Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intelligente Lösungen für eine Welt im Wandel

09.12.2002


Um sich in turbulenten Zeiten im globalen Wettbewerb behaupten zu können, braucht die Wirtschaft neue innovative Produkte und Dienstleistungen. Auf der CeBIT 2003 in Hannover präsentiert die Fraunhofer-Gesellschaft unter dem Motto »Intelligente Lösungen für eine Welt im Wandel« aktuelle Forschungsergebnisse aus der Informations- und Kommunika-tionstechnik. Sie können den Firmen helfen, mit neuen Ideen die Wirtschaftsflaute zu überwinden.

... mehr zu:
»CeBIT

Die deutsche Wirtschaft steckt in der Krise. Auch die lange Zeit mit zweistelligen Wachstumsraten glänzende Informations- und Kommunikationsbranche IuK ist ins Straucheln geraten. In diesem Jahr wird der Markt für Informationstechnik und Telekommunikation IuK in Deutschland voraussichtlich sogar um 1,3 Prozent zurück gehen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktualisierte Studie European Information Technology Observatory EITO 2002. Auch für das kommende Jahr erwarten die Experten für Deutschland nur ein geringes Wachstum von 0,7 Prozent. Weltweit soll der IuK-Markt langsam von 641 (2002) auf 662 Mrd Euro wachsen. In dieser schwierigen Lage unterstützt die Fraunhofer-Gesellschaft die Unternehmen. Sie hilft auch kurzfristig neue Lösungen zu entwickeln und einen schnellen Return of Invest zu erreichen. Auf der CeBIT stellt die Fraunhofer-Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik IuK »Intelligente Lösungen für eine Welt im Wandel – Smart Solutions for a Changing World« vor. Die IuK-Gruppe hat sich dabei auf vier besonders dynamische Bereiche konzentriert: »Virtuelle Welten«, »Nahtlose Kommunikation«, »Verteilte Systeme« und »Digitale Medien«. In allen vier Bereichen bieten die Fraunhofer-Institute spezielle Sicherheitslösungen.

Ansprechpartnerin:

Susanne Langer
Telefon 0 30 / 7 26 15 66 30

Fraunhofer-Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik IuK
Friedrichstraße 60
10117 Berlin

| Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iuk.fraunhofer.de/

Weitere Berichte zu: CeBIT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

nachricht Come together: Gemeinsam zur optimalen Mischbauweise
14.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics