Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Am 26. April im Messezentrum Augsburg: ZWW-Finanzwissen auf der RENDITE 2008

22.04.2008
Neben seinem Bereich "Corporate Finance & Rating" präsentiert das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer der Universität Augsburg auf der Augsburger Finanz-Messe seine komplette Produktpalette.

Auf der Augsburger RENDITE-Messe, die in diesem Jahr am 26. April von 9.30 bis 17.30 Uhr im Messezentrum Augsburg stattfindet, wird sich erstmals auch das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg präsentieren.

Im Mittelpunkt dieser Präsentation wird der neue, im Januar dieses Jahres erstmals gestartete MBA-Studiengang "Corporate Finance and Rating" stehen. Darüber hinaus können sich die Messebesucher am ZWW-Stand aber auch über alle anderen Produkte informieren, die die Universität Augsburg zur Weiterbildung von Führungskräften bereithält, sowie über die ebenfalls verfügbaren Firmenprogramme.

Aus dem ZWW-Bereich Corporate Finance & Rating sind hier neben dem MBA-Studiengang insbesondere das renommierte Weiterbildungsprogramm "Qualifizierung zum Rating-Analysten" sowie die Zertifikatskurse "Risk Manager (Univ.)" und der "IAS-/IFRS-Accountant", eine Ausbildung für Controller und Bilanzbuchhalter, zu nennen.

Frau Dr. Walburga Sarcher, Bereichsleiterin am ZWW, kommentiert: "Für die Führungskräfte in der Region halten wir ein umfangreiches und differenziertes Weiterbildungspotenzial von höchster Qualität bereit, das hilft, sich für die weitere Karriereplanung fit zu machen", verspricht Dr. Walburga Sarcher, die Leiterin des ZWW-Bereichs "Corporate Finance & Rating".

Jenseits ihres engeren Bereichs zählen dazu in erster Linie auch die beiden MBA-Programme "Unternehmensführung" und "Systemische Organisationsentwicklung" sowie die breite Palette zahlreicher Wochenendkurse, die in Rahmen des offenen Führungskräfteprogramms Inhalte wie "Leadership" oder "Projektmanagement" vermitteln.

Am ZWW-Stand auf der RENDITE 2008 sind alle Interessenten herzlich willkommen, die sich über das komplette Weiterbildungsangebot der Universität ausführlich informieren und qualifiziert beraten lassen wollen. "Wir erwarten auch viele ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Studiengänge und Seminare", so Sarcher. Das von diesen Ehemaligen und von den Freunden des Augsburger ZWW gebildete Netzwerk umfasse mittlerweile mehr als 3000 Kontakte. "Auch unter diesem Gesichtspunkt", verspricht die CFR-Bereichsleiterin des ZWW, "kann sich der Besuch unseres Standes auf der RENDITE am kommenden Samstag lohnen."

Ansprechpartner:

Dr. Walburga Sarcher
Bereichsleiterin Corporate Finance und Rating
Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW)
Telefon: +49 821 598-4026
walburga.sarcher@zww.uni-augsburg.de
oder
Gero Gode
Teamleiter RENDITE-Messe
Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW)
Telefon: +49 162 322-1087
gero.gode@zww.uni-augsburg.de

Klaus P. Prem | idw
Weitere Informationen:
http://www.zww.uni-augsburg.de
http://www.rendite-messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

nachricht Come together: Gemeinsam zur optimalen Mischbauweise
14.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics