Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ILA innovativ: Path of Innovation zeigt umweltverträgliche Technologien 24 Ideen mit Zukunft rund um Emissionsarmes Fliegen

16.05.2008
Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA2008 (27.5.-1.6.) bietet den Besuchern erstmals einen Themen orientierten PATH OF INNOVATION: Gekennzeichnet durch ein eigenes Logo führt dieser Leitfaden über das gesamte Messegelände zu den verschiedenen Innovationsprojekten. Thema in diesem Jahr: "Emissionsarmes Fliegen". Rund um Klimaschutz und Lärmreduktion präsentieren 24 Aussteller neue Ansätze und Lösungen.

Eine umweltverträgliche Technologie gehört mittlerweile zu einem der wichtigsten Anliegen der Forschung und Entwicklung in der Luft- und Raumfahrtbranche.

Einblick in die Ideenschmiede

Die Branche ist sich ihrer Verantwortung für das Klima bewusst und präsentiert auf der ILA2008 Ideen mit Zukunft. Lufthansa Technik zeigt beispielsweise ein neues Verfahren zur Reinigung von Flugzeugtriebwerken. Die niederländische Firma AELS stellt ein Optimierungsangebot für die Verwertung von Fluggeräten nach der Stilllegung vor. Gleich eine Reihe von Ausstellern beschäftigt sich mit verbesserten Antriebstechniken zur Reduzierung von Schadstoffausstoß und Lärmemission. So präsentiert MTU Aero Engines den gemeinsam mit Pratt & Whitney entwickelten GetriebefanTM, der den CO2-Ausstoß um bis zu 15 Prozent reduziert. Bei EADS / Eurocopter können die Besucher direkt am Exponat testen, wie sich bei Hubschraubern die Bewegungen der Rotorklappen auf den Lautstärkepegel der Maschine auswirken. Von der Vision zur Serienreife zieht sich die Bandbreite der Innovationen: vom "Bauhaus Luftfahrt e.V." mit dem "Claire"-Liner, und seiner speziellen Flügelkonfiguration für optimale Aerodynamik, über das Projekt Solar Impulse, eine für 2011 geplante erste Weltumrundung in einem bemannten Solarflugzeug ganz ohne Schadstoffausstoß, zu Grob Aerospace mit dem Business-Jet spn , der vollständig aus Kohlefaserverbundstoffen gefertigt und auf der ILA zu besichtigen ist.

... mehr zu:
»ILA

Eine Broschüre, in der die am Path of Innovation beteiligten Aussteller ihr Innovationsprojekt vorstellen, ist in den Fachbesucherunterlagen enthalten und auf der ILA an den Informationsschaltern erhältlich.

Aussteller - Platzierung ILA2008 - Innovation

Aircraft End-of-Life Solutions (AELS), Halle 8, Stand 303, End-of-Life Decision Support

AIMT Nederland, Halle 6, Stand 113, Aluminium-Innenbeschichtung von Rohren

Bauhaus Luftfahrt e.V., Halle 7, Stand 320, "Claire"-Liner

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Halle 9, Stand 331, K2020 Nurflügler

DASELL Cabin Interior GmbH, Halle 7, Stand 241, Waschraum mit Urinalen

date-up GmbH, Halle 7A, Stand 260, CATIA®V5

Deutsche Bank - Main Partner of Solar Impulse, Halle 7A, Stand 410, für 2011 geplante Weltumrundung in einem bemannten Solarflugzeug

DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V., Halle 9, Stand 340, CRTF (Counter Rotating Turbo Fan)

EADS, Display II, Stand 606, EADS Innovation Works

Eurocopter Deutschland GmbH, Halle 1, Stand 101 und EADS, Display II, Stand 606, Rotor-Klappensteuerung

GROB AEROSPACE AG, Display III, Stand 657, Der spn - ein Flugzeug aus Kohlefaserverbundstoffen

Günzburger Steigtechnik GmbH, Halle 6, Stand 324; Halle 7A, Stand 132, Mobile und flexible Dockanlagen für Flugzeuge und Hubschrauber

Holmberg GmbH & CO. KG, Halle 8, Stand 101.5, "N 40"

LEISTRITZ, Halle 7, Stand 105, Geschmiedete Triebwerksschaufeln aus Titan-Aluminid

Liebherr-Aerospace SAS, Halle 7, Stand 205, Notenergiesystem
(FCEPS)
Lufthansa Technik AG, Gebäude: Y010, Cyclean Engine Wash
MeliCon GmbH, Halle 7, Stand 370, SilentMetal, SilentStructure
MTU Aero Engines GmbH, Halle 8, Stand 210, GetriebefanTM als innovatives Antriebskonzept der Zukunft

m-u-t Aviation Technology GmbH, Halle 6, Stand 116, m-u-t OFMS Optical Fuel, Measurement System

Pratt & Whitney, Halle 9, Stand 210, Geared TurbofanTM Triebwerk

ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Halle 7, Stand 331, R&S®Serie 4200 VHF, Mehrkanalfunkgeräte

Rolls-Royce, Halle 8, Stand 302, Engine 3E Hochdruckverdichter - 9 Stufen, Druckverhältnis 22:1

Technische Universität München, Halle 7, Stand 320, Nachhaltige Flugzeugkonzepte

WITTENSTEIN aerospace & simulation GmbH, Halle 7, Stand 223, Servoaktuatorsystem "Einzelklappenantrieb"

Wolfgang Rogall | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe-berlin.de

Weitere Berichte zu: ILA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas
24.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound 2017: Objektbasierte Tonmischung wird noch einfacher!
03.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen