Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clean Sky - Fraunhofer-Gesellschaft gestaltet "grüne" Technologien für die Luftfahrt

14.04.2008
Joint Technology Initiative (JTI) "Clean Sky" heißt das bislang größte EU-Forschungsprogramm zur nachhaltigen Förderung der Umweltverträglichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Luftfahrt.

Mit einem Budget von 1,6 Milliarden Euro ist das Projekt eines der größten kombinierten Forschungsprogramme Europas. In sechs Forschungsbereichen werden hierzu Technologien entwickelt, deren technologisches Ziel jeweils die Realisierung eines integrierten Technologie Demonstrators (ITD) ist.

Auf der Messe Aerospace Testing Expo 2008 vom 15. bis 17. April in München informieren Fraunhofer-Forscher erstmals über das Vorhaben (Halle A1, Stand D185).

Ein europäisches Konsortium aus 86 Industrie- und Forschungspartnern aus 16 Nationen hat sich in der Joint Technology Initiative (JTI) "Clean Sky" das Ziel gesetzt, die durch den wachsenden Luftverkehr verursachte Umweltverschmutzung zu minimieren beziehungsweise in vertretbaren Grenzen zu halten. Die Forschungs-und Entwicklungsarbeiten der kommenden sieben Jahren sollen dazu beitragen, den CO2-Ausstoß um 50 Prozent zu reduzieren, den NOx-Ausstoß um 80 Prozent und den Lärm zu halbieren.

... mehr zu:
»Luftfahrt

Weiterhin werden die Forscher umweltschonende Methoden, Prozesse, Verfahren und Materialen für Design, Herstellung, Betrieb und Recycling von Luftfahrzeugen entwickeln. Die Fraunhofer-Gesellschaft hat neben führenden Unternehmen der Luftfahrtbranche wie Airbus, Alenia, Dassault Aviation, EADS-CASA, Eurocopter, Liebherr-Aerospace, Safran, Agusta Westland, Thales, Saab AB und Rolls Royce einen Sitz im Governing Board, dem Steuerungsgremium des Programms.

Pressekontakt:
Dr. Ursula Eul, Messe Mobil: +49 172 618 423 9, Telefon: +49 6151 705-262, Telefax: +49 6151 705-214, cleanskypress@lbf.fraunhofer.de

Anke Zeidler-Finsel | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.lbf.fhg.de
http://www.cleansky.eu

Weitere Berichte zu: Luftfahrt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik