Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Premiere: der Consel Port Replikator - einfacheres mobiles Arbeiten durch neuartige Steckerleiste

19.02.2003


Premiere auf der CeBIT 2003: Erstmals präsentiert Consel Kofferlösungen den neuen Consel Port Replikator. Die Eigenentwicklung des Herstellers aus dem hessischen Langgöns-Dornholzhausen macht die Arbeit mit der neuen Generation der mobilen Arbeitsplätze von Consel noch einfacher.



Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial: Der Port Replikator stellt dem Besitzer eines mobilen Consel-Arbeitsplatzes sämtliche gängigen Anschlüsse über ein einziges Kabel und auf einer Steckerleiste zur Verfügung: drei USB-Ports, ein COM-Port, PS- und LPT-Anschluss - alles auf kleinstem Raum untergebracht und für den mobilen Menschen einfach zugänglich. Eingesteckt wird der Replikator am USB-Anschluss des Notebooks.

... mehr zu:
»Consel »Notebook »Replikator


Entscheidende Vorteile des Port Replikators:

  • Höhere Ausfallsicherheit durch Schutz der Steckverbindungen am Notebook, da alle Schnittstellen über einen einzigen USB-Port angeschlossen sind.
  • Will der Anwender das Notebook aus dem Consel Koffer herausnehmen, braucht er lediglich zwei Kabel herauszuziehen: Strom und den USB-Anschluss des Consel Port Replikators.

  • Da der Port Replikator aus einem einzigen Bauteil besteht, ist im Fall der Fälle die Wartung oder Fehlersuche wesentlich einfacher, und dadurch schneller und kostengünstiger möglich.
  • Der mit dem Port Replikator ausgestattete mobile Arbeitsplatz wird noch leichter, da der bisherige Kabelbaum entfällt.

Consel-Geschäftsführer Karl-Hermann Harfst: „Unsere Erfahrung ist die Erfahrung unserer Kunden. Und deren tägliche Praxis zeigt: Wer seinen mobilen Arbeitsplatz richtig und vollwertig einsetzt - und zu diesem Zweck sind unsere Lösungen ja geschaffen - der benötigt auch immer wieder externe Hardware. Das war bisher zwar auch möglich aber im Handling nicht sehr komfortabel. Der Consel Port Replikator hingegen macht den Anschluss von Peripheriegeräten für den Nutzer ausgesprochen einfach.“

Die neue Generation der mobilen Arbeitsplätze, mit denen Consel zur CeBIT an den Start geht, zeichnet sich aber nicht nur durch den Port Replikator aus. So hat Consel durch die Integration von Bluetooth-Modulen die mobile Kommunikationsfähigkeit des Anwenders weiter verbessert und zugleich das derzeit leichteste mobile Büro geschaffen. Karl-Hermann Harfst: „Durch Optimierung an vielen Stellen und durch die Bluetooth-Integration konnten wir das Gewicht der aktuellen Consel-Komplettlösungen unter sieben Kilogramm drücken. Das ist bei dieser Funktionalität wegweisend.“


Consel auf der CeBIT
Halle 2, Stand A43



Kontakt:
CONSEL. Kofferlösungen GmbH
Karl-Hermann Harfst
Tel.: 06447 - 92060-30
mobil: 0172 - 697 4468
Messe: 0511 - 89 564-98
Mail: karl.harfst@consel.de

Herbert Grab | digit media
Weitere Informationen:
http://www.consel.de

Weitere Berichte zu: Consel Notebook Replikator

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel

20.02.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz