Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ab 2012 unter einem Dach: Branchentreffpunkte Laser Optics Berlin und microsys Berlin kooperieren

14.03.2011
Neue Plattform für Schnittstellen zwischen Optischen Technologien und Mikrosystemtechnik / Nächste Laser Optics Berlin vom 19. bis 21. März 2012

Die Branchentreffs Laser Optics Berlin und microsys Berlin finden ab 2012 unter einem Dach statt. Damit gibt es in der deutschen Messelandschaft erstmalig eine Businessplattform, auf der die Schnittstellen zwischen Optischen Technologien und Mikrosystemtechnik repräsentativ abgebildet werden.

Prof. Dr. Klaus-Dieter Lang, Direktor des Fraunhofer Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM): "Mit der Zusammenführung von microsys und Laser Optics Berlin werden dem Besucher zukünftig die in der Region traditionell starken Kompetenzen im Bereich der optischen Technologien und Systeme gebündelt präsentiert: Vom Laser über LED-Systeme und Mikrooptiken bis hin zu den Schlüsseltechnologien der optischen Mikrosysteme erhalten Teilnehmer einen detaillierten Einblick in die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette. Aussteller profitieren von einem nationalen und internationalen Fachpublikum. Interessierte Besucher finden darüber hinaus zahlreiche Beispiele für die Anwendung derartiger Entwicklungen, so in der Messtechnik, Beleuchtung oder Informationstechnik."

Werner Mocke, Direktor der Messe Berlin: "Dies ist ein wichtiger Schritt zur konzeptionellen Weiterentwicklung der Laser Optics Berlin. Durch die Kooperationen mit der microsys bei der Fachmesse und der Optical Society of America (OSA) beim Kongress erhält die Laser Optics Berlin einen noch größeren Stellenwert in der internationalen Fachwelt."

Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg zählt nach einer Erhebung des IVAM Fachverband für Mikrotechnik zu den wichtigsten Regionen in Deutschland für die Entwicklung und Fertigung von Mikrosystemen.

Intelligente Funktionen, die auf Mikrosystemtechnik basieren, haben in vielen Anwendungen und Geräten Einzug in unseren Alltag erhalten. Dazu gehören Handykameras und persönliche digitale Assistenten ebenso wie adaptive Sicherheitssysteme und die Selbstkontrollfunktion in Autos. Diese Entwicklungen werden sich auch auf der nächsten Laser Optics Berlin in Ausstellung und Rahmenprogramm widerspiegeln.

Neben der Ausstellung gehören zum erfolgreichen Drei-Säulen-Konzept der Laser Optics der Internationale Kongress sowie Fachforen. Den Internationalen Kongress wird im März 2012 erstmals die renommierte Optical Society of America (OSA) ausrichten.

Über die Laser Optics Berlin

Die Laser Optics Berlin - Internationale Fachmesse und Kongress für optische Technologien und Lasertechnik - findet alle zwei Jahre statt. Veranstaltet wird die Laser Optics Berlin von der Messe Berlin in Zusammenarbeit mit der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH, den Partnern Max-Born-Institut, OpTecBB, WISTA-MANAGEMENT GMBH und dem Laserverbund Berlin-Brandenburg e.V. Weitere Informationen unter www.laser-optics-berlin.de.

Eva Cheung | Messe Berlin
Weitere Informationen:
http://www.laser-optics-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

nachricht Come together: Gemeinsam zur optimalen Mischbauweise
14.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics