Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ILA innovativ: Path of Innovation zeigt umweltverträgliche Technologien 24 Ideen mit Zukunft rund um Emissionsarmes Fliegen

16.05.2008
Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA2008 (27.5.-1.6.) bietet den Besuchern erstmals einen Themen orientierten PATH OF INNOVATION: Gekennzeichnet durch ein eigenes Logo führt dieser Leitfaden über das gesamte Messegelände zu den verschiedenen Innovationsprojekten. Thema in diesem Jahr: "Emissionsarmes Fliegen". Rund um Klimaschutz und Lärmreduktion präsentieren 24 Aussteller neue Ansätze und Lösungen.

Eine umweltverträgliche Technologie gehört mittlerweile zu einem der wichtigsten Anliegen der Forschung und Entwicklung in der Luft- und Raumfahrtbranche.

Einblick in die Ideenschmiede

Die Branche ist sich ihrer Verantwortung für das Klima bewusst und präsentiert auf der ILA2008 Ideen mit Zukunft. Lufthansa Technik zeigt beispielsweise ein neues Verfahren zur Reinigung von Flugzeugtriebwerken. Die niederländische Firma AELS stellt ein Optimierungsangebot für die Verwertung von Fluggeräten nach der Stilllegung vor. Gleich eine Reihe von Ausstellern beschäftigt sich mit verbesserten Antriebstechniken zur Reduzierung von Schadstoffausstoß und Lärmemission. So präsentiert MTU Aero Engines den gemeinsam mit Pratt & Whitney entwickelten GetriebefanTM, der den CO2-Ausstoß um bis zu 15 Prozent reduziert. Bei EADS / Eurocopter können die Besucher direkt am Exponat testen, wie sich bei Hubschraubern die Bewegungen der Rotorklappen auf den Lautstärkepegel der Maschine auswirken. Von der Vision zur Serienreife zieht sich die Bandbreite der Innovationen: vom "Bauhaus Luftfahrt e.V." mit dem "Claire"-Liner, und seiner speziellen Flügelkonfiguration für optimale Aerodynamik, über das Projekt Solar Impulse, eine für 2011 geplante erste Weltumrundung in einem bemannten Solarflugzeug ganz ohne Schadstoffausstoß, zu Grob Aerospace mit dem Business-Jet spn , der vollständig aus Kohlefaserverbundstoffen gefertigt und auf der ILA zu besichtigen ist.

... mehr zu:
»ILA

Eine Broschüre, in der die am Path of Innovation beteiligten Aussteller ihr Innovationsprojekt vorstellen, ist in den Fachbesucherunterlagen enthalten und auf der ILA an den Informationsschaltern erhältlich.

Aussteller - Platzierung ILA2008 - Innovation

Aircraft End-of-Life Solutions (AELS), Halle 8, Stand 303, End-of-Life Decision Support

AIMT Nederland, Halle 6, Stand 113, Aluminium-Innenbeschichtung von Rohren

Bauhaus Luftfahrt e.V., Halle 7, Stand 320, "Claire"-Liner

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Halle 9, Stand 331, K2020 Nurflügler

DASELL Cabin Interior GmbH, Halle 7, Stand 241, Waschraum mit Urinalen

date-up GmbH, Halle 7A, Stand 260, CATIA®V5

Deutsche Bank - Main Partner of Solar Impulse, Halle 7A, Stand 410, für 2011 geplante Weltumrundung in einem bemannten Solarflugzeug

DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V., Halle 9, Stand 340, CRTF (Counter Rotating Turbo Fan)

EADS, Display II, Stand 606, EADS Innovation Works

Eurocopter Deutschland GmbH, Halle 1, Stand 101 und EADS, Display II, Stand 606, Rotor-Klappensteuerung

GROB AEROSPACE AG, Display III, Stand 657, Der spn - ein Flugzeug aus Kohlefaserverbundstoffen

Günzburger Steigtechnik GmbH, Halle 6, Stand 324; Halle 7A, Stand 132, Mobile und flexible Dockanlagen für Flugzeuge und Hubschrauber

Holmberg GmbH & CO. KG, Halle 8, Stand 101.5, "N 40"

LEISTRITZ, Halle 7, Stand 105, Geschmiedete Triebwerksschaufeln aus Titan-Aluminid

Liebherr-Aerospace SAS, Halle 7, Stand 205, Notenergiesystem
(FCEPS)
Lufthansa Technik AG, Gebäude: Y010, Cyclean Engine Wash
MeliCon GmbH, Halle 7, Stand 370, SilentMetal, SilentStructure
MTU Aero Engines GmbH, Halle 8, Stand 210, GetriebefanTM als innovatives Antriebskonzept der Zukunft

m-u-t Aviation Technology GmbH, Halle 6, Stand 116, m-u-t OFMS Optical Fuel, Measurement System

Pratt & Whitney, Halle 9, Stand 210, Geared TurbofanTM Triebwerk

ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Halle 7, Stand 331, R&S®Serie 4200 VHF, Mehrkanalfunkgeräte

Rolls-Royce, Halle 8, Stand 302, Engine 3E Hochdruckverdichter - 9 Stufen, Druckverhältnis 22:1

Technische Universität München, Halle 7, Stand 320, Nachhaltige Flugzeugkonzepte

WITTENSTEIN aerospace & simulation GmbH, Halle 7, Stand 223, Servoaktuatorsystem "Einzelklappenantrieb"

Wolfgang Rogall | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe-berlin.de

Weitere Berichte zu: ILA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben
18.10.2017 | Hochschule Hannover

nachricht IVAM-Produktmarkt „High-tech for Medical Devices“ auf der COMPAMED 2017
18.10.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University

18.10.2017 | Veranstaltungen

Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft

18.10.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

18.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben

18.10.2017 | Messenachrichten

»ILIGHTS«-Studie gestartet: Licht soll Wohlbefinden von Schichtarbeitern verbessern

18.10.2017 | Energie und Elektrotechnik