Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LIGNA HANNOVER 2009 (18. bis 22. Mai)

22.04.2008
- Ressourceneffizienz ist zentrales Leitthema der LIGNA
- Frühbucherrabatt läuft noch bis zum 31. Mai 2008

Angesichts der globalen Herausforderung des Klimaschutzes rücken die Fragen nach Energie- und Ressourceneffizienz immer mehr in den Mittelpunkt der verschiedensten Industriebereiche. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass auch die LIGNA HANNOVER als weltgrößte Fachmesse für die holzbe- und -verarbeitende Industrie vom 18. bis 22. Mai 2009 unter diesem Schwerpunktthema stehen wird.

Vernunft, Ethik, ein langfristiges Ökologieverständnis aber auch zunehmender Kostendruck in den Unternehmen gebieten es, die Ressourceneffizienz zu erhöhen. Auf der einen Seite geht es dabei um die gesicherte Versorgung mit dem Rohstoff Holz und die Schonung der Ressourcen durch nachhaltige Forstwirtschaft. Ebenso stehen der effiziente Einsatz des Rohstoffes Holz, sowie der ökonomische Einsatz von Energie und Zeit bei den Herstellern von Holzbearbeitungsmaschinen im Fokus. Angesichts einer stetigen Verknappung der natürlichen Ressourcen und der begrenzten Belastungsfähigkeit der Atmosphäre und Biosphäre wird sich der technische Fortschritt mehr und mehr auf die Schonung von Natur und Rohstoffen konzentriert.

Eine Strategie, bei der Wirtschaft und Umwelt gemeinsam gewinnen, besteht vor allem darin, die Ressourcenproduktivität maximal zu steigern und so den größtmöglichen Effizienzgrad beim Einsatz von Rohstoffen und Energie zu erzielen. Dafür müssen Produktionsanlagen intelligent ausgebaut werden. Was in einem Prozess Abfall oder Wärme ist, kann in einem anderen Herstellungsverfahren sinnvoll eingesetzt werden. Dieser produkt- und prozessorientierte Umweltschutz ist ein wichtiges Element der Ressourceneffizienz, dem sich die Aussteller der LIGNA HANNOVER stellen.

... mehr zu:
»Ressourceneffizienz »Rohstoff

Durchgängig durch alle Schwerpunkte der LIGNA HANNOVER - Forstwirtschaft und -technik, Sägewerkstechnik, Massivholzverarbeitung, Holzwerkstoff- und Furnierherstellung, Möbelindustrie, Oberflächentechnologien, den praxisorientierten Sonderpräsentationen sowie der "Messe in der Messe" Handwerk, Holz & mehr - zieht sich das Leitmotiv Ressourceneffizienz.

Das haben sich die Aussteller der LIGNA HANNOVER vom 18. bis 22. Mai 2009 in Hannover auf die Fahnen geschrieben. Bereits im November 2007 - und damit früher als sonst - erfolgte der Versand der Akquisitionsunterlagen. Der Anmeldestand ist gut. Bereits 83 Prozent der Aussteller hatten nach der letzten LIGNA ihre Wiederbeteiligung angekündigt. Viele von ihnen nutzen den Frühbucherrabatt, der noch bis zum 31. Mai 2008 läuft und eine Ersparnis auf den Grundmietpreis beinhaltet.

Die LIGNA HANNOVER ist die internationale Leitmesse für die Forst- und Holzwirtschaft. 1 832 Aussteller, davon mehr als die Hälfte aus dem Ausland, stellten zur LIGNA 2007 ihre Produkte und Dienstleistungen auf einer Netto-Ausstellungsfläche von 148 800 m² aus. 107 279 Besucher, davon 45 800 aus dem Ausland, nutzten die Messe zur Kontaktpflege sowie für Geschäftsabschlüsse. Dazu verbuchte auch die Handwerk, Holz & mehr, die "Messe in der Messe", die sich speziell an das holzbe- und -verarbeitende Handwerk richtet, steigende Aussteller- und Besucherzahlen.

Es wird auch 2009 ein internationales Angebot industrieller Technologien und Lösungen präsentiert. In Hannover werden vom 18. bis 22. Mai 2009 technische Weiterentwicklungen, Neuheiten und Trends zuerst gezeigt.

Anja Brokjans | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Ressourceneffizienz Rohstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten