Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ITB-Berlin: Größte Reisemesse mit Aussteller-Rekord eröffnet

05.03.2008
Tourismus immer noch wesentlicher Wirtschaftsmotor

Die größte Tourismusmesse der Welt, die ITB-Berlin, öffnet heute, Mittwoch, ihre Tore. Mit insgesamt 11.147 ausstellenden Unternehmen aus 186 Ländern schreibt die komplett ausgebuchte Messe im 42. Jahr ihres Bestehens neue Rekorde.

Die ITB Berlin bietet auf rund 160.000 Quadratmetern einen kompletten Überblick über alle Produkte rund um das Reisen - sowohl im Bereich des Urlaubs - als auch der Geschäftsreisen. Das Spektrum der Aussteller erstreckt sich von Leistungsträgern wie Hotels und Airlines über Veranstalter bis hin zu einzelnen Ländern und Regionen. Die ITB-Berlin läuft bis einschließlich 9. März.

Der weltweite Tourismus zählt immer noch zu den stärksten Wachstumsbranchen der Welt. Mehr als 100 Mio. Beschäftigte arbeiten in diesem Wirtschaftszweig weltweit. Im Rahmen des ITB Berlin Kongress Market Trends & Innovations diskutieren Experten der Branche über die Herausforderungen der Gegenwart und zeigen Perspektiven für die Zukunft auf. Präsentiert wird hier exklusiv die soeben erschienene Studie "Klimawandel und Tourismus" der Deutsche Bank Research. Nach der erfolgreichen Premiere 2007 wird das World Economic Forum auch in diesem Jahr seinen "Global Travel & Tourism Competitiveness Monitor" vorstellen und für einige Überraschungen bei der Bewertung der Leistungsfähigkeiten von Destinationen sorgen. Erstmals nutzt die Europäische Investitionsbank die ITB, um eine hochrangig besetzte Veranstaltung zum Thema nachhaltiger Tourismus in der Mittelmeer-Region auszurichten.

... mehr zu:
»ITB

Einer Untersuchung vom World Economic Forum und Booz Allen Hamilton zum Standortfaktor Reise- und Tourismusindustrie zufolge, bestimmen der Faktor Umweltschutz sowie eine moderne Verkehrsinfrastruktur in zunehmenden Maß den internationalen Standortwettbewerb im Tourismus- und Reisemarkt. Länder, die den Tourismus stärker in nachhaltige Gesamtkonzepte einbinden, können ihre Position ausbauen kommt die Studie Global Travel & Tourism Competiveness Reports 2008 (TTCR) zum Schluss. Im Report werden 130 Staaten nach ihrer Wettbewerbsfähigkeit im Reise- und Tourismussektor in einem Ranking gelistet. Die Staaten wurden unter Zuhilfenahme von mehr als 60 Variablen untersucht. Diese berücksichtigten etwa gesetzliche Regulierungen, Sicherheit und Gesundheit, Infrastruktur, das lokale Preisniveau sowie kulturelle Aspekte.

Infolge fortschrittlicher Infrastruktur, gesicherter gesetzlicher Rahmenbedingungen sowie eines hohen Ausbildungsstandards schneiden die Industrienationen im Ranking erneut besser ab. Die Spitzenplätze entfallen auf die Schweiz, Österreich und Deutschland. An vierter Stelle rangiert Spanien, dahinter Großbritannien und Schweden an achter Stelle. Auch Länder, die verstärkt auf Nachhaltigkeit setzen, schneiden besonders gut ab. Ein Beispiel dafür ist Bulgarien mit Alternativ-Konzepten zum Pauschaltourismus an der Schwarzmeerküste.

"Die Implementierung von nachhaltigen Umweltstrategien ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren, die den Ausgleich zwischen kurzfristigen ökonomischen Erfolgen und langfristigen ökologischen Zielen herstellt", so Jürgen Ringbeck, Partner und Geschäftsführer bei Booz Allen Hamilton. Kunden würden verstärkt "grüne" touristische Dienstleistungen nachfragen. "Die Reise- und Tourismusunternehmen stehen nun vor der Aufgabe, diese Nachfrage zu befriedigen."

Resultate des TTCR werden auf der ITB in Berlin vorgestellt. Der komplette Report kann unter beim World Economic Forum heruntergeladen werden http://www.weforum.org/en/initiatives/gcp/TravelandTourismReport/index.htm .

Wolfgang Weitlaner | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.itb-berlin.de
http://www.weforum.org/en/initiatives/gcp/TravelandTourismReport/index.htm

Weitere Berichte zu: ITB

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

See, understand and experience the work of the future

11.12.2017 | Event News

Innovative strategies to tackle parasitic worms

08.12.2017 | Event News

AKL’18: The opportunities and challenges of digitalization in the laser industry

07.12.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik