Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

tisoware auf der CeBIT 2008: mehr Sicherheit und Effizienz

07.01.2008
tisoware präsentiert anlässlich der CeBIT auf dem neuen Messestand Innovationen der Zeitwirtschaft unter dem Betriebssystem Windows Vista. Dazu zählen im Besonderen die erweiterte Zutrittslösung. Diese verbindet mechanische Schließanlagen mit der elektronischen Zutrittssicherung per RFID-Komponenten.

Ferner präsentiert tisoware MES-Lösungen für den Mittelstand, welche den Feinplanungsleitstand, die Optimierung der Fertigung sowie die Maschinendatenerfassung und Personaleinsatzplanung beinhaltet. Die webbasierte HR-und Workflowanwendung wurde um ein Kantinenmodul ergänzt.



Kaba elolegic digitalzylinder


tisoware.ZUTRITT– mehr Sicherheit im Unternehmen

In Bereichen mit weniger ausgeprägten Sicherheitsanforderungen werden mehr und mehr mechanische Schließanlagen durch mechatronische oder digitale Schließzylinder ersetzt. Trotz der vielen Vorteile werden diese Systeme meist noch als Insellösungen betrieben. tisoware. ZUTRITT bietet in diesem Bereich eine komfortable Lösung und damit eine effiziente Verknüpfung der elektronischen Zutrittssicherung mit der kabellosen Zutrittslösung. Anwender senken dadurch ihre Investitionskosten, beispielsweise bei der Erweiterung eines bestehenden Systems, da keine Verkabelungskosten anfallen, es wird die Transparenz verbessert und die Sicherheit erhöht.

... mehr zu:
»MES

tisoware.MES - mehr Effizienz in der Produktion

Das Modul tisoware.MES ist das Bindeglied zwischen dem betrieblichen ERP-System und der operativen Fertigung. MES steht für Manufacturing Execution Systems, die Lösung für den Mittelstand, welche wichtige Informationen aus der Produktion liefert und Produktionsabläufe mit dem übergeordneten ERP-System verknüpft. „Durch den Einsatz des Feinplanungsleitstandes optimieren Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig. Es lassen sich die Kosten spürbar senken und die Produktivität erhöhen“, so Sabine Dörr, geschäftsführende Gesellschafterin von tisoware. Die MES-Gesamtlösung beinhaltet die integrierten Komponenten Feinplanungsleitstand mit Optimierung, Personaleinsatzplanung, Betriebs- und Maschinendatenerfassung, Leistungslohnermittlung, Produktionsdatenvisualisierung sowie Zeitwirtschaft und Projektcontrolling.

Produktivitätskennzahlen, Störungsanalysen, Soll-Ist-Vergleiche und OEE-Kennzahlen runden das Produktportfolio ab. Über einen Reportgenerator lassen sich betriebswirtschaftliche Berichte ausführen sowie durch den Anwender individuelle Auswertungen erstellen und analysieren. Eine Weiterverarbeitung in MS-Office ist auf Knopfdruck möglich.

Der Nutzen liegt unter anderem in kürzeren Durchlaufzeiten und Lagerbeständen, einer hohen Termintreue sowie einer optimierten Kapazitätsauslastung. tisoware ist speziell auf die Bedürfnisse des Mittelstandes in allen Branchen ausgerichtet, einfach zu bedienen und innerhalb kurzer Zeit im Unternehmen einzuführen. Die Amortisationszeit liegt bei wenigen Monaten.

tisoware bietet standardisierte Schnittstellen und Integrationen zu den führenden ERP-Lösungen von beispielsweise proALPHA, sage bäurer, ifax, SAP, Oracle und Microsoft. Die Lösung ist mehrsprachig verfügbar und lauffähig unter den Datenbanken Oracle, Microsoft SQL-Server, IBM Informix und Progress. tisoware integriert PCs oder IPCs sowie Terminals der Hardwarepartner Kaba und PCS.

tisoware - weiter auf Erfolgskurs

„Das erste Halbjahr im Geschäftsjahr 2008 (01.08. – 31.07.) verlief sehr positiv. Aufgrund des hohen Auftragsbestandes und der aktuellen Auftragseingänge ist davon auszugehen, dass wir auch für das Geschäftsjahr 2008 unseren kontinuierlichen Wachstumskurs der letzten Jahre fortsetzen werden“, so Sabine Dörr, Geschäftsführende Gesellschafterin von tisoware. Im letzten Geschäftsjahr entschieden sich rund einhundertfünfzig Neukunden für die Gesamtlösung von tisoware und stellten ein Umsatzwachstum von 15% sicher.

CeBIT-Stand-Nr. : Halle 6, Stand D03

Ansprechpartner
Sabine Dörr
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: sd@tisoware.com
Rainer K. Füess
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: rf@tisoware.com
Tel. 07121-9665-0
Fax. 07121-9665-10

Barbara Krämer | tisoware®
Weitere Informationen:
http://www.tisoware.com

Weitere Berichte zu: MES

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie