Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

D-Link setzt neue Maßstäbe bei WLAN, LAN und V-DSL

17.02.2003


Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover, Halle 15 Stand D28, wird D-Link ihre neuesten Technologie-Entwicklungen im Bereich Wireless LAN, Gigabit LAN-Verbindungen und V-DSL sowie weitere Highlights visualisiert präsentieren.



Im Bereich Wireless LAN stellt D-Link neben den bekannten 11 Mbit Geräten auch die 22 Mbit AirPlus Reihe und ganz aktuell die neue Wireless Produktserie AirPro mit 54 Mbit vor.

... mehr zu:
»D-Link »LAN »Produktserie »V-DSL


Die 22 Mbit Wireless Produktserie AirPlus bietet eine Datenübertragungsrate von bis zu 22 Mbit/Sek. und bis zu 70% höhere Reichweite als herkömmliche 11 Mbit Geräte. Mit der Dual Band Produktserie AirPro kann neben der 5mal schnelleren Datenübertragung mit 54 Mbit/Sek. mit den beiden Netzwerkadaptern für Notebook und Desktop auch 11 Mbit/Sek. Wireless Networking realisiert werden. Der Access Point ist gleich dreifach einsetzbar. Er unterstützt 11, 22 und 54 Mbit/Sek. Datenübertragungen.

Highlight der Messe ist die neue AirPlus Xtreme G™ High Speed 2.4 GHz Produktserie . Über den IEEE 802.11g Standard ist jetzt auch der Transport großer Datenmengen über weite Strecken möglich. Zu dieser Serie gehören der Access Point DWL-2000AP, die Netzwerkkarte für Desktop PCs DWL-G520 sowie für Notebooks DWL-G650.

Auch Gigabit LAN-Verbindungen werden in aktivem Einsatz demonstriert. Eingebunden in ein Fiber Optik Netzwerk wird die umfangreiche Produktpalette der Layer2 und Layer3 Switches, die eine hohe Investitionssicherheit gewährleisten, präsentiert. Insbesondere der neue modulare Backbone Layer3 Switch DES-6300 wird in laufendem Zustand vorgestellt.

Mit der V-DSL-Technologie können bestehende Telefonleitungen genutzt werden, um ein Netzwerk einzurichten. Sie ermöglicht es, Daten und Sprache mit einer Geschwindigkeit von max. 15 Mbit/Sek. zu versenden und zu empfangen .

Mehr zu dieser Technologie erfahren Sie auch auf der speziellen V-DSL Info-Veranstaltung am Freitag, 14. März 2003, 16 Uhr im Network Information Center in Halle 15, Stand A14.
Eine weitere Live-Vorführung amStand von D-Link zeigt das neue Videokonferenzsystem DVC-1000 (i2eye) Video Phone. Durch eine neuartige Technologie ermöglicht dieses Stand-alone Tool unabhängig von einem Rechner real-time Videokonferenzen mit bis zu 30 Frames pro Sekunde über das Internet.

Als weitere Neuheiten werden Produkte im Bereich Internet Router, Gateways und Bluetooth Cards vorgestellt.

Die Fachpresse hat die Möglichkeit, sich in Interviews und Einzelgesprächen eingehend und von Fachspezialisten über die genannten Themen und Gebiete informieren zu lassen.

Monica Reccius | D-Link Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.d-link.de

Weitere Berichte zu: D-Link LAN Produktserie V-DSL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie