Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer ISST auf der CeBIT im Olympia-Fieber

05.02.2003


Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST ist zur CeBIT im Olympia-Fieber: Mehr als nur Dabeisein werden bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking die Besucher, Funktionäre und Sportler mit einem digitalen Begleiter, der bedarfsgerechte Informationen rund um die Spiele und die Stadt liefert.



Olympia-Fieber am Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST: Die Wissenschaftler entwickeln für Olympia 2008 in Peking eine Plattform für Webdienste, die mitdenken. Ein digitaler Begleiter soll bei den Spielen Zuschauer, Athleten und Funktionäre gleichermaßen in den Stadien mit aktuellen Informationen rund um die Wettkämpfe versorgen.

... mehr zu:
»CeBIT


Außerhalb der Sportstätten ermöglicht der digitale Begleiter namens FLAME 2008 durch integriertes Roaming, Informationen rund um die Stadt mobil abzurufen. Die Nutzer legen sich ein individuelles Profil an und bekommen nur die Informationen, die sie auch wollen. Die Sportler dürfte vor allem interessieren, dass FLAME 2008 auch als Kommunikationsmedium einsetzbar ist. Die in den Dörfern abgeschotteten Olympioniken, die bei den Spielen in Salt Lake City nicht einmal Post empfangen durften, können also immer und überall mit Freunden und Familie kommunizieren.

FLAME 2008 aus der Familie der Digitalen Kumpel kann als wearable computer in die Kleidung integriert werden. Einen Vorläufer dieses bedarfsgerechten Informationsdienstes nutzten Journalisten bereits erfolgreich bei den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften 2002. FLAME 2008 wird bei Olympia noch erheblich erweiterte Funktionen haben.

Die Digitalen Kumpel wie FLAME 2008 entstehen im Kompetenzzentrum Informationslogsitik des Fraunhofer ISST, das als Think Tank der Fraunhofer-Gesellschaft eine der ersten Adressen zum Zukunftsthema Informationslogistik ist.

Auf der CeBIT (12. bis 19. März) wird ein Prototyp von FLAME 2008 auf dem NRW-Gemeinschaftsstand in Halle 3, Stand C03 bereits zu sehen sein.

B.A. Britta Schmitz | idw
Weitere Informationen:
http://www.sigsit.org
http://www.isst.fhg.de/cebit

Weitere Berichte zu: CeBIT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

nachricht Come together: Gemeinsam zur optimalen Mischbauweise
14.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics