Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROPEAN BIOPERSPECTIVES parallel zur BIOTECHNICA 2008

17.12.2007
Starke Konzentrierung von Biotech-Kompetenz in Hannover
Neue Struktur für das internationale Konferenzprogramm

Der Wissenschaftskongress EUROPEAN BIOPERSPECTIVES wird im kommenden Jahr parallel zur BIOTECHNICA in Hannover stattfinden. Hierauf haben sich die Veranstalter DECHEMA, Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie, und die Deutsche Messe Hannover, verständigt. "Durch diese Kooperation ergibt sich im kommenden Jahr eine Biotechnologie-Veranstaltung mit neuer Dimension für Deutschland und Europa", so die Erwartung beider Veranstalter.

Die Kooperation mit der EUROPEAN BIOPERSPECTIVES führt zu einer Reihe von Neuerungen im Konferenzprogramm der BIOTECHNICA 2008.

Dieses wird sich in die drei Angebotsbereiche BioPerspectives, BioBusiness und BioPolitics gliedern. "Damit erhält das Konferenzprogramm eine klare Struktur und wird zudem um zahlreiche neue Themen erweitert", betonen die Veranstalter.

Die EUROPEAN BIOPERSPECTIVES mit wissenschaftlich-technischem Schwerpunkt - ausgerichtet von der DECHEMA - ist künftig das Podium für neue wissenschaftliche Forschungsergebnisse, neue industrielle Verfahren sowie für den Technologie- und Wissenstransfer. Angeboten wird ein anspruchsvolles biowissenschaftliches Vortragsprogramm mit weitem Themenspektrum: Bioinformatik, Funktionelle Genomik, Systembiologie, Proteomik, Metabolomanalyse, Proteindesign, Industrielle Biotechnologie (Bioprozesstechnik, Biokatalyse, Pflanzenbiotechnologie), Molekulare und Personalisierte Medizin, Regenerative Medizin, Individualisierte Ernährung, Chemische Biologie und Naturstoffforschung.

Networking und Geschäftsanbahnungen bilden die Schwerpunkte des Konferenzteils BioBusiness - der Plattform für Kontakte und strategische Bündnisse. Wichtige Bausteine sind das "Innovation Forum" sowie das "BIOTECHNICA-PARTNERING", die im kommenden Jahr erstmals in den Ausstellungshallen ausgerichtet werden. Die Kombination aus Firmen- und Produktpräsentationen ausstellender Unternehmen und der organisierten Gesprächsvermittlung und Kontaktanbahnung bieten eine exzellente Basis für die Suche nach neuen Kooperationspartnern.

Der Bereich BioPolitics wird der Treffpunkt von Verbänden, hochkarätigen Vertretern aus der Politik sowie Unternehmen der Biotech-Branche mit dem Ziel, Marktchancen aufzuzeigen und den Austausch auf internationaler Ebene zu fördern - etwa zu den Themen Patentrichtlinien und Genehmigungsverfahren in der Europäischen Union.

Die Konferenzen werden im Convention Center (CC) veranstaltet, das sich in unmittelbarer Nähe der Ausstellungshallen 8 und 9 befindet.

Über die EUROPEAN BIOPERSPECTIVES

Die EUROPEAN BIOPERSPECTIVES ist ein Biotechnologie-Fachkongress, der 18 Fachgesellschaften und Organisationen aus Biowissenschaften und Biotechnologie in dem Ziel vereint, ein aktuelles und anspruchsvolles wissenschaftliches Vortragsprogramm anzubieten. Die Partner repräsentieren zusammen rund 30 000 individuelle wissenschaftliche Mitglieder. Das wissenschaftliche Komitee setzt sich aus renommierten Fachvertretern zusammen, die die thematische Breite der verschiedenen Biotechnologie-Teildisziplinen im mehrsträngigen Programm gewährleisten. Die BIOPERSPECTIVES hat sich seit ihrem Start 2004 als Weiterentwicklung der traditionsreichen DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen zur wichtigsten wissenschaftlichen Biotechnologie-Kongressveranstaltung in Deutschland entwickelt, die zuletzt 2 000 Teilnehmer zusammenführte.

Über die BIOTECHNICA

Die BIOTECHNICA in Hannover ist die Leitveranstaltung der europäischen Biotech-Branche. Mit der Kombination aus Ausstellung, Konferenzen, PARTNERING und dem EUROPEAN BIOTECHNICA AWARD bietet sie eine jährliche Plattform für konkrete Produktpräsentationen und Geschäftsanbahnungen sowie zum Networking und Wissensaustausch. Sie bildet alle Sparten der Biotechnologie ab - von Biotechnik über Equipment, Bioinformatik und Dienstleistungen bis hin zu den Anwendungsbereichen Pharma/Medizin, Chemie, Ernährung, Landwirtschaft und Umwelt. Seit 1985 wird die BIOTECHNICA von der Deutschen Messe am Messeplatz Hannover veranstaltet. Neben der Mutterveranstaltung in Hannover (7. bis 9. Oktober 2008)finden im kommenden Jahr auch die BIOTECHNICA AMERICA (26. bis 28. März 2008) in Philadelphia und die zweite BIOTECH CHINA (28. bis 30. Mai 2008) in Shanghai statt.

Dr. Karsten Schürrle | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bioperspectives.org
http://www.biotechnica.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

nachricht Come together: Gemeinsam zur optimalen Mischbauweise
14.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics