Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Präzisions-Schneidbrenner und - Schneidschleifer

02.04.2008
AUTOMATICA 2008
10.-13. Juni 2008
Neue Messe München
Halle B2, Stand 538

Zwei neue Komponenten für Gießprozesse wurden im Rahmen des SMErobot Projektes von Casting Technology International entwickelt: Der "intelligente Präzisions-Schneidbrenner" und der "Leichtbau-Präzisions-Schneidschleifer". Diese innovativen Werkzeuge wurden zur Nutzung in mittelständischen Gießereien konzipiert.

"Exactaburn" - Der "intelligente Präzisions-Schneidbrenner"
Die Schneidbrennkomponente nutzt eine eigens konzipierte Schneiddüse in Verbindung eines verringerten Außendurchmessers zur besseren Steuerung der Sauerstoffzufuhr sowie zur besseren Handhabung während des Gießens. Durch die Verringerung des Durchmessers kann eine präzisere Schneidkante als bei herkömmlichen Werkzeugen erreicht werden. Das Gesamtergebnis besteht aus einer präziseren Schneidkante, die minimaler Nacharbeit bedarf.

Zusätzlich vereint die Schneideinheit einen optischen Sensor, eigens für das Projekt entwickelt, der nicht nur zum Schutz dient sonder auch den Zündpunkt des Sauerstoffs in der Düse sichtbar macht. Der optische Sensor ist auf diesen Punkt gerichtet, um die Zündtemperatur im Schneidbrennprozess zu überwachen, welche Temperaturen von bis zu über 1500 Grad Celsius erreichen kann. Diese Fähigkeit stellt eine intelligente Lösung zur Zündung des Schneidprozesses und - wenn notwendig - zur Überwachung der notwendigen Robotervorschubgeschwindigkeit dar.

"Cutlight" - "Leichtbau-Präzisions-Schneidschleifer"
Die Komponente bietet " kompaktes Schleifen" mit einem optimierten Verhältnis von Ausgangsleistung zu Eigenmasse sowie verminderter Vibration. Zwei austauschbare Komponenten bieten eine kombinierbare Lösung im Rahmen der Anpassung bei Handwerkzeugen für Roboteranwendungen

Diese Komponenten optimieren den Arbeitspunkt und vermindern so die Anforderungen an die mechanische Gelenksteifigkeit. Die Komponenten modulieren das Einströmen der Pressluft, reduzieren so die notwendige Größe der Brenneinheit und erreichen somit eine Zündung außerhalb der eigentlichen Komponentengeometrie. Dies alles kombiniert mit den schon vorhandenen Funktionen "Soft start" und "fail safe stall"- führt zu einer kostengünstigen Lösung für das Schleifen mit Robotern.

Kontakt:
Roger Wallis / Casting Technology International
Telefon: +44 114 2541144
Fax: +44 114 2541155
E-mail: r.wallis@castingstechnology.com
Peter Haigh / Casting Technology International
Telefon: +44 114 254114
Fax: +44 114 2541155
E-mail: pm.haigh@castingstechnology.com

Hubert Grosser | idw
Weitere Informationen:
http://www.smerobot.org
http://www.automatica-munich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung