Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Über 20 Weltpremieren auf der Los Angeles Auto Show

19.09.2008
In 63 Tagen ist es soweit - dann öffnet die Los Angeles Auto Show 2008 ihre Tore und wird während der Pressetage vom 19. bis 20. November mehr als 20 Weltpremieren im Bereich Serien- bzw. Konzeptfahrzeuge weltweiter Automobilhersteller enthüllen.

Bis dato bestätigten Buick, Cadillac, Ford, Honda, Hyundai, Infiniti, Lamborghini, Lincoln, Lexus, Mazda, Mercury, Nissan, Porsche und Volkswagen die Vorführung ihrer Weltneuheiten.

Die LA Auto Show findet 2008 bereits zum dritten Mal in Folge im Herbst anstatt wie zuvor Anfang Januar statt. Bereits mehr als 20 Weltpremieren sind für dieses Jahr bestätigt - offensichtlich erhöhte sich mit dem neuen Veranstaltungsdatum die Bedeutung der LA Show für Automobilhersteller weltweit.

"Ein grösserer Abstand zwischen unserer Messe und Detroit gibt den Herstellern mehr Zeit und Ressourcen für die LA Auto Show", so Andy Fuzesi, Geschäftsführer der LA Auto Show. Dadurch kommen wir in den Genuss von mehr Premieren, Medienpräsenz und Berichterstattung."

Zu den bereits bestätigten Debüts auf der LA Auto Show 2008 zählen u.a. die neueste Generation Z von Nissan und das mit Spannung erwartete Redesign des legendären Ford Mustang. Neben der Rekordzahl an Weltpremieren stehen auch 16 nordamerikanische Premieren auf dem Programm, darunter der Insight, das rundum neue Hybridfahrzeug von Honda. Zudem hat Ferrari die Präsentation seines Ferrari California - welcher Name könnte wohl besser passen - bestätigt, das erste Cabrio mit faltbarem Hardtop.

Neben den Hauptpremieren steht die diesjährige Show im Zeichen der neuesten "grünen" Automobiltechnologie mit interessanten Neuigkeiten im Bereich Alternativkraftstoffe. Zudem wird das US-Automagazin "Green Car Journal" zum vierten Mal in Folge die Auszeichnung "Green Car of The Year" verleihen. Dieser Preis gewinnt zunehmend an Bedeutung, da die Nachfrage der Konsumenten nach benzinsparenden und umweltfreundlicheren Autos exponentiell steigt.

Informationen zur LA Auto Show

Bereits zum dritten Jahr in Folge findet die Los Angeles Auto Show im Herbst statt. Die Messe öffnet sich für die Fachpresse am 19. und 20. November. Die Online-Registrierung läuft bereits. Das Publikum hat vom 21. bis 30. November Gelegenheit zu einem Besuch. Im Vorjahr führte das neue Veranstaltungsdatum im Herbst zu einer Spitzenzahl von 36 Welt- und nordamerikanischen Debüts sowie einer rekordverdächtigen Medienpräsenz und Berichterstattung aus aller Welt.

Jessica Schmidt | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.laautoshow.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie