Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digitale Landkarten für landwirtschaftliche Betriebe und Seebaggerei

07.04.2003


Digitale Landkarten sowie 3D-Modelle von Gelände und städtischer Bebauung bilden die Grundlage für unterschiedlichste Informationssysteme, beispielsweise zur Leitungsnetzplanung. Aufgrund von Baumaßnahmen und anderen Entwicklungen müssen diese Karten in einem aufwändigen Prozess regelmäßig aktualisiert oder neu erstellt werden.



Die Gesellschaft für Computerintegration und Softwareentwicklung (CiS) aus Rostock-Bentwisch begegnet diesem Problem mit einer innovativen Vermessungstechnologie, in die das (Differential) Global Position System ((D)GPS) eingebunden ist. Das Unternehmen bietet außerdem ein System zur effektiveren und ökologischen Nutzung von landwirtschaftlichen Flächen. Ihre Lösungen stellt CiS auf der Hannover Messe am Gemeinschaftsstand "Mittelstandsförderung" der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" (AiF) vor. Hier präsentieren Unternehmen ihre Forschungsergebnisse, die über das Förderprogramm "Innovationskompetenz mittelständischer Unternehmen" (PRO INNO) mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit unterstützt wurden.

... mehr zu:
»CIS


Für die teilflächenspezifische Versorgung von Nutzpflanzen hat CiS mit Hilfe von DGPS ein 3D-Modellierungsverfahren für den Boden entwickelt. Die Software berechnet sogar Neigung, Zuflussflächen und Abtrag im Gelände, wenn man Angaben über Niederschläge und Bodenbeschaffenheit macht. Ziel der gesamten Technologie ist es, landwirtschaftliche Arbeitsgänge wie Düngen, Aussaat, Pflanzenschutz und Ernte bedarfsgerechter zu gestalten. Mit den Daten über den Ernteertrag kann das System beispielsweise die aktuellen Nährstoffwerte der Teilflächen, ihr mehrjähriges Ertragspotenzial und ihren Bedarf an Dünger berechnen. In abgewandelter Form kann das System veranschaulichen, wie sich die Schaufel eines Seebaggers unter Wasser bewegt und wo der Abtrag erfolgt.

Ansprechpartner:

Dr. Ludwig Schrenk, CiS GmbH
Tel.: 0381 - 6302733 o. 0171 - 4402531

Silvia Behr | idw
Weitere Informationen:
http://www.aif.de

Weitere Berichte zu: CIS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie