranche, der CeBIT, sowie auf einer der größten Automobilmessen, der AMI in Leipzig. Im Zentrum des Interesses stand dabei der Universal Car Communicator AUDIO 3000, der durch eine komfortable Bedienung, ausgereifte Sprachsteuerung sowie durch eine Vielzahl von Zusatzfeature besticht.

Sichtlich beeindruckt zeigten sich die Besucher vom neuen Bluetooth™ Adapter für die AUDIO 3000. Mit der AUDIO 3000 blue ist es jetzt erstmals möglich, Bluetooth zu nutzen und trotzdem nicht auf die Telefonbedienung verzichten zu müssen. Denn zum einen kann über die Sprachsteuerung der AUDIO 3000 durch Ansagen von Namen oder Ziffern eine Rufnummer gewählt werden, ohne die Tasten des Handys zu berühren. Zum anderen werden durch die Integration eines Display auf der AUDIO 3000 blue alle wichtigen Informationen wie Rufnummer des Anrufers, gewählte Rufnummer, Verbindungsstatus oder Empfangssignal angezeigt. Ein Blick auf das Handydisplay, welches sich unter Umständen in der Tasche oder im Kofferraum befinden kann, ist nicht mehr nötig. Der Autofahrer sieht auf dem Display wer anruft und kann entscheiden, ob er das Gespräch annimmt oder nicht. Auch der Name des Handys, das mit dem Adapter verbunden ist, wird angezeigt. Bei bis zu 3 koppelbaren Geräten treten so keine Verwechslungen auf. Über eine 4-Tasten Bedienung und eine einfache Menüführung werden Einstellung, Programmierung und Nutzung des Bluetooth™ Adapters zum Kinderspiel.


Weiteres Highlight war die Möglichkeit der Fernbedienung der AUDIO 3000 über das Lenkrad des Fahrzeugs. Dabei ist es durch eine fahrzeugspezifische Anpasselektronik möglich, bei ausgewählten Fahrzeugtypen die Bedienung der AUDIO 3000 über die an Multifunktionslenkrädern vorhandenen Bedienelemente vorzunehmen. So kann bequem vom Lenkrad aus das Gespräch angenommen, die Lautstärke geregelt, die Sprachsteuerung aktiviert oder ein Gespräch beendet werden.

Zur schnellen Installation wird die AUDIO 3000 control als Elektronikbox mit einem kompletten Kabelsatz, durch den eine einfache Montage ohne Durchtrennen von Leitungen möglich ist, ausgeliefert. Eine entsprechende Lösung für die AUDIO 2000 plus ist ebenfalls in Planung. Die bedienbare Fahrzeugpalette ist beim jeweiligen Fachhändler zu erfragen.

Besonders interessant für Fahrzeuge mit umfangreicher Ausstattung wird der neue Combiner vom Funkwerk Dabendorf sein. Durch die Flut an neuen Möglichkeiten und Applikationen der GSM Netze wie Datenübertragung, Navigation, Life-Aid Dienste, Fahrzeugdiagnose und natürlich Telefonieren steigt der Bedarf an Verbindungssicherheit und –stabilität sowie Übertragungskapazität. Mit dem Active Combiner AC200DB ist es möglich, mehrere GSM Geräte an einer Fahrzeugantenne zu betreiben. Damit entfällt der sonst erforderliche „Antennenwald“ am Fahrzeug und die Störeinflüsse werden vermieden. Eine zuverlässige Verbindung der GSM Geräte wird gewährleistet. Der AC200DB ist dualbandfähig und ermöglicht den Betrieb von bis zu 2 GSM Geräten an einer Antenne. Durch die verwendete Compenser ® Technologie werden zusätzlich auftretende Kabelverluste ausgeglichen. Selbstverständlich ist der Active Combiner für die modernen Übertragungsverfahren GPRS, HSCSD und EDGE gerüstet. Eine Variante für den gleichzeitigen Betrieb von bis zu 4 Geräten ist ebenfalls in Vorbereitung.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Michael Zander
Funkwerk Dabendorf GmbH
Märkische Straße
15806 Dabendorf
Tel. 03377/ 316 - 294
zander@funkwerkdabendorf.de

Michael Zander | Funkwerk Dabendorf
Weitere Informationen:
http://www.innovations-report.de/html/profile/profil-797.html
http://www.funkwerkdabendorf.de

Weitere Berichte zu: Audio Bluetooth™ GSM Sprachsteuerung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas
24.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound 2017: Objektbasierte Tonmischung wird noch einfacher!
03.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen